Sie sind nicht angemeldet.

tigerfin

gepr.Mitglied

  • »tigerfin« ist männlich
  • »tigerfin« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 17. Mai 2006

Beruf: Ingenieur

Hobbys: Oldtimer, Sport

Hausbahn: Walldorf

Motor: Komet K55 oder K88

Chassis: Swiss-Hutless

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 8. August 2006, 20:21

Kartsitz welcher ist der beste

Hallo zusammen,

welches ist der beste Kartsitz ?

Wie sind Eure Erfahrungen?

Mfg

Tigerfin :D :D :D

Xdream

gepr.Mitglied

  • »Xdream« ist männlich

Registrierungsdatum: 21. August 2005

Beruf: Schüler

Hobbys: Motorsport, Computer

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 8. August 2006, 21:24

hallo

ich denke dass es keinen BESTEN kartsitz gibt. er muss nur den ansprüchen des fahrer entsprechen... und die sind nun mal immer unterschiedlich ;) ... ich denke die wichtigsten kriterien sind der komfort und der seitenhalt und vor allem muss der sitz ordentlich eingebaut sein, sonst nützt der "beste" Sitz nichts ;)

also ich persönlich fahre nen tillet T7. Das leigt daran, dass der von anfang an in dem kart drinne war und ich mir keine weiteren gedanken über den sitz gemacht habe, solange ich reinpasse und der sitz meinen ansprüchen entspricht ;)

der Tillet T7 < http://www.prespo.de/cgi-bin/kartshop/pr…2=Sitze+Tillett > ist ziemlich weit verbreitet... viel Fahrer haben ihn, weil er vollgepolstert ist. aber ich persönlich finde, das is geld ausm fenster hinausgeworfen, da man trotzdem noch gleich stark gegen die lehne gepresst wird und ob da noch ein (ganz) dünnes polster dawischen ist oder man gleich auf das material eines sitzes gepresst wird gleich hart ist, wenn man`s nich gewohnt ist...

vg Benny
www.altpeter-motorsport.de

Wer bremst macht sich die Alus dreckig

kart_freak

gepr.Mitglied

  • »kart_freak« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. Juni 2005

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 8. August 2006, 22:02

ich fahre T10 teilgepolstert und will kein anderen mehr fahrn. ist geschmackssache wo man sich am besten wohlfühlt

SIRIO

gepr.Mitglied

  • »SIRIO« ist männlich

Registrierungsdatum: 23. Mai 2005

Beruf: Rettungsassistent

Hobbys: ????

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 8. August 2006, 22:07

Also ich bin der Meinung, das es auf das chassis ankommt welcher sitz man verbaut. also in hinsicht auf härte und form!

Gruß :D
Karting is the purest form of racing(Ayrton Senna)
VIVA LA 100ccm
www.100ccm.de .......fun starts over 16000 RPM
Mitglied der off. Drehzahlmesser-Sprengmeister 8)

SIRIO

gepr.Mitglied

  • »SIRIO« ist männlich

Registrierungsdatum: 23. Mai 2005

Beruf: Rettungsassistent

Hobbys: ????

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 8. August 2006, 22:08

Ich nochmal.... genauer gesagt sogar in punkto härte auf den grip

G.
Karting is the purest form of racing(Ayrton Senna)
VIVA LA 100ccm
www.100ccm.de .......fun starts over 16000 RPM
Mitglied der off. Drehzahlmesser-Sprengmeister 8)

-sven-

gepr.Mitglied

  • »-sven-« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. Juni 2006

Beruf: Schüler

Hobbys: Kartfahren,Basketball,Schrauben,Tanzen

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 8. August 2006, 22:35

ich habe einen normalen tillet ohne polster mit einen sehr steifen chassie!ich habe jedes wochenende die rippen geprellt!es hilft wirklich nur wenn man ein dickes polster an den seiten hat!der vollgepolsterte tillet nutzt nix!


MFG SVEN 8)
sz-racing.de.tl Check it out! 8)

roschdworschd

unregistriert

7

Mittwoch, 9. August 2006, 11:05

RE: Kartsitz welcher ist der beste

Ein Sitz der passt !!!

- Klingt vielleicht wie eine Binsenweisheit, aber ein Sitz darf nicht zu klein und vor allem nicht zu groß sein. Ein vielgemachter Fehler.

urban

gepr.Mitglied

  • »urban« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. August 2005

Beruf: Webdeveloper

Hobbys: Musik, Menschen, Kartfahren

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 9. August 2006, 11:29

Und nochmal - weil man es gar nicht oft genug sagen kann, und weil ich kürzlich damit so meine Erfahrungen gemacht habe:
Mach dich vor einem Umbau des Sitzes super-schlau bzgl. allen Details, die bzgl. der Sitzposition zu beachten sind!! Weil wenn du versuchst, das einfach nur durch Testen rauszufinden, dann sieht dein neuer Sitz bald aus wie ein Schweizer Käse. ;)

Ernsthaft: die Sitzposition ist einer der entscheidensten Faktoren für das Fahrverhalten des Karts. Und da den richtigen Dreh zu finden, dass das Kart gut auf der Strecke liegt UND man gleichzeitig eine bequeme Sitzhaltung hat, das ist gar nicht so einfach. Im Zweifelsfalle würde ich mir den Sitz von einem Fachmann einbauen lassen.

mfg
urban

bora33

Forensponsor

  • »bora33« ist männlich

Registrierungsdatum: 29. Juni 2005

Beruf: Chemie- und Prozesstechniker

Hobbys: Motorsport, Ski, MTB, Fitness, Naturwissenschaften, PC, Astronomie, alternative Energietechniken

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 9. August 2006, 11:59

Hallo,

der beste Anhaltspunkt zum Sitz ist der vom Chassishersteller, denn dieser kennt die Gewichtsverteilung zwischen VA und HA, bei der das Chassis am besten funktioniert. Oftmals bewegt sich diese Verteilung um die 43% vorne und 57% hinten.

Mit 4 Badezimmerwaagen für wenig Geld kann man das ganz gut herausbekommen.


Ein Sitz muss nicht bequem sein, sondern SITZEN.

Ich persönlich bevorzuge die ungepolsterten, da diese meiner Meinung das beste Feedback geben.

Gruß,

Ragnar
---------------------------------------------------
Ich beantworte grundsätzlich keine "privaten" Anfragen via PN zu Setup- und Motor-Tipps, die nicht auch öffentlich im Forum für alle User einsehbar gestellt werden können!

Tobi@Toxic125

gepr.Mitglied

  • »Tobi@Toxic125« ist männlich

Registrierungsdatum: 12. Juni 2006

Hobbys: Kart

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 9. August 2006, 14:42

RE: Kartsitz welcher ist der beste

Ich habe schon immer einen teilgepolsterten Tillet.
Bin sehr zufrieden

mfg Tobi