Sie sind nicht angemeldet.

yugihammel

gepr.Mitglied

  • »yugihammel« ist männlich
  • »yugihammel« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 26. Februar 2009

Beruf: Schüler

Hobbys: Kart fahren und schrauben, Modellbahnbau

  • Nachricht senden

1

Samstag, 19. Dezember 2009, 18:26

Sollten 2-Takter abgeschafft werden?

9%

Nur, wenn die 4-Takter die selbe Leistungspalette bieten wie die 2-Takter (16)

10%

Ja, auf jeden Fall, da sie umwelttechnisch veraltet sind. (19)

81%

Unter keinen Umständen. (146)

Hallo!
Mich interessiert mal, wie viele der Meinung sind, dass 2-Takter langfristig abgeschafft werden sollten. Ich hab hier mal ein paar Argumente zusammengefasst:

Argumente für die Abschaffung:
- Umwelttechnisch veraltet
- Hohe Kosten
- 4 Takter können heute meist die annähernd gleiche Leistung bieten

Argumente gegen die Abschaffung:
- Zu viele sind mit 2-Taktern unterwegs, eine Abschaffung wäre u. U. zu aufwändig.

Solltet ihr noch einige anständige Argumente für/gegen finden, schickt mir diese per Nachricht und ich werde sie dann hier ergänzen.

Bin mal auf euer Feedback gespannt!

Ich persönlich bin für eine Abschaffung der 2-Takter, als Grund sehe ich vor allem die veraltete Technik bezüglich der hohen Umweltbelastung.

Bin aber mal gespannt, was ihr darüber so meint.

MfG ygh
Homepage: --> http://www.andreaskilian.jimdo.com/

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »yugihammel« (19. Dezember 2009, 18:38)


Stride99

gepr.Mitglied

  • »Stride99« ist männlich

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2007

Beruf: Student

Hobbys: Kart,PC, Ski

  • Nachricht senden

2

Samstag, 19. Dezember 2009, 18:31

Dieses Umweltthema wird doch eh übertrieben, um Umsätze zu erzielen.
Auf die paar Kartfahrer die ihren 2 Takter auf der Kartbahn ausreizen kommts eh nicht an. Für mich gehören 2 Takt Motoren in den Kartsport, ist einfach so, ne Erklärung habe ich da auch nicht parat. Das muss einfach so sein ;)

Gruß
Stride99

xray

gepr.Mitglied

  • »xray« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Herkunftsland: DE

Hausbahn: -

Motor: TM

Chassis: Birel / Oberon

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

3

Samstag, 19. Dezember 2009, 18:33

umwelttechnisch sollte man lieber mal nach china oder so gucken, vielleicht kann man die schornsteine von hier ja sogar sehen (achtung ironie..)

die paar kartfahrer fallen doch schon fast garnicht auf... achja, argument umwelt... dann müssen auch die 4takter weg und elektromotoren her!

yugihammel

gepr.Mitglied

  • »yugihammel« ist männlich
  • »yugihammel« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 26. Februar 2009

Beruf: Schüler

Hobbys: Kart fahren und schrauben, Modellbahnbau

  • Nachricht senden

4

Samstag, 19. Dezember 2009, 18:35

Naja, aber ich mein, die paar Kartfahrer, die ihre 2-Takter auf der Bahn ausreizen, ich mein, das sind ja nicht nur ein paar Stück, sondern die Mehrheit im internationalen Kartsport... . Überhaupt will ich hier nicht nur die Umweltbelastung hervorbringen, sondern einfach mal allgemein Argumente für/gegen sammeln.
Homepage: --> http://www.andreaskilian.jimdo.com/

Mach1@DD2

gepr.Mitglied

Registrierungsdatum: 13. November 2006

  • Nachricht senden

5

Samstag, 19. Dezember 2009, 18:35

ein argument gegen die abschaffung ist mit sicherheit das 80 prozent der aktuellen kartfahrer mit einem 2 takter unterwegs sind.

yugihammel

gepr.Mitglied

  • »yugihammel« ist männlich
  • »yugihammel« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 26. Februar 2009

Beruf: Schüler

Hobbys: Kart fahren und schrauben, Modellbahnbau

  • Nachricht senden

6

Samstag, 19. Dezember 2009, 18:36

E-Motoren wär auch ein bisserl übertrieben...
Homepage: --> http://www.andreaskilian.jimdo.com/

tigerfin

gepr.Mitglied

  • »tigerfin« ist männlich

Registrierungsdatum: 17. Mai 2006

Beruf: Ingenieur

Hobbys: Oldtimer, Sport

Hausbahn: Walldorf

Motor: Komet K55 oder K88

Chassis: Swiss-Hutless

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

7

Samstag, 19. Dezember 2009, 18:36

Hallo Zusammen,

ich kenne kein Motorkonzept, welches die gleiche Energiedichte erzielt wie der Zweitakter.
Die Versuche mit 4 Takten waren aus meiner Sicht nicht unbedingt erfolgreich.
Der Markt zeigt das eindeutig.
Die Umweltbelastung muss man einmal relativieren, bei der geringen Zahl von Karts, da gibt es mehr Motorsägen.
Und dann gibt es noch was.
Und das sollte man bei der ganzen Sache nicht vergessen.
Nämlich Spass!
Wenn man spürt wie der Motor dreht und die Leistung einsetzt, und das bei so nem kleinen Ding.

Also lasst uns den Zweitakter, Spassbremsen gibts schon genug.
Is meine persönliche Meinung.

Viel Grüße

Tigerfin

yugihammel

gepr.Mitglied

  • »yugihammel« ist männlich
  • »yugihammel« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 26. Februar 2009

Beruf: Schüler

Hobbys: Kart fahren und schrauben, Modellbahnbau

  • Nachricht senden

8

Samstag, 19. Dezember 2009, 18:36

Zitat

Original von Mach1@DD2
ein argument gegen die abschaffung ist mit sicherheit das 80 prozent der aktuellen kartfahrer mit einem 2 takter unterwegs sind.


Ergänz ich.
Homepage: --> http://www.andreaskilian.jimdo.com/

A.Stoll

gepr.Mitglied

  • »A.Stoll« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. September 2009

Hobbys: Kart?

  • Nachricht senden

9

Samstag, 19. Dezember 2009, 18:37

Wenn 2 Takter verboten werden steigen wir aus dem Kartsport aus!

Das ist kein Kartsport mehr!
Mache das was dir Spaß macht, denn man lebt nur einmal...

A.Stoll

gepr.Mitglied

  • »A.Stoll« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. September 2009

Hobbys: Kart?

  • Nachricht senden

10

Samstag, 19. Dezember 2009, 18:39

Und bitte?Wie viele Roller gibt es bitte.... hört auf so einen Unsinn zu erzählen....!

@Starter: Damit wirst du hier keinen Erfolg haben, wenn du 4 Takt fährst aktzeptiere ich, aber komm mir nicht mit 4 Takt Vorteilen von wegen billig etc.....
Mache das was dir Spaß macht, denn man lebt nur einmal...