Sie sind nicht angemeldet.

marcel3380

gepr.Mitglied

  • »marcel3380« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2008

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 16. Oktober 2011, 00:37

Hobbyrennklasse mit gleichen Motoren im Verlossystem !

Hallo
Es klingt zu schön um war zusein

Aber es ist möglich
Der grund gedanke ist man kauft einmalig alle Anbauteile um den Motor zu montieren .(Ca 750-Bis 900€) und diese bleibt dann im Besitz des Fahrers.
Motoren werden zu denn Rennen geliefert und verlost

Motoren werden von einem Sponsor übernommen der aber erst einsteigt wenn mindestens 20 Fahrer sich fest ein getragen haben .
Es wird noch eine Wartungs pauschale erhoben werde (ca 100-150 Monatlich)
aber das ist noch nicht geklärt.

Motoren 125cc ca 30ps Wassergekühlt

Ich bitte um anregungen und weitere ideen um diese Klasse zum laufen zubringen oder wenn kein intresse besteht keine mühen zu verschwenden
Ich bitte um eure Mithilfe

Und wo eine solche Klasse gefahren wird zb Sakm KCt WAKC usw .

Atom1kk

gepr.Mitglied

  • »Atom1kk« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Hausbahn: Genk

Motor: Rotax DD2

Chassis: SODI Sigma DD2

Danksagungen: 331

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 16. Oktober 2011, 02:36

gabs schon, kerpener chalkange mit den rotax motoren.

das system hat sich nciht durchgesetzt.
Wie ein guter Bekannter sagte:" Wenn du Zeit und Geld hast, betreib Kartsport, dann hast du weder das Eine noch das Andere" :D

bemi

Forensponsor

  • »bemi« ist männlich

Registrierungsdatum: 27. Juni 2006

Hobbys: Rennsport

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 16. Oktober 2011, 04:15

das gab es schön öfters
Kerpen mit Rotax (ist gescheitert)
Jörg Von Ommen Pokal (ist gescheitert)
und in den 80ern auch schon mal, auch gescheitert
Motoren von D.O.T sind ganz schön flott!

Vogt

gepr.Mitglied

  • »Vogt« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. März 2011

Beruf: Student (Maschinenbau)

Hobbys: Kart Motorräder

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Emsbüren und Privatbahn

Motor: Rotax Max Sen, Suter Vampire R

Chassis: CRG

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 16. Oktober 2011, 07:32

darf man fragen warum das damals alles gescheitert ist?
News: Mutter dreht durch - Schraube locker!

Atom1kk

gepr.Mitglied

  • »Atom1kk« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Hausbahn: Genk

Motor: Rotax DD2

Chassis: SODI Sigma DD2

Danksagungen: 331

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 16. Oktober 2011, 13:09

die kerpen challenge hatte eigene hintergründe, die ich hier offen nicht bereden möchte
Wie ein guter Bekannter sagte:" Wenn du Zeit und Geld hast, betreib Kartsport, dann hast du weder das Eine noch das Andere" :D

Vega_xm

gepr.Mitglied

  • »Vega_xm« ist männlich

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2009

Hobbys: ja was woll?

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 16. Oktober 2011, 13:15

Kerpen war eigendlich ein gutes Konzept.
Aber man hat es durch andere hintergründe wieder Kaputt gemacht.
Sonst hätte das sogar geklappt;)

Tom

Forensponsor

Danksagungen: 88

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 16. Oktober 2011, 15:23

Man kann sich den Post aber auch sparen, wenn man nur sagen will, dass man wissender als andere ist, das Wissen aber nicht teilen will. :evil: X(
Jede Wahrheit braucht einen Mutigen, der sie ausspricht!

http://www.jr-racing.de

Atom1kk

gepr.Mitglied

  • »Atom1kk« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Hausbahn: Genk

Motor: Rotax DD2

Chassis: SODI Sigma DD2

Danksagungen: 331

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 16. Oktober 2011, 15:29

nein das problem war, es gab eigentlich 2.

über eins kann ich offen reden über das andere sollte ich lieber nicht, möchte niemanden hier belasten. ich war aber keiner davon der das 2. problem so extrem heraufbeschwört hat.

also das eine problem.

bei den motoren gabs auf jeden fall leistungsunterschiede. bzw vergaser waren nicht immer optimal eingestellt. dies hätte man durch den eingriff in den vergaser ändern können und den motor optimal laufen lassen können, doch das war alles verplombt, man konnte nur die hauptdüse ändern. und jeder der mit rotax gearbeitet hat weiss dass nur die hauptdüse anzupassen reicht vorn und hinten nciht aus. aber da manche motoren auf dieses setup besser reagiert haben als andere kamen sehr viele leistungsunterschiede bei den motoren.
Wie ein guter Bekannter sagte:" Wenn du Zeit und Geld hast, betreib Kartsport, dann hast du weder das Eine noch das Andere" :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Atom1kk« (16. Oktober 2011, 15:32)


Vogt

gepr.Mitglied

  • »Vogt« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. März 2011

Beruf: Student (Maschinenbau)

Hobbys: Kart Motorräder

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Emsbüren und Privatbahn

Motor: Rotax Max Sen, Suter Vampire R

Chassis: CRG

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 16. Oktober 2011, 17:17

Das ist aber nicht nett. Erst neugierig machen aber dann nix sagen. ?(
Also Hosen Runter. Jetzt wills hier jeder wissen. :tongue:
Du sollst ja auch nur das Problem beschreiben und nicht den Verursacher. Namen interessieren nicht, sondern Gründe. Ging es um Geld, Bevorzugung oder sowas? Unsportlichkeit vielleicht?
Wäre nett wenn du wenigstens versuchst das Problem grob zu umschreiben ohne zu sehr ins Detail zu gehen.
News: Mutter dreht durch - Schraube locker!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Vogt« (16. Oktober 2011, 17:17)


udolfo

gepr.Mitglied

  • »udolfo« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2007

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 16. Oktober 2011, 17:18

RE: Hobbyrennklasse mit gleichen Motoren im Verlossystem !

wo sind die einschreibeunterlagen ?? :P
ich bin sicher dass es funktionieren würde vermute aber das dass zuwenige den veranstaltern egal wer es ist , vertrauen würden , zu oft schon ist gemogelt worden, wenn allerdings verlost wird inkl. vergaser wird die chance noch realistischer allerdings müsste man nochmal über feinheiten reden vorallem was in der wartungs pauschale enthalten ist .... seinerzeit der prd cup war auf gutem weg aber es gab zuviele köche die im brei rumrührten und den anderen den spass versaut haben :evil:
also leute gebt euch nen ruck nach sowas wird sonst immer geschrien :tongue: