Sie sind nicht angemeldet.

  • »Swiss-Hutless-Driver« ist der Autor dieses Themas

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 28. Juni 2011, 22:38

Digitale PVL Zündung für TM K9B Einstellwerte?

Hallo,

ich habe mir eine Digitale Zündung von PVL gekauft (Bezeichnung Zündspule PVL digital 105 500-07 TM) zusammen mit dem passenden Stator, Denso IAE01 - 32 (Iridium Racing) Zündkerze und blauem NGK Zündkerzenstecker.
Dieses Paket möchte ich auf meinem TM K9B fahren (leicht getunt, Kanäle vom Vorgänger poliert).

Wie viel Vorzündung würded ihr fahren? Hat jemand so eine Zündung?
Muss an der Bedüsung auch was verändert werden?

Vielen Dank im Vorraus
Lg
Steff

Tom

Forensponsor

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 28. Juni 2011, 22:54

Hallo,

schreib doch bitte mal die Typennummer von Stator und Rotor, dann kann ich Dir exakte Werte per PN geben.

Wenn Du den originalen TM umbaust, wird der Einstellwert voraussichtlich bei 2,8 mm liegen. Durch die Winkelverschiebung des "analog" verbauten Rotors, gibt das dann ca. 1,3 mm.

Am besten vor dem Umbau abblitzen und danach mittels Blitz auf die selbe Markierung.
Habe ich auch gemacht und war besser, als das alles auszurechnen, bei den vielen Bauteile.

Digitale Zündung wird ca. 2/10 später gestellt als die analoge.

Grüße, Tom
Jede Wahrheit braucht einen Mutigen, der sie ausspricht!

http://www.jr-racing.de

Porschekiller

gepr.Mitglied

  • »Porschekiller« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. Januar 2006

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 28. Juni 2011, 23:01

Die Einstellung kommt auf die programierte Kurve an.

Habe eben mal bei pvl nachgesehen und die Spule 500-07 nicht gefunden !!

Kann das sein das es die 500-107 Spule ist ??

Die habe ich damals auf meinem seven l3at mit 2,4v.ot gefahren.
Diese Spule sollte laut prespo ne Programmierung für k9b/k9c haben.
Für alles über 8 Minuten auf der Nordschleife ziehe ich keinen Helm auf!
W.Röhrl

  • »Swiss-Hutless-Driver« ist der Autor dieses Themas

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 28. Juni 2011, 23:59

Spule und Stator vom Prespo ausm Shop raus, Rotor original. Kann sein dass es 107 heißt, ist bestimmt ein Fehler.

Daniel76

gepr.Mitglied

  • »Daniel76« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. Mai 2006

Beruf: Techn. Angestellter

Hobbys: Familie, Kart, Mac

Hausbahn: Liedolsheim, Schaafheim, Urloffen, Walldorf

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 29. Juni 2011, 20:08

In der Bucht werden sogar schon die analogen Zündungen als "getarnte" digitale verkauft
LINK
HIER könnte Ihre Werbung stehen

Porschekiller

gepr.Mitglied

  • »Porschekiller« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. Januar 2006

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 30. Juni 2011, 01:53

Das ist schon ne Digitale, erkennst du daran das sie Rot ist.

Er hat die Schwarz Lackiert und vorne nen Schild drauf gemacht von der Analog mit der Nummer.

Schau mal genau, an manschen stelen blättert die schwarze Farbe ab und die rote Spule ist zu sehen !!


Ich würde allerdngs sagen das sie neu billiger ist als das gebrauchte Ebay Angebot da dort noch der Rotor fehlt !!
Für alles über 8 Minuten auf der Nordschleife ziehe ich keinen Helm auf!
W.Röhrl

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Porschekiller« (30. Juni 2011, 01:58)


pehaha

gepr.Mitglied

  • »pehaha« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. September 2005

Beruf: Selbst.

Hobbys: Technik

Danksagungen: 398

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 30. Juni 2011, 08:21

Das PVL LOGO ist aufgespritzt !
Das da rot drunter ist, sehe ich auch.
Ich hatte meine auch schwarz lackiert :D
Aber das Label ist bei mir immer auflackiert, nicht geklebt.
( Es gibt auch ein Leben NACH dem Kart :D )

  • »Swiss-Hutless-Driver« ist der Autor dieses Themas

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 30. Juni 2011, 18:26

Hab den Motor laut Prespo mal auf 3mm Vorzündung eingestellt, allerdings dreht der Motor (warm) nurnoch bis 13000 aufm Kartwagen, auf der Strecke ist dies genauso, bin auch irgendwie der Meinung dass er nun nicht früher geht, sondern eher noch später (ich meine ja, dass das Drehzahlband eher schmäler geworden ist). Kann aber auch auf dem Holzweg sein. Bitte um Hilfe

Tom

Forensponsor

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 30. Juni 2011, 22:55

Du bist ja ganz schön beratungsresistent ... 8o


/* Hilfe Anfang:

Blitz wie oben beschrieben ab, oder nimm die Differenz vom analogen und digitalen Stator, wahrscheinlich sind das 17,5 Grad.

Man kann anhand der Typnummern in den technischen Unterlagen nachsehen.
Auf dem Rotor und dem Stator steht eine Zahl, z.B. 948 und 1002. Einfach mal hier reinschreiben, dann gibt es auch passende Einstellwerte.

Wenn Du keine Blitzlampe hast, dann auf 1,4mm stellen (Messuhr) und 17,5 Grad zurückdrehen (Gradscheibe). An Messuhr ablesen und Du hast den ungefähren Einstellwert.

Dann mal plus minus testen und das wars.

Und wahrscheinlich geht der Motor um 2,6 bis 2,8 mm am besten.

Hilfe Ende. */
Jede Wahrheit braucht einen Mutigen, der sie ausspricht!

http://www.jr-racing.de

guruoli

Forensponsor

  • »guruoli« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2005

Beruf: Werkzeugmacher

Hobbys: Reiten,Tuning,Kart

Hausbahn: Schaafheim

Motor: K9B

Chassis: CKR

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

10

Samstag, 2. Juli 2011, 18:37

@tom

besser hätte man es nicht erklären können.. :D

ich hatte ja auch mal die 500-107 auf meinem tm-k8/9

allerdings birgt genau diese zündung eine große gefahr, nämlich dann, wenn man zb. ohne thermostat bei kaltem wetter etwas länger warmfährt, oder zb. im regen.
die zündung hat zu viel vorzündung im bereich von ca 9000umdr.
habe mir da bei wenig drehzahl ein wunderschönes loch in den kolben gebrannt.

ansonsten hat die schon gut funktioniert, der motor geht gerade untenrum deutlich besser.
probleme mit der höchstdrehzahl hatte ich nicht.

gruss,oli
** CRG Black Hawk mit TM K9b Special **