Sie sind nicht angemeldet.

Kart2018

gepr.Mitglied

  • »Kart2018« ist männlich
  • »Kart2018« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2018

Herkunftsland: Deutschland

Danksagungen: 97

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. Januar 2021, 08:14

neuer Motor X30 CODASUR SENIOR (IT-250), 45 PS, 27Nm

Hallo,

habe gerade einen für Südamerika angekündigten Motor gefunden. Leicht widersprüchliche Angaben auf der Homepage (mal 125ccm, mal 175ccm, etc), gehe aber mal von 175ccm aus.


https://iameengines.com/product/x30-codasur-senior/


model: X30 Codasur Senior
description: Single cylinder – 2 stroke
class: Senior
bore: Ø 63,90mm
max-bore: Ø 64,26mm
stroke: 54,40mm
ports: 5
inlet-system: Reed Valve
lubrication: Oil mixture
ignition-system: Digital with rev. limiter
transmission: Direct Drive
cooling-system: Water
balancer-shaft: Present
starter: Push start with decompression valve
carb-model: HW 22B Tillotson
max-power: 45 Hp @11500 RPM
max-torque: 27 Nm @10500 RPM
max-rpm-limit: 15.000 RPM


Krass ist, dass der ein Revisionsintervall von 250 Stunden bei täglicher Ölkontrolle haben soll.




Gibt es hier vielleicht irgendwelche Testfahrer, etc., die einen weiteren Einblick verschaffen könnten ?


...wäre ja abenteuerlich, wenn so ein toller Motor nur zwecks Markteintritt in Südamerika produziert würde und der Rest der Welt bei den weitaus geringeren Revisionsintervallen der Iamemotoren außen vor bliebe.....

Munez

gepr.Mitglied

  • »Munez« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Motor: Vortex

Chassis: Birel

Danksagungen: 176

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. Januar 2021, 09:18

Es gibt diesen Motor schon seit ein paar Jahren.
175ccm Direktantrieb.
Dürfte also einem Iame Super X30 entsprechen.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kartiologe (13.01.2021), Matt81 (16.01.2021)

NoseT

gepr.Mitglied

  • »NoseT« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. August 2016

Hobbys: MTB, Kart und PC

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Genk, Kerpen, Spa

Motor: Leopard, X30

Chassis: CRG RR, Sodi RS3

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. Januar 2021, 10:25

Die Iame Website ist immer sehr unpräzise. Auch beim normalen X30 stehen teils widersprüchliche Aussagen.

Der IT250 ist dieser Motor: https://media-kart.com/un-nouveau-moteur…tentative-du-4t

4T, 250ccm mit 16.5 PS bei 6000 U/min.

Der Codasur ist im Endeffekt der X30 Super ohne E-Starter und Kupplung. Revisionsintervalle sind bei beiden identisch. Der Anschaffungspreis wird wegen den fehlenden Teilen etwas niedriger sein und ist deswegen für den Südamerikanischen Markt attraktiv. Den Ruck, wenn das Teil mit 175ccm mal nicht anspringt und das Dekompressionsventil zu geht, möchte ich aber nicht erleben :D

Munez

gepr.Mitglied

  • »Munez« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Motor: Vortex

Chassis: Birel

Danksagungen: 176

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 13. Januar 2021, 12:42

Iame Argentinien ist da recht informativ.

Kart2018

gepr.Mitglied

  • »Kart2018« ist männlich
  • »Kart2018« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2018

Herkunftsland: Deutschland

Danksagungen: 97

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. Januar 2021, 16:29

Danke & schade, ich dachte ich hätte vielleicht für den einen oder anderen Interessierten eine Neuigkeit.

Unverständlich, wenn IAME dann aber unter

X30 Codasur – IAME KARTING


https://www.iamekarting.com/x30-codasur/





von PRE-ORDER NOW!
spricht. Daher dachte ich, das wäre ein neuer Motor, den man noch vorbestellen muss. (auch wenn nicht für unseren Markt konzipiert).

Munez

gepr.Mitglied

  • »Munez« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Motor: Vortex

Chassis: Birel

Danksagungen: 176

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 13. Januar 2021, 16:45

Ohne zu recherchieren, würde ich sagen, die fahren den Motor seit zwei oder drei Jahren.

Wie du aber richtig festgestellt hast, ist es recht schwierig da an Informationen zu kommen.

Bevor es diesen X30 Sudam gab, war die Klasse noch interessanter. Da sind die 125ccm Direktantrieb gefahren. Das Gegenstück zu unserer ICA Klasse früher. Diese Motoren gab es von einigen Herstellern; Iame, Italsistem, Maxter etc. und auch in Europa sehr günstig neu zu erwerben.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Matt81 (16.01.2021)

Kart2018

gepr.Mitglied

  • »Kart2018« ist männlich
  • »Kart2018« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2018

Herkunftsland: Deutschland

Danksagungen: 97

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 13. Januar 2021, 21:05

...je mehr ich drüber nachdenke, um so krasser finde ich es. Dann ist die Website schon mehrere Jahre alt. Wenn die echt die eigenen Produkte im Web so schluderlich darstellen, dann wirft das nach meinem Dafürhalten echt kein gutes Licht auf die IAME Abteilung.

Kurzum: Wenn die sowas schon nicht hinkriegen, warum dann einen Motor von denen kaufen ??? (ist vielleicht auch ein bisschen arg...)

Munez

gepr.Mitglied

  • »Munez« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Motor: Vortex

Chassis: Birel

Danksagungen: 176

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 13. Januar 2021, 21:09

Die wollen den Motor gar nicht in Europa verkaufen. Hier ist der Markt auf X30 und OK ausgerichtet.

Kart2018

gepr.Mitglied

  • »Kart2018« ist männlich
  • »Kart2018« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2018

Herkunftsland: Deutschland

Danksagungen: 97

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 13. Januar 2021, 21:11

ja, da hast Du Recht was den Motor betrifft.

Es ist aber .com, daher deren internationale Präsenz. Ich meinte, ich hätte bei so einer Einstellung vielleicht etwas grundsätzliche Bedenken gegen die Marke (auch wenn es etwas arg ist...).

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher