Alternative Stone Kartwagen

Was sollte ich kaufen, bzw. was benötige ich alles?
rrt24
Beiträge: 6
Registriert: So 12. Apr 2015, 14:11
Wohnort: Straubing

Re: Alternative Stone Kartwagen

Beitrag von rrt24 »

winfried hat geschrieben: So 11. Feb 2024, 08:34 Hallo Ragnar,

das kann meiner Meinung nach nicht sein.
1) Rahmen des Karts kollidiert mit der Achse (Mutter) der lenkbaren Räder.
Für die Werkstatt haben wir einen Stone, weiß nicht mehr welchen Typ, da ist zwischen Rahmen und starrer Achse reichlich Platz.

2) Der Hebel zum Entriegeln ist auf der Seite mit den gelenkten Rädern. Macht nur Sinn für das Ablassen, wenn die Front des Karts auch auf der Seite ist.

Grüße aus dem Saarland
Hallo Winfried,

Der ST007 ist tatsächlich anders als der ST006. In unserem Fall (ST007) schwenkt man das Kart zu den beweglichen Rädern, was auch kein Problem ist sofern die Aufnahmen passen. Auf youtube gibt es dazu auch ein Video, der Kartwagen muss gar nicht so nah an das Kart rangeschoben werden.
Dateianhänge
IMG_4806.jpeg
winfried
Beiträge: 206
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 10:39
Wohnort: Saarland
Motor: AIXRO XR50
Chassis: Birel
Hausbahn: Liedolsheim

Re: Alternative Stone Kartwagen

Beitrag von winfried »

Habe ein Video gesucht und muss erkennen, der 007 ist grundsätzlich geändert.

https://youtu.be/0MN_oSftKmE?si=WQNK0rqUXkYu5-ub

Allen einen schönen Sonntag und Asche auf mein Haupt.
Was habe ich gelernt?
Tiefer informieren, bevor ich gute Ratschläge gebe.
Benutzeravatar
Deki#91
Beiträge: 1820
Registriert: So 13. Mär 2011, 02:32
Wohnort: Wien
Motor: Rotax Senior
Chassis: Birel
Hausbahn: Rechnitz

Re: Alternative Stone Kartwagen

Beitrag von Deki#91 »

winfried hat geschrieben: So 11. Feb 2024, 08:55 Was habe ich gelernt?
Tiefer informieren, bevor ich gute Ratschläge gebe.
WOW, das ist wahre Stärke !

Ich finde es grossartig wenn man im nachhinein kein Problem damit hat, anderen mitzuteilen dass man sich zwischenzeitlich weiter entwickelt hat ...
weiter so !!!

Du hast mir den Sonntag verschönert, dir auch ein schönes Restwochenende !
rolandw
Beiträge: 308
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 23:18
Wohnort: Dahlem

Re: Alternative Stone Kartwagen

Beitrag von rolandw »

Hab demnächst nen gebrauchten Stone abzugeben
Daniel24
Beiträge: 18
Registriert: Do 7. Mai 2015, 20:24
Wohnort: Wiesenfelden

Re: Alternative Stone Kartwagen

Beitrag von Daniel24 »

Guten Morgen,

auf den Bildern sieht man nun unsere Lösung. Wir haben das angeschweißte Rohr bündig abgeflext und den dazugehörigen Bolzen sowie Mutter ebenfalls gekürzt bzw. abgeschliffen. Damit sich die Mutter nicht aufdrehen kann ( falls doch mal ein Radwechsel nötig ist ) kurz mit zwei Schweißpunkten fixiert. Nun haben wir 3 cm gewonnen und können den Kartwagen ohne Probleme benutzen.
Dateianhänge
CC2CE289-7BFF-4FBC-9CDE-C857360A28C6.jpeg
73FDF477-434F-4E33-A31D-A543825B6BF9.jpeg
Benutzeravatar
Ragnar
Beiträge: 750
Registriert: Mi 25. Aug 2021, 20:18
Wohnort: Nordenham

Re: Alternative Stone Kartwagen

Beitrag von Ragnar »

Gute Lösung

Die untere Unterlegscheibe kann man zur Not auch noch weglassen.
EIDOracing
Antworten

Zurück zu „Kaufberatung“