Sie sind nicht angemeldet.

Deki#91

Administrator

  • »Deki#91« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Motor: Rotax 125 MAX evo

Chassis: Birel S8

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 8. April 2021, 12:37

Lenkkraft und Lenkraddurchmesser ?

Ich habe manchmal zu grosse Lenkkraft aufgrund des Setups, jetzt habe ich gesehen das es von Maranello und CRG Lenkräder mit 360mm gibt.

Mein Birel Lenkrad hat 340mm, frage mich ob die Lenkkraft bemerkbar kleiner wird beim 360mm Lenkrad ?

Atom1kk

gepr.Mitglied

  • »Atom1kk« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Hausbahn: Genk

Motor: Rotax DD2

Chassis: SODI Sigma DD2

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 8. April 2021, 13:40

ich hatte vorher auf meinem sodi ein 320 und bin auf ein 345 gewechselt, man merkt es schon und man merkt vor allem dass es auf dauer leichter fällt
Wie ein guter Bekannter sagte:" Wenn du Zeit und Geld hast, betreib Kartsport, dann hast du weder das Eine noch das Andere" :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Matt81 (08.04.2021)

xray

gepr.Mitglied

  • »xray« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Herkunftsland: DE

Hausbahn: -

Motor: TM

Chassis: Birel / Oberon

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 8. April 2021, 20:10

kann ich bestätigen, ist aber auch Logisch ;-)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Matt81 (09.04.2021)

Atom1kk

gepr.Mitglied

  • »Atom1kk« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Hausbahn: Genk

Motor: Rotax DD2

Chassis: SODI Sigma DD2

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 8. April 2021, 22:13

Erwarte trotzdem keine wunder ;)
Wie ein guter Bekannter sagte:" Wenn du Zeit und Geld hast, betreib Kartsport, dann hast du weder das Eine noch das Andere" :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Matt81 (09.04.2021)

Atom1kk

gepr.Mitglied

  • »Atom1kk« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Hausbahn: Genk

Motor: Rotax DD2

Chassis: SODI Sigma DD2

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 8. April 2021, 23:57

Bei einem rptax senior sollten die Kräfte trotzdem nicht zu hoch sein. Hast du eine vorderrad bremse?
Wie ein guter Bekannter sagte:" Wenn du Zeit und Geld hast, betreib Kartsport, dann hast du weder das Eine noch das Andere" :D

Deki#91

Administrator

  • »Deki#91« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Motor: Rotax 125 MAX evo

Chassis: Birel S8

  • Nachricht senden

6

Freitag, 9. April 2021, 00:42

Danke für das Feedback, bin von 300mm auf 340mm umgestiegen und da war der Unterschied enorm, war mir unschlüssig ob man den Sprung dann auf 360mm spürt.

Ein Versuch ist es allemal wert, greife wahrscheinlich zum Maranello Lenkrad, weil es rot ist und somit besser zum Birel passt.

Chassis ist KZ mit VA Bremse... fahre in Rechnitz manchmal voll Nachlauf (oben und unten Exzenter). Spürt man die VA Bremse stark am Lenkrad ?

Müschel

gepr.Mitglied

  • »Müschel« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. November 2012

Motor: TM K9C

Chassis: Praga Dragon

  • Nachricht senden

7

Freitag, 9. April 2021, 06:42

Wenn du mit eingeschlagenen Rädern bremst ja

Atom1kk

gepr.Mitglied

  • »Atom1kk« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Hausbahn: Genk

Motor: Rotax DD2

Chassis: SODI Sigma DD2

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

8

Freitag, 9. April 2021, 08:34

Ja und das ist der punkt wo ich mich gerne wiederhole, man braucht bei einem motor ohne Getriebe einfach keine bremse vorne.
Wie ein guter Bekannter sagte:" Wenn du Zeit und Geld hast, betreib Kartsport, dann hast du weder das Eine noch das Andere" :D

Deki#91

Administrator

  • »Deki#91« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Motor: Rotax 125 MAX evo

Chassis: Birel S8

  • Nachricht senden

9

Freitag, 9. April 2021, 15:17

@Atom1kk: Das ist richtig dass die VA Bremse beim Rotax Senior im Bezug auf Rundenzeit keine Vorteile mit sich bringt, aber es gibt manchmal Bremszonen wo die VA Bremse sehr viel Spass macht und Spass hat für mich einen grossen Stellenwert im Leben.

@Müschel: Meine Frage war im Bezug auf das Trägheitsmoment aufgrund der Bremsscheiben angedacht...

Atom1kk

gepr.Mitglied

  • »Atom1kk« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Hausbahn: Genk

Motor: Rotax DD2

Chassis: SODI Sigma DD2

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

10

Freitag, 9. April 2021, 16:46

ne das mit der vorderradbremse kann ich bestätigen, trägheit ist eher keine rolle, ich merks auch am dd2. wenn man bremst und lenkt erfordert es schon kraft auf dauer, denn beim bremsen und lenken, wollen ja die vorderräder wieder zurück gerade aus und man muss immer etwas gegen halten
Wie ein guter Bekannter sagte:" Wenn du Zeit und Geld hast, betreib Kartsport, dann hast du weder das Eine noch das Andere" :D

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen