Sie sind nicht angemeldet.

timbo10

gepr.Mitglied

  • »timbo10« ist männlich
  • »timbo10« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2016

Motor: TM K9C

Chassis: IPK

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 17. November 2021, 18:49

Zündung k9c einige Fragen! Abblitzen, Einstellung, Markierung

Wollte meine Zündung mal prüfen und einstellen. Nun ist ja auf stator und Rotor eine Markierung. Diese gibt den Zündzeitpunkt an richtig?

Bei mir sieht es so aus als wäre eine zusätzliche rein geschlagen worden. Der Motor dreht ja wenn man auf die zündung schaut links herum also gegen den Uhrzeigersinn (zumindest bewegt sich dann das ritzel richtig rum).

Wenn ich nun mit der messsuhr auf OT Stelle und dann rechts herum 1,5 mm drehe müssen die Markierungen passen damit ich 1,5 mm VOR OT zündung habe sehe ich das korrekt?

Mache das alles zum ersten mal. Und zum kontrollieren dann wenn er läuft abblitzen und gucken ob die Markierungen stimmen? Sollten Sie nicht stimmen, wieder Uhr rein und ggf vor oder zurück drehen bis die Markierung bei zündung übereinstimmt?

Bin mir jetzt nicht sicher welche Markierung ich nehmen muss, will ja nicht plötzlich 2,5mm vorzündung haben
»timbo10« hat folgende Datei angehängt:

timbo10

gepr.Mitglied

  • »timbo10« ist männlich
  • »timbo10« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2016

Motor: TM K9C

Chassis: IPK

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

2

Freitag, 19. November 2021, 15:19

Wo sind die Zündungsprofis?

xray

gepr.Mitglied

  • »xray« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Herkunftsland: DE

Hausbahn: -

Motor: TM

Chassis: Birel / Oberon

Danksagungen: 109

  • Nachricht senden

3

Freitag, 19. November 2021, 18:12

Ganz sicher wurde die mal abgeblitzt deswegen auch die neu geschlagene Kerbe. Die originalen markierungen müssen nicht immer genau passen.. ;)

timbo10

gepr.Mitglied

  • »timbo10« ist männlich
  • »timbo10« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2016

Motor: TM K9C

Chassis: IPK

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

4

Samstag, 20. November 2021, 00:21

Hab ich's denn sonst alles richtig beschrieben? Also drehrichtung und Vorgehensweise sind so richtig?

Dann richte ich mich mal nach der neuen Markierung

xray

gepr.Mitglied

  • »xray« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Herkunftsland: DE

Hausbahn: -

Motor: TM

Chassis: Birel / Oberon

Danksagungen: 109

  • Nachricht senden

5

Samstag, 20. November 2021, 13:22

Wenn Du dann mit Messuhr einstellen möchtest einfach OT ermitteln, Skala der Uhr auf 0 drehen, und die Kurbelwelle entsprechend den Wert den Du haben möchtest wieder zurückdrehen. Anschließend den Stator so drehen das die Markierungen Rotor/Stator fluchten, fertig.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

timbo10 (20.11.2021)

timbo10

gepr.Mitglied

  • »timbo10« ist männlich
  • »timbo10« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2016

Motor: TM K9C

Chassis: IPK

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

6

Samstag, 20. November 2021, 14:38

Alles klar danke. Ich sehe es ja richtig dass der Motor ein linksdrehender ist oder?

pehaha

gepr.Mitglied

  • »pehaha« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. September 2005

Beruf: Selbst.

Hobbys: Technik

Danksagungen: 396

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 30. November 2021, 15:54

Links drehend ist richtig. Hast du einen Meßuhrhalter für das Kerzenloch? Ich glaube, ich habe meinen noch.
OT ermitteln und Marken vergleichen. Ggf alte Marken mit Tupfer Farbe verdecken und neu setzen. Bitte nicht schlagen sondern mit Reißnadel anzeichnen. Man schlägt nicht mit Hammer auf den Rotor.
Drehrichtung ermitteln, gr. Gang rein und am Rad drehen.
Hast den Sitz raus? Ich habs teils mit Spiegel gemacht, muss man aber richtig halten sonst guckst schief.
( Es gibt auch ein Leben NACH dem Kart :D )

timbo10

gepr.Mitglied

  • »timbo10« ist männlich
  • »timbo10« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2016

Motor: TM K9C

Chassis: IPK

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 30. November 2021, 17:18

Motor ist gar nicht mehr drin. Wie meinst du das mit Marken vergleichen? Wenn ich auf OT Stelle sind die Marken ja nicht übereinander wenn die zündung auf 1,5 oder so eingestellt ist oder??

Wie erkenne ich denn ob die Marken passen? Bzw wo genau ich die neuen setzen muss?

pehaha

gepr.Mitglied

  • »pehaha« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. September 2005

Beruf: Selbst.

Hobbys: Technik

Danksagungen: 396

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 30. November 2021, 17:49

Ich markiere mir immer 1x OT und einmal Zzp. In dem Falle 1,5mm früh.
Aber zum blitzen musst ihn doch einbauen oder hast nen Prüfstand? Aber dann würdest du nicht so Fragen stellen.
Bei Serienmotor reicht auf Markierung stellen. Abblitzen im Zweifel. Oder bei getunten Motor.
( Es gibt auch ein Leben NACH dem Kart :D )

timbo10

gepr.Mitglied

  • »timbo10« ist männlich
  • »timbo10« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2016

Motor: TM K9C

Chassis: IPK

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 30. November 2021, 18:22

Wollt sagen die Markierung neu setzen geht ja nicht ohne abblitzen... ich werde mich mal probieren, learning by doing. Es sind allerdings schon neue Markierungen drauf (siehe Bilder oben)