Sie sind nicht angemeldet.

pehaha

gepr.Mitglied

  • »pehaha« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. September 2005

Beruf: Selbst.

Hobbys: Technik

Danksagungen: 396

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 21. Oktober 2015, 16:54

Also "Stan" unser Name für Taurec in Hagen, ist in Natura nicht so einsilbig.

Aber er bleibt den Falschtaktern treu.....wie hieß das Ding davor ? Oral? Nee, ein ECO war das.....der brummte auch gut.
( Es gibt auch ein Leben NACH dem Kart :D )

Motormaxe

gepr.Mitglied

  • »Motormaxe« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2015

Beruf: Händler

Hobbys: Kart

Herkunftsland: Germany

Motor: Sudam, TM 10B, KF

Chassis: Kosmic, Esprit, Birel

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 21. Oktober 2015, 23:18

Welchen Vorteil bringt denn so ein Motörchen mit sich?

Außer das man eine eigene Klasse bilden kann?

Was die Jungs da auf Ihrer Seite schreiben, deckt sich ja wohl eher weniger mit der Realität.

Und wenn man einen Zweitakter mit 250ccm so bauen würde, das er nur 39 PS hat. Würde der wahrscheinlich :ironie:
revisionsfrei weitervererbt werden können.

Wahrscheinlich kann ich dann auch mit sehr wenig Öl fahren.

Wenn SA die Dinger verplomben, inkl. Stundenzähler, würde, und eine Garantie auf die 50 Stunden geben könnte.
Das wäre eine Hausnummer. Und dann aber die Revision zum günstigen Festpreis anbieten würde .....- egal was gemacht werden müsste......
Und danach wieder 50 Stunden Garantie.

Und der Anschaffungspreis .....


Grüße von Motormaxe

is2late

gepr.Mitglied

  • »is2late« ist männlich
  • »is2late« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 6. Januar 2011

Hausbahn: Faßberg

Motor: Biland MMS

Chassis: PCR

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

43

Donnerstag, 22. Oktober 2015, 22:32

Tja, das wäre es wirklich..... Da fehlt wohl der Mut - oder im Gegenteil ist zuviel Wissen um das eigene Produkt vorhanden.
Aber immerhin, unmöglich scheint eine solche Garantie nicht - siehe die Max- Aktion.
To finish first you must first finish...

Munez

gepr.Mitglied

  • »Munez« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Motor: Vortex

Chassis: Birel

Danksagungen: 188

  • Nachricht senden

44

Freitag, 23. Oktober 2015, 06:04

Iame geht ja nun bzw ab 2016 auch hierzulande mit ihrem X30 Super Shifter (175ccm) in die Offensive.

kaiGB

gepr.Mitglied

Registrierungsdatum: 9. April 2008

Motor: aixro

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

45

Freitag, 23. Oktober 2015, 09:51

Sorry, etwas vom Thema ab, aber was meinst Du denn mit:

„Iame geht ja nun ….mit ihrem X30 Super Shifter (175ccm) in die Offensive “

Im Kartsport sind solche „Offensiven“ doch fast immer nur Gerede, und dazu nur für eine ganz kurze Zeit. Etwas was sich richtig hält kommt fast nie dabei heraus.

Fairerweise muss man sagen, dass diese zumeist sehr kleinen Hersteller auch gar nicht die Mittel für eine richtige „Offensive“ haben. Und selbst wenn einer – und nur einer (sprich BRP) – die Mittel dazu hat, wird die „Offensive“ total verkorkst (Evo).

Um zum Thema zurück zu kehren: diese 250ccm/4T-Motoren haben so oder so null Chance, sich im Kartsport fest zu etablieren.

Allgemein schade, denn ohne echte, marktfähige Neuigkeiten wird’s langweilig...

is2late

gepr.Mitglied

  • »is2late« ist männlich
  • »is2late« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 6. Januar 2011

Hausbahn: Faßberg

Motor: Biland MMS

Chassis: PCR

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

46

Freitag, 23. Oktober 2015, 12:35

"diese 250ccm/4T-Motoren haben so oder so null Chance, sich im Kartsport fest zu etablieren."

Das ist nach aktuellem Stand ohne Frage so. Sollte aber irgendwann einmal damit Ernst gemacht werden, den 2t- Motoren aus Umweltgründe/ der Emissionen wegen auf den Leib zu rücken, könnte sich das schnell ändern.
Entsprechende Absichterklärungen hat es ja in der Vergangenheit schon gegeben - und dass die dann nicht umgesetzt wurden, hat den einen oder anderen mutigen 4tHersteller in den Ruin getrieben.
To finish first you must first finish...

Munez

gepr.Mitglied

  • »Munez« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Motor: Vortex

Chassis: Birel

Danksagungen: 188

  • Nachricht senden

47

Freitag, 23. Oktober 2015, 13:32

Nächstes Jahr wird der 175ccm Iame in den ADAC Regionalserien ausgeschrieben.

