Sie sind nicht angemeldet.

lakyluk07

gepr.Mitglied

  • »lakyluk07« ist männlich
  • »lakyluk07« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 7. Juni 2022

Beruf: Schüler

Hobbys: Schrauben, Motorrad und Kart fahren

Herkunftsland: It

Hausbahn: Vadena Karting Parc

Motor: Tm 125 2t ------

Chassis: ------

  • Nachricht senden

1

Freitag, 10. Juni 2022, 17:45

Lockere Bremse

Hallo liebes Forum,
Ich habe seit neuem ein kart und möchte es gerne zum Fahren herrichten, da ich es von einem Kolleg ganz billig abgekauft habe und mit schrauben sehr viel Spaß macht. Jetzt ist mir aufgefallen, dass ein Haubtbremszylinder [habe 2] nicht bewegen lässt und eine vordere Bremse ist die Zange bz die komplette bremse sehr locker. An was kann beide sachen liegen? Die Bremse ist noch von Kali Kart :D
Danke für die Antworten schonmal in vorraus..

Deki#91

Administrator

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Motor: Rotax MAX (ex. TM KZ10)

Chassis: Birel

  • Nachricht senden

2

Freitag, 10. Juni 2022, 20:32

Zeig mal Foto von der Vorderbremse, es gab schon Modelle mit einem Bremszylinder die sich bewegen liessen...

Hauptbremszylinder wenn er klemmt und von aussen die Betätigung niergends klemmt, dann zerlegen und nachschauen.

lakyluk07

gepr.Mitglied

  • »lakyluk07« ist männlich
  • »lakyluk07« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 7. Juni 2022

Beruf: Schüler

Hobbys: Schrauben, Motorrad und Kart fahren

Herkunftsland: It

Hausbahn: Vadena Karting Parc

Motor: Tm 125 2t ------

Chassis: ------

  • Nachricht senden

3

Montag, 13. Juni 2022, 16:19

Ok werde den zylinder mal zerlegen. Die Bremse wackelt jetzt etwas weniger da ich die vordere Bremse entlüftet habe. Kann das sein? Trozdem hat dir immernoch etwas Spiel
SG Lukas
https://www.dropbox.com/s/a0w3g5dtd4402f…161358.jpg?dl=0
https://www.dropbox.com/s/cchy5z5opm5lmp…161401.jpg?dl=0
https://www.dropbox.com/s/mgmhoa3xd2bkxb…161412.jpg?dl=0
Ich kann die bilder leider nur so einfügen da sie sonst zi groß sind

Ähnliche Themen