Sie sind nicht angemeldet.

Baschtler

gepr.Mitglied

  • »Baschtler« ist männlich

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2021

Beruf: Projektsachbearbeiter

Hobbys: Motorsport, Werkeln

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Bopfingen

Motor: Briggs & Stratton Vanguard V2 / World Formula

Chassis: Birel / Mach1

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

11

Samstag, 11. Juni 2022, 13:42

Wirklich sicher das du alle Teile und in richtiger Reihenfolge verbaut hast wie auf dem Schaubild das Ragnar geteilt hat?

Wenn sie so klemmt das du beim schieben schon den Motor durchdrehst sie aber unverschraubt leicht dreht deutet auf falsche axiale Position mit fehlendem axialem Spiel hin.
Würde so nicht fahren, wenn sie reibt und warm wird könnte es schlimmer werden
Viele Grüße
Thorsten
---------------------------------------------------------------------
Lieber den Sound einer klassischen Ducati
als einer topaktuellen Stihl ;-)

Ragnar

gepr.Mitglied

  • »Ragnar« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. August 2021

Beruf: Jack of all trades

Hobbys: Motorsport & Kunsthandwerk

Herkunftsland: Deutschland

Motor: Iame X30

Chassis: Kosmic Mercury

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

12

Samstag, 11. Juni 2022, 17:50

Ist vielleicht das Nadellager zu kurz?
Sind beide Scheiben und die Mutter zwischen Kupplung und Glocke?

Alternativ kannst du auch die alten Teile einzeln wieder kurz verbauen um den Fehler zu lokalisieren.
To finish first, you have to finish first.

Sepp

gepr.Mitglied

  • »Sepp« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. November 2008

Beruf: Dipl. Ing. (FH) Versorgungstechnik

Hobbys: Golf, Karting

Hausbahn: Straubing

Motor: TM K9B, Leopard

Chassis: Mach 1, BRM WK1

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 12. Juni 2022, 08:26

Es liegt an der Anlaufscheibe, die aussen unter der Mutter sitzt.
Alter schützt vor Schnellheit nicht!