Sie sind nicht angemeldet.

lars

gepr.Mitglied

  • »lars« ist männlich
  • »lars« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 15. April 2008

Beruf: Student

Hobbys: was wohl xD ...Leichtathletik, Elektrotechnik

Motor: Max, 257

Chassis: First Kart & CRG

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 3. März 2011, 14:20

Standard Zylindermaß rotax max

grüßt euch,

Nur eine kleine Frage:
ich hab hier einen Zylinder mit dem Maß 54,02mm (vermessen lassen). Das ist doch sicherlich nicht die orignale Bohrung? (der Zylinder macht optisch einen ziemlichen alten Eindruck) Was hat der Zylinder denn original ca.?

Vielen dank!

Gruß
Eine kleine Bilderreihe


[url='https://frey.run/wp-content/uploads/2021/07/IMG_8872-scaled.jpg']First s01 mit Rotax257[/url]

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »lars« (3. März 2011, 14:28)


Atom1kk

gepr.Mitglied

  • »Atom1kk« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Hausbahn: Genk

Motor: Rotax DD2

Chassis: Kosmic Mercury R

Danksagungen: 386

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 3. März 2011, 14:35

53,97-99 gibt ausnahmen mit 54,00
Besser ein Motor mit Auto als ein Auto mit Motor

Parity

gepr.Mitglied

  • »Parity« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. Juni 2009

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 3. März 2011, 14:43

Kolben oder Zylinder?
53,97 ist doch ein Kolbenmaß, und nicht der Zylinderdurchmesser...

Gruß, Parity

marc97

gepr.Mitglied

  • »marc97« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. November 2010

Hobbys: Motorsport

Motor: TM

Chassis: CKR

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 3. März 2011, 14:49

Bei Prespo im Katalog steht, dass die Bohrung beim Rotax Max 54,00 beträgt.

L.G Marc

bora33

Forensponsor

  • »bora33« ist männlich

Registrierungsdatum: 29. Juni 2005

Beruf: Chemie- und Prozesstechniker

Hobbys: Motorsport, Ski, MTB, Fitness, Naturwissenschaften, PC, Astronomie, alternative Energietechniken

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 3. März 2011, 15:15

Es geht um den Zylinderdurchmesser!!!

Je nach Stempelung betragen die Durchmesser:

A: 54,000-54,010 mm
AB: 54,010-54,015 mm
B: 54,015-54,025 mm

ROTAX gibt die Messabstände vor, in denen die Konizität und Ovalität gemessen werden muss. Die Grenze hierfür beträgt jeweils 0,03 mm

Zylinder mit einem Durchmesser größer 54,035 mm müssen ersetzt werden.

Kannst ihn also noch fahren.
---------------------------------------------------
Ich beantworte grundsätzlich keine "privaten" Anfragen via PN zu Setup- und Motor-Tipps, die nicht auch öffentlich im Forum für alle User einsehbar gestellt werden können!

gixxer-85

gepr.Mitglied

  • »gixxer-85« ist männlich

Registrierungsdatum: 20. August 2007

Beruf: ITA, FISI

Hobbys: Kartsport, Fitness, Schwimmsport, Webdesign

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 3. März 2011, 20:02

Wo ist denn jetzt das Problem, selbst wenn es der zweite Kolben ist so einen Rotax Zylinder fährste doch ewig durch die hohen Wartungsintervalle bis er am Ende ist. Und optisch gehste einmal mit dem Teilereiniger dran oder wenn du den nicht hast Bremsenreiniger. Aber vorsicht ist entfettend, also mit WD40 nachsprühen.
[size=10]Wer später bremst ist länger schnell!![/size]

lars

gepr.Mitglied

  • »lars« ist männlich
  • »lars« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 15. April 2008

Beruf: Student

Hobbys: was wohl xD ...Leichtathletik, Elektrotechnik

Motor: Max, 257

Chassis: First Kart & CRG

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 3. März 2011, 20:38

ah super, das hat mich weiter gebracht.

es ging darum, dass ein Zylinder zwei identische Kolben hat und nen Zylindermaß von 54,02.

Hab aber noch nen zweiten (originalen, verplombten, noch nicht revidierten) Motor, der demnächst mit revision dran ist...
evtl. hätte man den Zylinder ja im zuge der Revision ans Kolbenmaß anpassen können, deswegen die Frage, was nen originaler Zylinder ungefähr hat.

Mich hat jetzt nur interessiert, ob das schon ein Übermaß ist oder eben nicht und wie ich das Verstanden hab, ist der Zylinder mit 54,02 ein "B" übermaß.

Danke,

Gruß

Edit: vergessen zu fragen, gibts bei dem Kolbenring nur eine einheitliche Größe, oder zum übermaß auch ein übermaß-kolbenring?
Eine kleine Bilderreihe


[url='https://frey.run/wp-content/uploads/2021/07/IMG_8872-scaled.jpg']First s01 mit Rotax257[/url]

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »lars« (3. März 2011, 21:01)


gixxer-85

gepr.Mitglied

  • »gixxer-85« ist männlich

Registrierungsdatum: 20. August 2007

Beruf: ITA, FISI

Hobbys: Kartsport, Fitness, Schwimmsport, Webdesign

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 3. März 2011, 21:16

Hat der Zylinder jetzt 54,02 oder der Kolben? Das der Zylinder exakt 54,02 hat kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Du brauchst ja immer ein paar hunderstel Spiel zwischen Kolben und Zylinder und 54,02 ist eigentlich ein standard Kolbenmaß. Woher weißt du denn das Maß, hast mit Präzisions-Innenmesswerkzeug nachgemessen?
[size=10]Wer später bremst ist länger schnell!![/size]

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »gixxer-85« (3. März 2011, 21:17)


lars

gepr.Mitglied

  • »lars« ist männlich
  • »lars« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 15. April 2008

Beruf: Student

Hobbys: was wohl xD ...Leichtathletik, Elektrotechnik

Motor: Max, 257

Chassis: First Kart & CRG

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 3. März 2011, 22:51

Der Zylinder hat ein Innenmaß von 54,02mm.
Gemessen hat das mein Bruder an der Arbeit bei Opel, ist dort irgendwo in der entwicklung (Motorsteuergeräte)... steht auch mit edding geschrieben auf dem Zylinder, also geh ich mal davon aus, dass das stimmen wird.

Gruß
Eine kleine Bilderreihe


[url='https://frey.run/wp-content/uploads/2021/07/IMG_8872-scaled.jpg']First s01 mit Rotax257[/url]