Sie sind nicht angemeldet.

timbo10

gepr.Mitglied

  • »timbo10« ist männlich
  • »timbo10« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2016

Hobbys: Kartfahren, Thaiboxen

Motor: TM K9C

Chassis: IPK

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

1

Montag, 5. September 2022, 13:10

Umbau Kerpen

Habe nun des öfteren gehört, dass in Kerpen der komplette Asphalt und die Curbs erneuert werden?

Weiß da jemand mehr? Und wenn es stimmt, wann das ganze stattfindet?

rolandw

gepr.Mitglied

  • »rolandw« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. Juli 2015

Herkunftsland: Belgien

Hausbahn: Dahlem

Motor: TM KZ R1

Chassis: CKR Baraccuda

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

2

Montag, 5. September 2022, 13:16

Soviel ich weiß haben die mit einigen Kanalarbeiten schon begonnen, der Asphalt soll irgendwann im Winter gemacht werden. Ob die Curbs neu gemacht werden, weiß man noch nicht, ist wohl ne Budget Frage. Duschen und Toiletten kommen auch neu.

Johnek

gepr.Mitglied

  • »Johnek« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. März 2022

Hobbys: Rennsport und Radsport

Hausbahn: Kerpen

Motor: Rotax DD2 Evo

Chassis: Mach1

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

3

Montag, 5. September 2022, 13:52

Ich dachte, sie wollen die Strecke EM/WM tauglich machen und dafür müssten sie die Curbs neu machen. Weiß es aber auch nur aus dritter Hand.

Kart2018

gepr.Mitglied

  • »Kart2018« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2018

Herkunftsland: Deutschland

Danksagungen: 188

  • Nachricht senden

4

Montag, 5. September 2022, 15:40

....letzteres wurde mir auch gesagt. Hoffentlich binden die die Leihkartstrecke oben irgendwie optional ein. Wäre dann schön länger und bei "Nostalgieveranstaltungen" könnte immer noch der alte Kurs gefahren werden. Ist aber natürlich eine Budgetfrage...
...bitte keine Privatnachrichten. Fragen bitte im Forum stellen, so haben wir alle was davon...

Atom1kk

gepr.Mitglied

  • »Atom1kk« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Hausbahn: Genk

Motor: Rotax DD2

Chassis: Birel CRY30-S12

Danksagungen: 434

  • Nachricht senden

5

Montag, 5. September 2022, 20:16

wie willst du das denn machen? das wäre wenn überhuapt ein reisen aufwand. nee laut dem ehemaligen hausmeister wird das layout 1:1 bleiben, nur asphalt und Curbs neu
Besser ein Motor mit Auto als ein Auto mit Motor

Kart2018

gepr.Mitglied

  • »Kart2018« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2018

Herkunftsland: Deutschland

Danksagungen: 188

  • Nachricht senden

6

Montag, 5. September 2022, 20:47

....machen wäre möglich. Könnte leicht im Waldstück hoch und (nachdem die Leihkartbahn umrundet wurde)nahe neben dran wieder runter gehen. Das wäre mal eine aussergewöhnliche Höhendifferenz und endlich mal eine richtig lange Strecke. Mehrkosten muss man halt prüfen. Aber ich fürchte es wird (ausser der WM tauglichkeit) einfach Mehrkosten für (fast) nichts. Wie in Wittgenborn.
...bitte keine Privatnachrichten. Fragen bitte im Forum stellen, so haben wir alle was davon...

Atom1kk

gepr.Mitglied

  • »Atom1kk« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Hausbahn: Genk

Motor: Rotax DD2

Chassis: Birel CRY30-S12

Danksagungen: 434

  • Nachricht senden

7

Montag, 5. September 2022, 20:56

Ne das wäre volliger Blödsinn meiner meinung nach
Besser ein Motor mit Auto als ein Auto mit Motor

Kart2018

gepr.Mitglied

  • »Kart2018« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2018

Herkunftsland: Deutschland

Danksagungen: 188

  • Nachricht senden

8

Montag, 5. September 2022, 21:10

Warum ?
...bitte keine Privatnachrichten. Fragen bitte im Forum stellen, so haben wir alle was davon...

Alex3103

gepr.Mitglied

  • »Alex3103« ist männlich

Registrierungsdatum: 24. Juli 2015

Beruf: -

Hobbys: VLN, Kart, Fußball

Herkunftsland: DE

Hausbahn: Kerpen

Motor: Rotax DD2

Chassis: Parolin

Danksagungen: 201

  • Nachricht senden

9

Montag, 5. September 2022, 22:27

....machen wäre möglich. Könnte leicht im Waldstück hoch und (nachdem die Leihkartbahn umrundet wurde)nahe neben dran wieder runter gehen. Das wäre mal eine aussergewöhnliche Höhendifferenz und endlich mal eine richtig lange Strecke. Mehrkosten muss man halt prüfen. Aber ich fürchte es wird (ausser der WM tauglichkeit) einfach Mehrkosten für (fast) nichts. Wie in Wittgenborn.


Halte ich auch für unmöglich (unbezahlbar).
Was war denn in Wittgenborn ? Kenne die Strecke aber nicht den hintergrund...
Racing is a lifestyle !

Atom1kk

gepr.Mitglied

  • »Atom1kk« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Hausbahn: Genk

Motor: Rotax DD2

Chassis: Birel CRY30-S12

Danksagungen: 434

  • Nachricht senden

10

Montag, 5. September 2022, 22:40

Weil die ganze leihkart strecke mit umgebaut werden müsste, da kannst doch keine rennen austragen.
Besser ein Motor mit Auto als ein Auto mit Motor

Ähnliche Themen