Sie sind nicht angemeldet.

Ahoessler

gepr.Mitglied

  • »Ahoessler« ist männlich
  • »Ahoessler« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 31. März 2022

Beruf: Mechatroniker

Herkunftsland: DE

Motor: KZ10B

Chassis: Birel CRY30 S7

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 22. Mai 2022, 20:29

Kart Reinigungsspray

Hallo zusammen,
ich habe letztens auf der Bahn jemand gesehen, der hatte einen Schaumreiniger dabei, wo es aussah als wäre mit „einem Wisch“ all der Dreck und tote Tiere vom Frontspoiler abgewischt? Nachdem ich heute wieder mit toten Fliegen gekämpft habe ist die Neugier geweckt…

Kennt jemand das Zeug? Ggf ähnlich wie der Scheibenreiniger bei VLN Boxenstops?

Danke vorab!

Alex3103

gepr.Mitglied

  • »Alex3103« ist männlich

Registrierungsdatum: 24. Juli 2015

Beruf: -

Hobbys: Motorsport auf 4 Rädern

Herkunftsland: DE

Hausbahn: Kerpen

Motor: Rotax DD2

Chassis: Parolin

Danksagungen: 193

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 22. Mai 2022, 21:43

In der VLN nutzen wir den Scheibenreiniger von Würth für die Frontscheibe :huh:
Auf dem Kart hab ich das noch nie ausprobiert
Racing is a lifestyle !

Kart2018

gepr.Mitglied

  • »Kart2018« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2018

Herkunftsland: Deutschland

Danksagungen: 162

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 22. Mai 2022, 22:07

Dusty ?
...bitte keine Privatnachrichten. Fragen bitte im Forum stellen, so haben wir alle was davon...

Munez

gepr.Mitglied

  • »Munez« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Motor: Vortex

Chassis: Birel

Danksagungen: 214

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 22. Mai 2022, 22:09

Ich nutze Dasty.
Das holst du dir entweder in Holland oder bestellst es im 5L Eimer.

Ragnar

gepr.Mitglied

  • »Ragnar« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. August 2021

Beruf: Jack of all trades

Hobbys: Motorsport & Kunsthandwerk

Herkunftsland: Deutschland

Motor: Iame X30

Chassis: Kosmic Mercury

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 22. Mai 2022, 22:34

Ich mach schon seit knapp 30 Jahren alles mit WD-40 oder Ballistol und hatte noch nie Probleme.
Vorher alles überwischen und dann bleibt auch kaum noch was haften.
To finish first, you have to finish first.

Ahoessler

gepr.Mitglied

  • »Ahoessler« ist männlich
  • »Ahoessler« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 31. März 2022

Beruf: Mechatroniker

Herkunftsland: DE

Motor: KZ10B

Chassis: Birel CRY30 S7

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 22. Mai 2022, 22:46

Es war auf jeden Fall ein aufgetragener Schaum.

Ich bestell mal den Würth, Versuch macht klug…

Deki#91

Administrator

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Motor: Rotax MAX (ex. TM KZ10)

Chassis: Birel

  • Nachricht senden

7

Montag, 23. Mai 2022, 10:27

Ich nehme den Würth Fensterreiniger (Schaum) fürs Visier, das Kart reinige ich mit gewöhnlichen Industrie Fensterreiniger, Tuch, Pinsel und Pressluft, danach alles mit Baumwolltuch nachpolieren.

Teerflecken gehen meistens mit Bremsenreiniger ab, Kart-Kontaktspuren gehen mit Silikonentferner und Finish-Politur ab.

Anschliessend sprühe ich alle Kunststoffe mit Würth Cockpitspray (=ist nicht gleich wie Silikonspray), einwirken lassen und nochmal mit Baumwolltuch nachpolieren.

Somit bewahrt man über Jahre einen neuwertigen Zustand vom Kart.