Motormaxe

gepr.Mitglied

  • »Motormaxe« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2015

Beruf: Händler

Hobbys: Kart

Herkunftsland: Germany

Motor: Sudam, TM 10B, KF

Chassis: Kosmic, Esprit, Birel

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

48

Freitag, 23. Oktober 2015, 23:57

Dann kannsté auch gleich die 250er Eintöpfe nehmen. Drehzahl so begrenzen das die 49PS haben - und ab dafür.
Dann hast Du was haltbares. Und die Dinger sind seit sicher 15 -20 Jahren problemlos unterwegs.

Ist aber hier nicht das Thema.

@is2late
Bis vor kurzen hab ich wirklich an "den MAX" geglaubt. Also an das Konzept.
Ich habe zwar keinen, aber ich fand den Grundgedanken recht gut.

Obwohl manchmal etwas hinkend ausgeführt.Aber die Grundidee ist sicher gut gewesen.
Und die Starterfelder zeigen ja eigentlich auch das es viele gut finden.

Aber wofür braucht nun die MAXGEMEINDE den EVO?

Und immer wieder kommt neueres und besseren was noch teurer ist. Und dabei hast Du schlechteren Müll als zuvor auf dem Rahmen.

Und so schließt sich der Kreis in diesem Thema.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich weis immer noch nicht wofür man Swissauto braucht, außer damit ein Geschäft zu betreiben.

Man sieht es am X30. Sachen die bezahlbar sind und halten, werden nahezu zu Selbstläufern.

Abgas / Umweltschutz hin oder her. Bevor man sich über die paar Zweitaktkarts in Europa anfängt Gedanken zu machen,
sollte man mal überlegen keine Zuschauer mehr zu Fußballspielen zuzulassen.

Rechnet Euch doch mal aus wie viel Treibstoff nur in D. verbrannt wird, damit man Fußball schauen kann.

1 Liga
2 Liga

bis runter zur letzten Kreisliga.
Und die Zigtausen Spieler fahren ja auch nicht mit der Fahrrad zum Spiel.

Da kannst Du auch mit dem 250er Swissauto keinen Umweltpreis gewinnen.
Und selbst wenn Du ihn so sauber bekommst, das nur noch Frischluft hinten raus kommt, kann es kaum einer bezahlen.

Ok, etwas gutes hat der Swissauto - er hat einen recht schönen Sound. Kann aber ne Rüttelplatte mit Mopedtopf auch haben.

Da steh ich also wieder da wie vorher :S

Grüße vom Motormaxe

is2late

gepr.Mitglied

  • »is2late« ist männlich
  • »is2late« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 6. Januar 2011

Hausbahn: Faßberg

Motor: Biland MMS

Chassis: PCR

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

49

Samstag, 24. Oktober 2015, 11:04

Also Bedarf für einen Renn-4t sehe ich schon. Nimm die ganzen Hondas, die nicht optimal sind, weil drehfaul und zu leistungsschwach... was den Betreibern bewusst ist, weshalb sie viel Geld ins Tuning stecken und Abstriche bei der Standzeit hinnehmen. Nimm die Vampire, Orals, Bilands, die immer noch ihren Gebrauchtmarkt haben ( na gut, Vampire aus bekannten Gründen eher weniger).... Speziell der Biland hat immer noch eine grosse Anhängerschaft - für mich der ideale Trainingsmotor, weil so wirtschaftlich, aber für 250er Rennen leider nicht mehr stark genug. Ein Jammer!
Es gibt halt nach wie vor viele Leute, die keinen 2t fahren wollen. Ein Markt ist also da und von daher finde ich den SA gut. Es wird auch ständig weiterentwickelt; erst EVO 2, danach die Einspritzerversion, dann neue Ventilfedern, 2015 kam der neue Kopf.... Und jetzt wieder mit 40/45 Std Wartungsinterval, das ist doch okay. Und wenn dann die Revi 1300 kostet, ist das der Spass wert. Der Einspritzer liegt neu ja schon bei 4300 EUR.

Tja, und was den Umweltfaktor angeht, da hast Du sicher Recht. Wegen der paar Karts geht die Welt nicht unter, aber wahrscheinlich würde die EU ja nicht nur auf Kartmotoren abstellen. Ist es nicht so, dass im Motocrossbereich schon zunehmend 4t gefahren wird? Und dann die Veränderungen bei Formel 1, Formel E.... Es greift um sich. Wer die Krümmung einer Banane vorschreibt, der macht auch vor grossen Märkten nicht halt.

Und X30: Hab selbst keine Erfahrung damit, kenne aber aus dem Fahrerlager zahlreiche fluchende Fahrer... Mir würde es ausreichen, wenn ein Motor zuverlässig eine Saison hält. Das sind bei mir max 50 Std.
To finish first you must first finish...

Munez

gepr.Mitglied

  • »Munez« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Motor: Vortex

Chassis: Birel

Danksagungen: 188

  • Nachricht senden

50

Samstag, 24. Oktober 2015, 15:11

Fluchende Stimmen über den X30? Dann aber wohl durch Unfähigkeit. ^^

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

winema425 (24.10.2015)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen