Alternative Stone Kartwagen

Was sollte ich kaufen, bzw. was benötige ich alles?
rolandw
Beiträge: 308
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 23:18
Wohnort: Dahlem

Alternative Stone Kartwagen

Beitrag von rolandw »

Benutze auch nen Stone Kartwagen und bin eigentlich sehr zufrieden. Bei mir musste ich schon die vorderen Räder austauschen weil die sich festgesetzt haben. An die Stone Benutzer welche Reifenhalter für den 2. Reifensatz im Vorstart benutzt ihr?
Benutzeravatar
Alex3103
Beiträge: 767
Registriert: Fr 24. Jul 2015, 16:20
Wohnort: Siegburg
Motor: Rotax DD2
Chassis: OTK Kosmic
Hausbahn: Kerpen

Alternative Stone Kartwagen

Beitrag von Alex3103 »

[quote='Daniel24','index.php?page=Thread&postID=322086#post322086']Im Grunde stören mich die kleinen Räder. Vorallem wenn nicht immer alles Asphaltiert ist und man das Kart über den Rasen schieben muss ( wenn mal doch irgendeinen technischen Defekt hat oder ähnliches ). Wir haben momentan einen normalen Kartwagen und da ärgere ich mich doch ab und zu. Deshalb auch die Tendenz zu den größeren Reifen….[/quote]

Das kann ich schon verstehen aber der Kartwagen, den du verlinkt hast, hat ebenso kleine Reifen vorne. Der ist ja baugleichen dem Mondokart Flip und hat die gleichen Reifen so wie ich das sehe. Und dann kosteten knapp das doppelte...Das wundert mich so sehr ;)
Racing is a lifestyle !
Daniel24
Beiträge: 18
Registriert: Do 7. Mai 2015, 20:24
Wohnort: Wiesenfelden

Alternative Stone Kartwagen

Beitrag von Daniel24 »

Ich wollte im Grunde wissen ob der Lift Up von RMW Motorsport Qualitativ besser ist abgesehen von den Reifen. Wäre es denn möglich bei dem Mondo Kartwagen andere Reifen zu montiern?
Benutzeravatar
Alex3103
Beiträge: 767
Registriert: Fr 24. Jul 2015, 16:20
Wohnort: Siegburg
Motor: Rotax DD2
Chassis: OTK Kosmic
Hausbahn: Kerpen

Alternative Stone Kartwagen

Beitrag von Alex3103 »

Darauf wollte ich ja hinaus. Der ist ja sonst baugleich und am Rest gibt es nicht viel zu bemängeln beim Mondokart...

Die kleinen Reifen gegen große zu tauschen dürfte nur mit Bastelei gehen. Hatte auch mal darüber nachgedacht aber habe es dann gelassen da Eigenkonstruktionen nicht so mein Ding sind.

Was ich aber gerne mache ist, die Luftreifen gegen Vollgummi zu tauschen. Hatte mal einen Reifenschaden an der strecke und ohne Ersatzteifen bist du an so einem Rennwochenende ganz schön aufgeschmissen :P
Racing is a lifestyle !
Benutzeravatar
Eisbär
Beiträge: 971
Registriert: So 8. Jun 2014, 11:16
Wohnort: Taunusstein

Alternative Stone Kartwagen

Beitrag von Eisbär »

Ich selbst nutze auch den Stone seit Jahren, super Teil.
Im Rennen haben wir die Luxusvariante „Dalmi elektrisch“. Das ist noch mal ne ganz andere Nummer, leider auch preislich. Spart aber ne Menge Körner, die wir an anderer Stelle gebrauchen können. Man wird ja älter :D
Benutzeravatar
Kart2018
Beiträge: 1302
Registriert: Di 25. Dez 2018, 15:35

Alternative Stone Kartwagen

Beitrag von Kart2018 »

elektrischer Dalmi ohne Haken heisst Team Lift 260 (
früher wohl 360)und ist echt mega. grosse reifen überall...auch kann man das Kart runterheben, falls man das will...
...bitte keine Privatnachrichten. Fragen bitte im Forum stellen, so haben wir alle was davon...
Daniel24
Beiträge: 18
Registriert: Do 7. Mai 2015, 20:24
Wohnort: Wiesenfelden

Alternative Stone Kartwagen

Beitrag von Daniel24 »

Ich denke das der Stone Kartwagen sich auch besser verkaufen lässt im Fall der Fälle…. Wir bräuchten ihn nicht nur an der Rennstrecke sondern natürlich auch zuhause beim be-und entladen des Anhängers.
Benutzeravatar
Kart2018
Beiträge: 1302
Registriert: Di 25. Dez 2018, 15:35

Alternative Stone Kartwagen

Beitrag von Kart2018 »

....das kann der Dalmi auch. Dabei auch elektrisch und rückenschonend...
...bitte keine Privatnachrichten. Fragen bitte im Forum stellen, so haben wir alle was davon...
Benutzeravatar
Ragnar
Beiträge: 750
Registriert: Mi 25. Aug 2021, 20:18
Wohnort: Nordenham

Alternative Stone Kartwagen

Beitrag von Ragnar »

... und viel teurer.
EIDOracing
Benutzeravatar
Kart2018
Beiträge: 1302
Registriert: Di 25. Dez 2018, 15:35

Alternative Stone Kartwagen

Beitrag von Kart2018 »

...was ist besser: keine 2 Sätze neue Reifen kaufen oder später weitaus geringeres Rückenrisiko...? Muss jeder selbst wissen...
...bitte keine Privatnachrichten. Fragen bitte im Forum stellen, so haben wir alle was davon...
Antworten

Zurück zu „Kaufberatung“