Sie sind nicht angemeldet.

3r-racing

gepr.Mitglied

Registrierungsdatum: 7. April 2007

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 10. Februar 2008, 18:20

Hallo,

zum Anfangen ist es nie zu spät.

Hohere Klaseen schlag Dir mal gleich wieder aus dem Kopf.
Es sei denn Du gewinnst im Lotto....

Schau mal hier: TOP Kart mit Honda GX390

wir verkaufen gerade ein komplettes 4 Takt Kart.
Absolut wartungsarm....

mit div Zubehör. zum Anfang ein sinnvolles Paket.

Gruß Randy
------------------------------------------------
MACH1 FIA6, Rotax FR125 Max, MyChron 4

Vista 96

gepr.Mitglied

  • »Vista 96« ist männlich
  • »Vista 96« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 10. Februar 2008

Beruf: Schüler

Hobbys: GTA SA spielen, Rad fahren, Freunde treffen, Modelle Bauen;

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 10. Februar 2008, 18:21

Danke nochmal für eure Antworten ;). Nochmal um einen Überblick zu bekommen:

Ich sollte zuerst einmal im Leihkart fahren, um überhaupt mal gefahren zu sein, richtig? Und dann ein eigenes Kart kaufen und dann in einen Verein gehen?

Tobi@Toxic125

gepr.Mitglied

  • »Tobi@Toxic125« ist männlich

Registrierungsdatum: 12. Juni 2006

Hobbys: Kart

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 10. Februar 2008, 18:25

Leihkart fahren -> richtig, weil wenn es dann doch nicht ganz deinen Vorstellungen entsprechen sollte, dann kannst es einfach wieder lassen.
Danach kannst du dir ein eigenes Kart kaufen, aber ob du umbedingt im Verein gehen musst, das bleibt dir überlassen.

Christian

gepr.Mitglied

  • »Christian« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. März 2005

Beruf: Teamchef

Hobbys: Motorsport

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 10. Februar 2008, 23:51

Zitat

Original von crgfan
Kann natürlich sein, dass du ein Supertalent bist und dich jemand sponsert, aber das ist vermutlich nicht der Fall.



warum soll er kein supertalent sein ??? noch hat ihn keiner fahren gesehen, also kann man solch eine behauptung nicht aufstellen.
MALAGA-WIEN-SINGAPUR-BORSO DEL GRAPPA-CARACAS
http://www.globalracingschools.com/schools/mach_racing_team.html
http://mach-racing.getverve.at/
Wir planen 2011 das Open Masters Italia, Anfragen per Email für KF3, KF2, KZ2, Mini60

crgfan

gepr.Mitglied

  • »crgfan« ist männlich

Registrierungsdatum: 27. Juli 2007

Beruf: BauIng.

Hobbys: Kartfahren

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Hahn

Motor: CRS P1 Competition

Chassis: Energy Eclipse

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 24. Februar 2008, 00:30

Meine Aussage hast du vielleicht falsch verstanden. Ich wollte damit sagen, dass es nicht so viele Supertalente gibt. Aber wenn er ein Talent ist, dann ist das natülich schön für ihn, aber die Wahrscheinlichkeit ist eben gering. Deshalb habe ich geschrieben, dass das vermutlich nicht der Fall sein wird.

Christian

gepr.Mitglied

  • »Christian« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. März 2005

Beruf: Teamchef

Hobbys: Motorsport

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 24. Februar 2008, 10:12

gab schon viele super quereinsteiger.

christian
MALAGA-WIEN-SINGAPUR-BORSO DEL GRAPPA-CARACAS
http://www.globalracingschools.com/schools/mach_racing_team.html
http://mach-racing.getverve.at/
Wir planen 2011 das Open Masters Italia, Anfragen per Email für KF3, KF2, KZ2, Mini60

KartfahrerDavid

unregistriert

17

Sonntag, 24. Februar 2008, 11:31

Also was ich dir empfehlen würde ist auf jedenfall erstmal oft leihkart fahren! Das du überhaupt mal ein Gefühl fürs Fahren kriegst! Wenn es dir nicht gefällt dann kannst du ja jeder zeit aufhören!Und die Leihkart kosten sind geringer als die eigenen Kart kosten! Kartsport ist echt nicht billig muss man dazu auch sagen von daher fang erstmal klein an und dann arbeite dich hoch (oder nicht wenn es nicht gefällt)
Grüße

Christian

gepr.Mitglied

  • »Christian« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. März 2005

Beruf: Teamchef

Hobbys: Motorsport

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 24. Februar 2008, 12:05

ein halbes jahr leihkartfahren und dahinzuckeln mit einem altersschwachen 4takter, viel geld für das bischen fahren ausgeben, das ist die realität beim leihkartfahren, und ein halbes jahr verloren (noch älter).
da ist es doch besser einmal ein wochenende investieren, kann man ja auch gleich mit einem kurzurlaub verbinden und einen zweitakter testen.

wie soll er nach einem leihkartfahren festellen können ober er für den profi-kartsport interesse hat ???

mfg christian
MALAGA-WIEN-SINGAPUR-BORSO DEL GRAPPA-CARACAS
http://www.globalracingschools.com/schools/mach_racing_team.html
http://mach-racing.getverve.at/
Wir planen 2011 das Open Masters Italia, Anfragen per Email für KF3, KF2, KZ2, Mini60

dre

gepr.Mitglied

  • »dre« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. August 2007

Beruf: Chemikant

Hobbys: Karting, Gaming, Musik

Hausbahn: Liedolsheim

Motor: TM KZ10C Spezial

Chassis: birelART CRY30 S10

  • Nachricht senden

19

Freitag, 14. März 2008, 16:43

Zitat

Original von crgfan
Meine Aussage hast du vielleicht falsch verstanden. Ich wollte damit sagen, dass es nicht so viele Supertalente gibt. Aber wenn er ein Talent ist, dann ist das natülich schön für ihn, aber die Wahrscheinlichkeit ist eben gering. Deshalb habe ich geschrieben, dass das vermutlich nicht der Fall sein wird.

Doch er ist höchstwahrscheinlich eins. Er kommt aus Speyer, wie ich :P :P :P


Ach was, Spaß beiseite, es wurde schon gesagt, aber ich würde auch raten mit einem Leihkart anzufangen und dann über einen eigenen 4-Takter nachzudenken, du kannst dann ja mal vielleicht so was wie Baden-Pokal probieren, ist auch bei uns in der Nähe.

lg André

Ronzo

gepr.Mitglied

  • »Ronzo« ist männlich

Registrierungsdatum: 6. Februar 2008

Hobbys: Kart fahren und Tischtennis

  • Nachricht senden

20

Freitag, 14. März 2008, 17:20

Zitat

Original von Christian

da ist es doch besser einmal ein wochenende investieren, kann man ja auch gleich mit einem kurzurlaub verbinden und einen zweitakter testen.



mfg christian


Glaubst du echt, das einer, der noch nicht mal ein Leihkart gefahren hat, sich direkt auf einen 2 Takter setzten sollte :rolleyes: Ich gehe ja auch nicht in den Schwimmerbereich im Freibad, wenn ich noch nicht schwimmen kann ;) Also ich würde erstmal ein paar Runden mit einem Leihkart (Outdoor) drehen und evt findet sich ja einer auf der Kartbahn der dich dann mal ein paar Runden mit einem besseren Kart drehen lässt und wenn das klappt, dann kann man sich überlegen sich auf einen 2 Takter zu setzen, aber vorher nicht, dass halte ich für :]
Früher hatte ich Zeit und Geld, heute fahre ich Kart ^^