Sie sind nicht angemeldet.

Deki#91

Administrator

  • »Deki#91« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Motor: Rotax 125 MAX evo

Chassis: Birel S8

  • Nachricht senden

1

Freitag, 8. Januar 2021, 01:13

RIP kartkenner (Botho G. Wagner)

Mich hat soeben die traurige Nachricht erreicht, dass unser lieber Freund am 3.1.2021 von uns gegangen ist :-(

Er war noch an seinem 85. Geburtstag am 10.12.2020 im Forum und heute ist er nicht mehr da :-(((

Ein trauriger Verlust für den Kartsport !

Ruhe in Frieden mein Freund und danke für alles !

Matt81

gepr.Mitglied

  • »Matt81« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. Mai 2019

Herkunftsland: Germany/Deutschland

Hausbahn: Mülsen/Wackersdorf

Motor: Rotax DD2 (EVO)

Chassis: Praga

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

2

Freitag, 8. Januar 2021, 01:33

Rest in Peace
Alles Gute für seine Hinterbliebenen und Angehörigen.
Whoever you are, no matter what social position you have, rich or poor, always show great strength and determination,
and always do everything with much love and deep faith in God.
One day you will reach your goal.

- Ayrton Senna - (1991)


karter1980

gepr.Mitglied

  • »karter1980« ist männlich

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2019

Beruf: Holzbearbeitung mit CNC

Hobbys: Gitarre, Kart, Sport

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Freitag, 8. Januar 2021, 07:32

Ein wahrhaftig toller Mann und Förderer unseres einzigartigen Sports. Ruhe in Frieden Botho!
LG
Frank

winfried

gepr.Mitglied

  • »winfried« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. November 2007

Beruf: Konstrukteur

Hobbys: Kart

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Freitag, 8. Januar 2021, 08:14

Der Trauerfamilie möchte ich hiermit mein herzliches Bedauern und Mitempfinden zu ihrem Abschiedsschmerz ausdrücken.
Als regelmäßiger Besucher der Kartmesse möchte ich auch das Lebenswerk von Herrn Botho G. Wagner würdigen.
Es war für mich Anfang der 2000der Jahre, als absolut Unwissender, die Möglichkeit mir einen umfassenden Überblick zum neu gewählten Hobby zu verschaffen.

Möge die Trauerfamilie in dem Erinnern an das Schöne und Wertvolle im gemeinsamen Schaffen und Erleben einen Trost finden dürfen, der mehr und mehr die Trauer überflügelt.

In unserer Erinnerung wird Herr Botho G. Wagner einen bleibenden Platz haben.

Mit stillem Gruß

Winfried mit Sohn Tobias

Eisbär

gepr.Mitglied

  • »Eisbär« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. Juni 2014

Herkunftsland: D

Hausbahn: Oppenrod, Liedolsheim, Wittgenborn

Motor: TM KZ10b

Chassis: Intrepid

Danksagungen: 197

  • Nachricht senden

5

Freitag, 8. Januar 2021, 18:06

Ich habe es auch gestern in FB gelesen, konnte es nicht glauben. Hoffe, sein Lebenswerk - die IKA - bleibt erhalten.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Matt81 (08.01.2021)

pehaha

gepr.Mitglied

  • »pehaha« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. September 2005

Beruf: Selbst.

Hobbys: Technik

Danksagungen: 395

  • Nachricht senden

6

Samstag, 16. Januar 2021, 00:35

Botho war ein Förderer des Forums.

Ihm war es zu verdanken, dass dies Forum damals die Gelegenheit erhielt, sich auf der Messe zu präsentieren.
Über seine Bedeutung im Kartsport muss man kein Wort mehr verlieren. Da hat er große Fußabdrücke hinterlassen.

Er hatte uns damals, Willi, Katana und mir viel gute Tips gegeben und war immer hilfsbereit.
Vorgestern noch an ihn gedacht, heute lese ich von seinem Tod.
Mögen seine Ideen weiter leben.
( Es gibt auch ein Leben NACH dem Kart :D )

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Matt81 (16.01.2021)

Deki#91

Administrator

  • »Deki#91« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Motor: Rotax 125 MAX evo

Chassis: Birel S8

  • Nachricht senden

7

Samstag, 16. Januar 2021, 01:00

Er hat auch mir bis zu letzt immer einen Standplatz auf der Messe für das Forum angeboten, wir haben uns dazu auch auf der Messe persönlich unterhalten.

Ich habe dazu Umfragen im Forum gemacht, doch leider war das Interesse gegen Null ... das ist die neue Zeit, verstehe ich auch.

Wie es mit der Messe weiter gehen wird, das werden wir sehen, aber ohne Botho seinen unermüdlichen Einsatz sieht es nicht gut aus.

Es war aber schön ihn kennen gelernt zu haben, eine bedeutende Figur für den Kartsport.

In seine Fussabdrücke reinzuschlüpfen und den Weg fortzuführen wird in der neuen umweltbewussten Welt eine Herausforderung werden...

Wenn man eine Statue/Denkmal im Kartsport errichten könnte, dann hätte er es verdient.

pehaha

gepr.Mitglied

  • »pehaha« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. September 2005

Beruf: Selbst.

Hobbys: Technik

Danksagungen: 395

  • Nachricht senden

8

Samstag, 16. Januar 2021, 11:32

Was Werner Hansch im Wintersport und Marcel Reif im Fussball verkörperten, das war Botho im Kartsport.
Er war ja einer der ersten Kartfahrer in Deutschland, und er hat sein Hobby zur Lebensaufgabe gemacht, wer hat schon so ein Glück.
Die IKA hat schon lange sein Enkel gemacht aber wie du sagst, times change.
Ich könnte auch mit Elektro leben, nur ist Batteriestrom nur ein weiterer Schritt in eine weitere Umweltsünde.
Einen Messestand zu bestreiten ist schon ein mächtiger Aufwand und ich weiß nicht ob es heute noch viel Freiwillige gibt.
Aber das ist kein Thema in Bothos Abschieds Thread.
( Es gibt auch ein Leben NACH dem Kart :D )

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Matt81 (16.01.2021)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen