Sie sind nicht angemeldet.







!!! Forum am 02.03.2021 zweitweise (bis zur 1h) offline wegen Update !!!

bandit-sh

gepr.Mitglied

  • »bandit-sh« ist männlich
  • »bandit-sh« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 11. April 2017

Beruf: Vertrieb

Hobbys: Kart

Herkunftsland: D

Hausbahn: Asserballe

Motor: Rotax DD2

Chassis: Top Kart Speedy

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 19. Januar 2021, 19:29

Rotax DD2 Revision Hilfe benötigt

Hallo

ich habe eine DD2 Motor mit leichtem KW Schaden gekauft.Federkeil Kupplungsseitig abgedreht. Die Kurbelwelle wird komplett mit Pleuel erneuert. Ich tausche diese.

Ich hab den Motor jetzt aufgemacht um mir einen genaueren Blick im Inneren zuverschaffen. Alle Lager habe ich in Öl gesetzt und dann kontrolliert. Bis auf das Wasserpumpenlager laufen alle Lager für meinen Geschmack einwandfrei. Das WAPu Lager tausche ich ich sammt Simmerringe. Würdet Ihr die anderen Lager auch tauschen?

Ein Gangrad hat einen leichten Schimmer einer Laufspuhr. Keine Abbrüche. Das ist doch normal oder?

Auf was ist noch zu achten?

Wie bekomme ich den Bolzen für das Schaltgestänge aus dem Motor?

Baujahr 2013 die letzten 2 Jahre nicht gelaufen. Da eingemottet.

Danke

frankyopc

gepr.Mitglied

  • »frankyopc« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. November 2015

Hausbahn: Oppenrod

Motor: Rotax Max

Chassis: Goldkart Viper

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 19. Januar 2021, 20:10

Wenn du die Kurbelwelle neu machst würde ich auch alle anderen Lager neu machen . Dann weist du was du hast .

bandit-sh

gepr.Mitglied

  • »bandit-sh« ist männlich
  • »bandit-sh« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 11. April 2017

Beruf: Vertrieb

Hobbys: Kart

Herkunftsland: D

Hausbahn: Asserballe

Motor: Rotax DD2

Chassis: Top Kart Speedy

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 19. Januar 2021, 20:19

Das währe ja zu einfach... :ironie:

Atom1kk

gepr.Mitglied

  • »Atom1kk« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Hausbahn: Genk

Motor: Rotax DD2

Chassis: SODI Sigma DD2

Danksagungen: 324

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 19. Januar 2021, 22:21

Der bolzen ist eine Herausforderung. Du musst das Gehäuse an der Stelle gut warm machen und dann feste rausziehen
Sitzt sehr spack
Wie ein guter Bekannter sagte:" Wenn du Zeit und Geld hast, betreib Kartsport, dann hast du weder das Eine noch das Andere" :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Matt81 (20.01.2021)

Matt81

gepr.Mitglied

  • »Matt81« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. Mai 2019

Herkunftsland: Germany/Deutschland

Hausbahn: Mülsen/Wackersdorf

Motor: Rotax DD2 (EVO)

Chassis: Praga

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 20. Januar 2021, 08:02

Würdet Ihr die anderen Lager auch tauschen?

Moin,

ja ich würde alle Lager tauschen und Neu machen.
Wenn du den Motor gerade eh revidieren tust und komplett zerlegst warum dann am Lager sparen ? ?(
Wenn dann schon richtig...und alles Neu. :thumbsup:
Dann hast du Ruhe und bist immer auf der sicheren Seite.

Beste Grüße
Matt81
Whoever you are, no matter what social position you have, rich or poor, always show great strength and determination,
and always do everything with much love and deep faith in God.
One day you will reach your goal.

- Ayrton Senna - (1991)


Eisbär

gepr.Mitglied

  • »Eisbär« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. Juni 2014

Herkunftsland: D

Hausbahn: Oppenrod, Liedolsheim, Wittgenborn

Motor: TM KZ10b

Chassis: Intrepid

Danksagungen: 212

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 20. Januar 2021, 09:33

Auf jeden Fall ale Lager neu, dann hast du Ruhe. Die Schaltaretierung kenne ich aus dem KFZ-Bereich, da haben wir die Dinger auch verbaut - ab Opel Kadett-D 1980 bis heute noch (alle alten 4- und aktuelle 5-Gang Getriebe). Opel-Werkstätten haben dafür einen Aufsatz für den Gleithammer.

bandit-sh

gepr.Mitglied

  • »bandit-sh« ist männlich
  • »bandit-sh« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 11. April 2017

Beruf: Vertrieb

Hobbys: Kart

Herkunftsland: D

Hausbahn: Asserballe

Motor: Rotax DD2

Chassis: Top Kart Speedy

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 20. Januar 2021, 18:33

Hier noch Bilder
Kolben wird getauscht.
Getriebe hat leichte kaum fühlbare Laufspuren.

Wo steht auf dem Kolben die Grösse?
»bandit-sh« hat folgende Dateien angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »bandit-sh« (20. Januar 2021, 18:44)


bandit-sh

gepr.Mitglied

  • »bandit-sh« ist männlich
  • »bandit-sh« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 11. April 2017

Beruf: Vertrieb

Hobbys: Kart

Herkunftsland: D

Hausbahn: Asserballe

Motor: Rotax DD2

Chassis: Top Kart Speedy

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 20. Januar 2021, 18:38

Hier zylinder. Brennraumdeckel hab ich sauber bekommen.Laut Messung ist der Zylinder 1-2 Hundertstel plus.
A Zylinder. Nur neuer Kolben oder auch hohnen.
»bandit-sh« hat folgende Datei angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bandit-sh« (20. Januar 2021, 18:52)


Atom1kk

gepr.Mitglied

  • »Atom1kk« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Hausbahn: Genk

Motor: Rotax DD2

Chassis: SODI Sigma DD2

Danksagungen: 324

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 20. Januar 2021, 20:24

auf die angabe vom kolben würde ich mich nicht verlassen, die steht aber oben drauf. du musst den zylinder ausmessen und gucken welcher rein passt. das rad vom getriebe ist aber nicht so dolle. würde auf jeden fall tauschen.
Wie ein guter Bekannter sagte:" Wenn du Zeit und Geld hast, betreib Kartsport, dann hast du weder das Eine noch das Andere" :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Matt81 (21.01.2021)

bandit-sh

gepr.Mitglied

  • »bandit-sh« ist männlich
  • »bandit-sh« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 11. April 2017

Beruf: Vertrieb

Hobbys: Kart

Herkunftsland: D

Hausbahn: Asserballe

Motor: Rotax DD2

Chassis: Top Kart Speedy

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 20. Januar 2021, 21:27

Hab mit rotax Händler telefoniert der sagt ..einfach nen A Kolben rein.Wird nicht gehohnt...Hohnen und messen währe mir lieber. Wer ist zu empfehlen?

KW Lager werd ich wechseln

Getriebe werd ich erstmal lassen..undmitte des Jahes erneuern.wobei ich nicht glaube dieses Jahr auf 10 Stunden zu kommen