Rotax Kolbenschaden

Die 125ccm Motore, z.B. K25, Leopard, Rotax Max, Rok usw.
135ccm Motoren, wie K35 usw.
max78
Beiträge: 147
Registriert: Do 25. Mär 2021, 13:46

Rotax Kolbenschaden

Beitrag von max78 »

Danke, das mit dem Zylinder bei KSCA hab ich auch schon gesehen.
Bin daher am Überlegen ob ich den nehme. Oder doch lieber den 2024. Oder einen gebrauchten.
Ich glaube für mich wäre der in Aktion am Besten.
Wenn man es sich aussuchen kann was wäre am Besten A,AB oder B?
max78
Beiträge: 147
Registriert: Do 25. Mär 2021, 13:46

Rotax Kolbenschaden

Beitrag von max78 »

Wollte nur noch bescheid geben wie ich mit dem Zylinder weiter mache.
Habe auch noch ein paar Fotos angehängt.

Der Zylinder wird gehont (und überarbeitet). Schaut bis auf einen Abdruck oberhalb dem Auslaßport gut aus. (siehe Foto)
Der Zylinder ist noch kein EVO Zylinder. Habe bei dem anderen Motor sicherheitshalber 3 Abstandsbleche eingefügt. (und werde das bei dem auch machen)

Werde mich eventuell wegen dem 2024 Zylinder umschauen....

Ist es normal das der Motor ziemlich genau bis 13t rpm dreht (auch mit einer anderen Übersetzung)? Ist die aktuellste ECU besser? (habe eine alte EVO)

[attach]26857[/attach]
[attach]26858[/attach]
([attach]26860[/attach]
(irgendwie funktionieren die Bilder in der Vorschau nicht richtig)
Dateianhänge
zylinder3.jpg
zylinder2.jpg
zylinder1.jpg
Benutzeravatar
Atom1kk
Beiträge: 3965
Registriert: Do 11. Jan 2007, 01:26
Wohnort: Krefeld

Rotax Kolbenschaden

Beitrag von Atom1kk »

Der motor sollte auf jeden fall um die 14 drehen. Auch mit der alten Zündung
Besser ein Motor mit Auto als ein Auto mit Motor
Peter1960
Beiträge: 59
Registriert: So 23. Apr 2017, 13:30
Wohnort: Nickelsdorf

Rotax Kolbenschaden

Beitrag von Peter1960 »

Hallo Max! Bin dein Boxennachbar. Wie du weißt haben wir ja auch große Probleme mit dem Rotax motor. Der Sohn kann auch nach der Revision nicht höher als 13200 drehen. Revisionskosten waren um die 1000Euro. Darum hab ich ja immer vom x30 geredet.Bin gespannt was du machst. Sehen wir uns heuer noch?
Benutzeravatar
Atom1kk
Beiträge: 3965
Registriert: Do 11. Jan 2007, 01:26
Wohnort: Krefeld

Rotax Kolbenschaden

Beitrag von Atom1kk »

Sorry aber oft ist es das Problem das man den motor einfach nicht richtig einstellt. Ich kenne kaum fälle wo der motor nicht an die 14 ksm und das waren meist Kleinigkeiten. Und x30 ist jetzt auch nicht das gelbe vom ei hat genug eigene Krankheiten
Besser ein Motor mit Auto als ein Auto mit Motor
Benutzeravatar
Ragnar
Beiträge: 750
Registriert: Mi 25. Aug 2021, 20:18
Wohnort: Nordenham

Rotax Kolbenschaden

Beitrag von Ragnar »

Also schlecht ist der X30 definitiv nicht.
Aber wenn er was hat, dann meistens mit der Elektrik.
Und das kann manchmal zum Haare ausreißen sein wenn man den Fehler nicht findet.
EIDOracing
Peter1960
Beiträge: 59
Registriert: So 23. Apr 2017, 13:30
Wohnort: Nickelsdorf

Rotax Kolbenschaden

Beitrag von Peter1960 »

Bitte gib mir Tips was ich machen kann. Auf der Bahn könnte mir keiner weiterhelfen. Mein Sohn ist maximal 2 Stunden nach der Revision gefahren und der Motor ist keinen Deut besser als zuvor. Es ist zum verzweifeln. Bei gleicher Übersetzung fährt er um 6 kkmh langsamer und das obwohl er in der Rundenzeit schneller als die meisten ist.
Benutzeravatar
Ragnar
Beiträge: 750
Registriert: Mi 25. Aug 2021, 20:18
Wohnort: Nordenham

Rotax Kolbenschaden

Beitrag von Ragnar »

Wie stimmt ihr denn eure Hauptdüsen ab?
Nach der App, oder nach Gefühl?
EIDOracing
max78
Beiträge: 147
Registriert: Do 25. Mär 2021, 13:46

Rotax Kolbenschaden

Beitrag von max78 »

Eventuell gibt es von den einzelnen Motor leichte Unterschiede. Der eine ist etwas besser unten raus der andere oben rum.
Von der Fahrweise ist eine Runde Linie teilweise von der Zeit schnell, aber man hat weniger Höchstspeed, als wie wenn man langsam in die Kurve rein fährt und bald aufs Gas geht.
Eventuell muss man auch die Übersetzung an den Motor und die Fahrweise anpassen.
Ich bin mit der kurzen Übersetzung schneller, obwohl mir dann 5-6kmh auf die lange Übersetzung fehlen.

Wir können gerne vom Mychron die Files tauschen, eventuell erkennt man da was.
Wenns Wetter passt bin ich sicher noch mal auf der Rennstrecke.
(Das mit den 14k ist bei mir nicht so schlimm da ich keine Rennen fahre. Ist mir nur aufgefallen...)

Ich nehme die Hauptdüse nach der App. (+/-1 wenn ich keine Lust habe zu tauschen)
Benutzeravatar
Kart2018
Beiträge: 1302
Registriert: Di 25. Dez 2018, 15:35

Rotax Kolbenschaden

Beitrag von Kart2018 »

ich weiss nicht, ob ich es schon geschrieben / gelesen habe, aber unsere Non-Evo Rotaxe drehen locker auch über 14: Hast Du schon mal an die Prüfung des Auspuffs samt Erneuerung der Wolle sowie an eine neue Batterie gedacht ?
...bitte keine Privatnachrichten. Fragen bitte im Forum stellen, so haben wir alle was davon...
Antworten

Zurück zu „125 Popper/ TAG/ 135ccm“