Sie sind nicht angemeldet.

Alex3103

gepr.Mitglied

  • »Alex3103« ist männlich

Registrierungsdatum: 24. Juli 2015

Beruf: -

Hobbys: Motorsport auf 4 Rädern

Herkunftsland: DE

Hausbahn: Kerpen

Motor: Rotax DD2

Chassis: Sodi

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 8. Dezember 2020, 12:42

Es gibt sicher einige Leute hier, bei denen du mal über die Schulter schauen dürftest an der Strecke.
Allerdings ist es halt aktuell einfach nicht möglich ;)

Hätte auch kein Problem wenn man sich mal an einer Strecke trifft. Allerdings wird das voraussichtlich bei mir erst Mitte Februar wieder klappen. Aktuell sind die Bahnen zu und ab Mitte Dezember kann ich aus privaten Gründen für 2 Monate nicht...und auch da bleibt die Frage was überhaupt gehen würde :(

Ansonsten ab mitte/Ende Februar Ecke kerpen ;)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

k.kuhn#59 (08.12.2020), Matt81 (08.12.2020)

k.kuhn#59

gepr.Mitglied

  • »k.kuhn#59« ist männlich
  • »k.kuhn#59« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2020

Beruf: Fachkraft für Lagerlogistik

Hobbys: Motorsport, SimRacing, Computer, Lesen

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 8. Dezember 2020, 12:47

Klar die aktuelle Situation spielt da auch eine große Rolle.
Darf man den aktuell nicht fahren? Bzw. kann dies i-wo nachgelesen werden?
Hab mich mit dem Thema noch nicht wirklich befasst, da ich mir ja erst das Kart noch besorgen muss.

Alex3103

gepr.Mitglied

  • »Alex3103« ist männlich

Registrierungsdatum: 24. Juli 2015

Beruf: -

Hobbys: Motorsport auf 4 Rädern

Herkunftsland: DE

Hausbahn: Kerpen

Motor: Rotax DD2

Chassis: Sodi

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 8. Dezember 2020, 12:50

Die Situation heißt Lockdown...

Mit bekannt ist aktuell nur Genk in Belgien, die haben offen. Aber auch nur mit sehr strengen Auflagen und nur 3 Tage die Woche. Das ist auch schon fast ausgebucht für dieses Jahr...

Ich hab die Hoffnung auf eine letzte Fahrt in diesem Jahr daher leider auch schon ziemlich verloren ;)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

k.kuhn#59 (08.12.2020), Matt81 (08.12.2020)

NoseT

gepr.Mitglied

  • »NoseT« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. August 2016

Herkunftsland: Deutschland

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 8. Dezember 2020, 12:52

Derzeit sind die meisten (wenn nicht alle) Bahnen in Deutschland wegen der Corona Auflagen geschlossen.

Meinem Wissenstand nach kann man aktuell nur in Genk, Belgien fahren. Als blutiger Anfänger hat man es dort aktuell aber wirklich schwer...Viele Rennteams testen dort.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

k.kuhn#59 (08.12.2020)

k.kuhn#59

gepr.Mitglied

  • »k.kuhn#59« ist männlich
  • »k.kuhn#59« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2020

Beruf: Fachkraft für Lagerlogistik

Hobbys: Motorsport, SimRacing, Computer, Lesen

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 8. Dezember 2020, 12:56

Ja gut auf Genk wollte ich jetzt eh nicht fahren :D.
Find es krass, welche Auswirkungen das sogar auf den Kartsport hat...für mich eigentlich unbegründet...
Leihkart ok, vielleicht ein bisschen, aber mit dem Rennkart? Jeder hat doch sein eigenes Kart, Ausrüstung etc.?
Oder geht das da eher in die Richtung wegen der Boxengasse?

NoseT

gepr.Mitglied

  • »NoseT« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. August 2016

Herkunftsland: Deutschland

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 8. Dezember 2020, 13:00

Es geht eher in die Richtung der allgemeinen Lage. Ich kann die Politik da schon verstehen. Es müssen allgemeine Regeln durchgesetzt werden und es kann nicht für jede Kleinigkeit eine Ausnahme gemacht werden. Wie möchte man das am Ende denn noch kontrollieren?

