Sie sind nicht angemeldet.

Kart2018

gepr.Mitglied

  • »Kart2018« ist männlich
  • »Kart2018« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2018

Herkunftsland: Deutschland

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. Januar 2021, 22:13

Bodenblech unter Kartrahmen für Hobbyfahrer statt Rahmenschoner

Hallo,

gerade kam mir eine "dämliche" Idee zu der ich auch mit Hilfe von Google nichts finden kann:

Ich möchte ein (Alu?)bodenblech so montieren, dass dies nicht (vom Sitz aus gesehen) neben dem Rahmenrohr endet, sondern dass das Rohr des Chassis an Teilen auf dem Bodenblech aufliegt. Das Bodenblech sitzt somit etwas tiefer. D.h. von unten gesehen könnte dann das Bodenblech unter der mittleren Strebe, teilweise an den Seiten und teilweise vorne als Rahmenschutz dienen. Das Bodenblech ist somit minimal breiter (und etwas tiefer) als das Originalbodenblech.
Ausgehend von den Internetanbieten ist dies preislich nicht viel anders als ein Rahmenschoner.

Da es keine zusätzlichen Verbindungen gibt, sondern die alten weiterhin genutzt werden dürfte die "Steifigkeit" des Chassis auch wie zuvor sein. Hat das mal jemand ausprobiert, oder habe ich etwas übersehen ?

Wie gesagt, allenfalls nur für Hobbyfahrer interessant, bei denen der Rahmen nicht allzu schnell ein "Verschleißteil" ist.

Danke für Feedback.




Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen