Alternative Stone Kartwagen

Was sollte ich kaufen, bzw. was benötige ich alles?
Benutzeravatar
Eisbär
Beiträge: 971
Registriert: So 8. Jun 2014, 11:16
Wohnort: Taunusstein

Alternative Stone Kartwagen

Beitrag von Eisbär »

[quote='Deki#91','index.php?page=Thread&postID=322120#post322120']@Ragnar: Vielen Dank für das Angebot, sollte ich anstehen melde ich mich. Ich gehe gerne den schwierigen Weg von der Ideensammlung, über Konstruktion, bis zur Produktion und versuche alles selbst zu lösen.

@Eisbär: Soeben geklärt, das ist keine Kopie, sondern wird von Stone für Sodi hergestellt.[/quote]

War eigentlich klar - sieht 1:1 so aus.
Benutzeravatar
Deki#91
Beiträge: 1820
Registriert: So 13. Mär 2011, 02:32
Wohnort: Wien
Motor: Rotax Senior
Chassis: Birel
Hausbahn: Rechnitz

Alternative Stone Kartwagen

Beitrag von Deki#91 »

Zum Thema Rücken, es gibt beim Stone zwei Hebetechniken:

Hebetechnik 1:
https://www.youtube.com/watch?v=QSm5k7D_OoU

Hebetechnik 2:
https://www.youtube.com/watch?v=6-_oSpnKjP4

Die elegante und schonende Art ist Hebetechnik 1, allerdings funktioniert diese nur wenn das Kart über HAS nicht wegrutscht (=im Video ist dafür ein Teppich unterlegt).

Da ich oftmals Hebetechnik 2 anwenden muss, klipse ich den Frontspoiler vorher ab...
Benutzeravatar
Guggi
Beiträge: 11
Registriert: Mo 24. Okt 2022, 12:43
Wohnort: Troisdorf
Motor: TM KZ R1
Chassis: Birel ART

Re: Alternative Stone Kartwagen

Beitrag von Guggi »

Hi zusammen, kann mir einer erklären, was der Unterschied zwischen den Stone-Versionen ST-006 und ST-007 ist? Ich meine abgesehen vom offensichtlichen Gewichtsunterschied bei der Alu-Variante des ST-006 und der Farbe natürlich. :?
Benutzeravatar
Deki#91
Beiträge: 1820
Registriert: So 13. Mär 2011, 02:32
Wohnort: Wien
Motor: Rotax Senior
Chassis: Birel
Hausbahn: Rechnitz

Re: Alternative Stone Kartwagen

Beitrag von Deki#91 »

ST-007 kann man zusätzlich in Längstrichtung kippen und in beliebiger Position arretieren.
Dateianhänge
stont_st-007.jpg
Benutzeravatar
Matt81
Beiträge: 435
Registriert: Mi 22. Mai 2019, 01:17
Wohnort: Germany
Motor: Rotax DD2
Chassis: IPK Praga

Re: Alternative Stone Kartwagen

Beitrag von Matt81 »

Der Stone „Evolution“ (ST 006) ist in eine Richtung klappbar.
Der Stone „Transformer“ (ST 007) ist in beide Richtungen klappbar.

Den Evolutionen ( ST 006) gibt es auch als Alu Version und in verschiedenen Farben.

Beste Grüße
Matt
Whoever you are, no matter what social position you have, rich or poor, always show great strength and determination,
and always do everything with much love and deep faith in God.
One day you will reach your goal.

- Ayrton Senna - (1991)

Bild
Benutzeravatar
Guggi
Beiträge: 11
Registriert: Mo 24. Okt 2022, 12:43
Wohnort: Troisdorf
Motor: TM KZ R1
Chassis: Birel ART

Re: Alternative Stone Kartwagen

Beitrag von Guggi »

Alles klar, perfekt. Danke euch beiden. Ich war irritiert, weil auf den Produktseiten bei Keep-racing bei beiden Versionen das feature "Zusätzlich 2 diagonale Positionen, perfekt für jeden Mechaniker" aufgeführt war.

@Deki: Wenn sich da ein paar Leute für eine Sammelbestellung finden, wäre ich da gerne dabei. ;)
Benutzeravatar
Guggi
Beiträge: 11
Registriert: Mo 24. Okt 2022, 12:43
Wohnort: Troisdorf
Motor: TM KZ R1
Chassis: Birel ART

Re: Alternative Stone Kartwagen

Beitrag von Guggi »

Ich war mal so frei ein Thema unter Sammelbestellungen zu eröffnen, für all diejenigen, die noch keinen haben. ;)

viewtopic.php?t=36447
Müschel
Beiträge: 1384
Registriert: So 4. Nov 2012, 12:18

Re: Alternative Stone Kartwagen

Beitrag von Müschel »

https://www.galiffakart.it/en/shop/semi ... t-trolley/

Der hat vorne etwas größere Räder als die anderen dieser Bauart , es gab diesen Wagen früher mit großen Rädern vorne zu kaufen und der war auch insgesamt stabiler als die heutigen , ich hab so einen . Der Mondo ist gut für das Geld und lässt sich auch auf große Räder umbauen aber der Teil wo die obere Aufnahme in den Bügel eingehängt wird ist beim Mondo alles andere als stabil , das ist bei meinem doppelt so stark ausgelegt zudem ist es bei mir mit einem Rundmaterial zum durchstecken befestigt was das Handling mit dem Kart deutlich verbessert da sich so nix verschieben kann .
Zum hochheben vom Kart gibt es von Righetti ein Hilfswerkzeug welches man am vorderen Bügel einhängen kann und so einen Hebel nach vorne bekommt über den Frontspoiler hinaus damit man aus der Hocke heraus anheben kann . Funktioniert natürlich so nicht richtig da es sich verdreht , wir haben auf den Bügel ein Rohr geschweißt , jetzt kann man einfach ein passendes Rohr nehmen als Verlängerung und das hilft schon mal richtig gut ..
Und nein , damit kann man dann nicht mehr bei der WM mitfahren aber wer hier behauptet das Kart vorne anzuheben geht nicht auf den Rücken der hat entweder keinen Schalter , ist unter 50 Jahre alt oder hat keine 38 Jahre lang körperlich gearbeitet .
https://www.righettiridolfi.com/en/1118 ... f-the-kart
Benutzeravatar
Kart2018
Beiträge: 1302
Registriert: Di 25. Dez 2018, 15:35

Re: Alternative Stone Kartwagen

Beitrag von Kart2018 »

@Müschel: genau so siehts aus. Die Auswirkungen merkt man halt nicht immer gleich....

Wie kann man sich eigentlich jetzt bedanken ?
...bitte keine Privatnachrichten. Fragen bitte im Forum stellen, so haben wir alle was davon...
Benutzeravatar
Ragnar
Beiträge: 750
Registriert: Mi 25. Aug 2021, 20:18
Wohnort: Nordenham

Re: Alternative Stone Kartwagen

Beitrag von Ragnar »

Rücken gerade und aus den Knieen heben.
Dann geht das noch bis ins hohe Alter ohne Probleme (siehe mein Vater).
Man sollte auch etwas Muskulatur im Rücken haben. ;)

Wie man richtig hebt, wurde mir auch erst in meiner Ausbildung beigebracht. Vorher hab ich auch alles aus dem Rücken gehoben.

Gewichtheber sind da ein gutes Beispiel für die Technik.
EIDOracing
Antworten

Zurück zu „Kaufberatung“