Ich war vor etwas über einer Woche in Genk. Auf der einen Seite hat man genug Platz zwischen den einzelnen Teams, auf der anderen Seite spielen die Kinder unterschiedlicher Teams miteinander fangen. Die Mechaniker stehen dicht gedrängt an der Bahn und unterhalten sich, wenn auch durch Masken, und beim Start jeder Session kann man in der Boxengasse auch keine 1.5m Abstand einhalten.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Matt81 (08.12.2020), k.kuhn#59 (09.12.2020)

Matt81

gepr.Mitglied

  • »Matt81« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. Mai 2019

Herkunftsland: Germany/Deutschland

Hausbahn: Mülsen/Wackersdorf

Motor: Rotax DD2 (EVO)

Chassis: Praga

Danksagungen: 49

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 8. Dezember 2020, 15:32

Die aktuelle Corona Situation und Lage ist schon ernst... :S Also erstmal nix mit Heizen ;( vom Wetter mal abgesehen. ;)
Ich sehen schon einen neuen Lockdown kommen wo wieder alles Runter gefahren wird und alles wieder zu ist (Betriebe , Schulen Usw...) :rolleyes:

Der Kampf ums Klopapier geht also weiter.... :P :D
Whoever you are, no matter what social position you have, rich or poor, always show great strength and determination,
and always do everything with much love and deep faith in God.
One day you will reach your goal.

- Ayrton Senna - (1991)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

k.kuhn#59 (09.12.2020)

Munez

gepr.Mitglied

  • »Munez« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Motor: Vortex

Chassis: Birel

Danksagungen: 187

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 8. Dezember 2020, 16:29

Es gibt da halt, mal wieder, komplett willkürliche Entscheidungen.

MX Strecken haben geöffnet, Kartbahnen aber geschlossen. Wenn man anfängt solche Dinge zu hinterfragen, fällt es halt schon schwer die Füße stillzuhalten.

In den Niederlanden kann man übrigens auch noch fahren.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Matt81 (08.12.2020), k.kuhn#59 (09.12.2020)

NoseT

gepr.Mitglied

  • »NoseT« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. August 2016

Herkunftsland: Deutschland

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 8. Dezember 2020, 16:31

Nur muss man in den Niederlanden sofort in Quarantäne, sobald man als Auswertiger einen Fuß auf den Boden setzt;) Zumind. war das vor zwei Wochen so...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

k.kuhn#59 (09.12.2020)

Eisbär

gepr.Mitglied

  • »Eisbär« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. Juni 2014

Herkunftsland: D

Hausbahn: Oppenrod, Liedolsheim, Wittgenborn

Motor: TM KZ10b

Chassis: Intrepid

Danksagungen: 219

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 8. Dezember 2020, 20:31

Situation nervt einfach nur. Kann das mit den Kartbahnen auch nur bedingt verstehen. Frische Luft, jeder hat seine Schutzausrüstung usw. Whatever, jetzt ist erst mal silly season angesagt. Chassis ist beim Pulvern, Werkzeug- und Transportkisten ausgeräumt und alles saubergemacht, Anhänger verkauft, Ausbau für den neuen planen usw.

Zum ursprünglichen Thema: Kai, mach dir keinen Stress. Du findest schon Hilfe an der Strecke. Mit dem Rotax machst du nichts grobes falsch, der läuft (fast) immer. Wenn was ist, einfach rumlaufen und fragen. Ab und zu bin ich auch mal in Liedolsheim, bestimmt noch ein paar andere hier aus dem Forum.

Du kannst auch mal bei Kartsport Klimm nachfragen ob er was hat, ist nicht weit von dir. Oder Danny Stock (der macht Rotax, OK1 und ich meine auch Praga), auch bei dir in der Gegend. Beide faire Leute.

Und einfach mitlesen und bei Fragen einfach fragen. Wird schon.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Matt81 (08.12.2020), k.kuhn#59 (09.12.2020)