Sie sind nicht angemeldet.

Atom1kk

gepr.Mitglied

  • »Atom1kk« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Hausbahn: Genk

Motor: Rotax DD2

Chassis: Kosmic Mercury R

Danksagungen: 386

  • Nachricht senden

11

Montag, 15. November 2021, 19:40

Einfach nach ipk kart setup googeln und ist direkt der erste link
Besser ein Motor mit Auto als ein Auto mit Motor

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

dagoberto (16.11.2021)

Eisbär

gepr.Mitglied

  • »Eisbär« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. Juni 2014

Herkunftsland: D

Hausbahn: Oppenrod, Liedolsheim, Wittgenborn

Motor: TM KZ10c

Chassis: Intrepid

Danksagungen: 271

  • Nachricht senden

12

Montag, 15. November 2021, 19:56

Ha - gefunden. Das 2013er ist am umfangreichsten:
http://praga-racing.de/apps/ckfinder/use…assis_setup.pdf

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Da Berni (16.11.2021), dagoberto (16.11.2021)

dagoberto

gepr.Mitglied

  • »dagoberto« ist männlich
  • »dagoberto« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2021

Beruf: GF

Hobbys: Adrenalin

Herkunftsland: Deutschland

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 16. November 2021, 11:12

Danke erst mal an alle für die Antworten.
Ich bin in jedem Fall ein Stück weiter :-) 4 Analoge Waagen werde ich mur besorgen.
Noch mal zur Sicherheit, ich richte mich nach dem Chassis (Praga) und nicht nach dem Sitzhersteller, richtig?
Da müsste ich wohl die Länge von der linken Achse bis zur Rückenlehne messen

In dem Fall Praga,

winfried

gepr.Mitglied

  • »winfried« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. November 2007

Beruf: Konstrukteur

Hobbys: Kart

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 16. November 2021, 16:34

Die Radlasten haben Priorität vor den Maßen.
Die Sitzeinbaumaße werden nicht für alle „Fahrergewichte“ die gleiche Radlastverteilung bringen.

Über die Verschiebung der Radlasten (Sitz weiter vorn oder hinten) kann Einfluß auf das Fahrverhalten genommen werden, dann hast du auch andere Einbaumaße.
(In den Unterlagen von Eisbär sieht man z. B. wie das Fahrergewicht Einfluß auf die Sturzeinstellung nimmt.)
Das zeigt schon, dass weniger detaillierte Angaben vermutlich für ideales Fahrergewicht gelten.

Gruß
Winfried

Eisbär

gepr.Mitglied

  • »Eisbär« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. Juni 2014

Herkunftsland: D

Hausbahn: Oppenrod, Liedolsheim, Wittgenborn

Motor: TM KZ10c

Chassis: Intrepid

Danksagungen: 271

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 16. November 2021, 18:52

Hallo Winfried, genau aus diesem Grund habe ich die 2013er Version gesucht.
Hier sind Sturzkorrekturwerte für unterschiedliche Fahrergewichte angegeben. Ich gebe zu, ich habe das auch nicht gleich verstanden. Hab mich mal des Nachts damit beschäftigt, dann hat es "Klick" gemacht.

Hallo Dagoberto, genau. Das 2te wichtige Maß ist die Höhe Oberkante Rückenlehne zur Achse. Je nach Hinterachshöhe 200-210mm (bei IPK-Sitz). Wenn du einen Standard-Greyhound oder IMAF hast-die sind von den Maßen identisch.
IMAF F7 und Jecko haben eine andere Bauform.

Beispiel Mach1 und Jecko-Sitze: Mach1 gibt nur ein einziges Maß an, rechter Winkel Rückenlehne bis Achse 11.5-13 cm, je nach Antrieb:
https://www.kart24.eu/alle-kategorien/si…0747/sitz-jecko

Meine Empfehlung: Mach das Ding mit den angegeben IPK-Maßen rein und fahre einfach. Damit hast du eine gute Basis. Wenn du dann irgendwann der Meinung bist, mit dem Setup zu spielen, kommst du um ein paar andere Löcher sowieso nicht herum.
Wichtig ist in jedem Fall der richtige Sturz an der Vorderachse, damit du dir nicht ständig die Reifen ruinierst. Spreche aus eigener Erfahrung.

Viel Spaß beim Einbauen
»Eisbär« hat folgende Datei angehängt:
  • Sturzkorrektur.jpg (67,28 kB - 20 mal heruntergeladen - zuletzt: 26. November 2021, 01:59)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

dagoberto (16.11.2021)

dagoberto

gepr.Mitglied

  • »dagoberto« ist männlich
  • »dagoberto« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2021

Beruf: GF

Hobbys: Adrenalin

Herkunftsland: Deutschland

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 16. November 2021, 19:43

Ok dann besorge ich mir jetzt mal 4 Personenwaagen und lese erst mal was im Forum und bei Google zum Thema Sturz einstellen und versuche das IPK PDF zu verstehen :)))

Danke in jedem Fall erst mal an alle. Ich bin auf jeden Fall schon mal ein paar kleine Schritte weiter

Kart2018

gepr.Mitglied

  • »Kart2018« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2018

Herkunftsland: Deutschland

Danksagungen: 132

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 16. November 2021, 21:20

...wäre es nicht schlauer den Sitz bei montiertem Motor auszurichten bzw. bei unmontiertem Motor darauf zu achten. dass gegenüber der Motorseite eine höhere Radlast herrscht, weil sonst wegen des Motorgewichts die Radlasten doch wieder stark unterschiedlich sind ?

(ganz ausgleichen können wird man es mit dem Schwerpunkt in Anbetracht des Motorgewichts sicher nicht)...vielleicht doch ein Riesenargument für die Elektrokarts mit deren gleichmäßigeren Gewichtsverteilung (gleich werde ich erschlagen...)

winfried

gepr.Mitglied

  • »winfried« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. November 2007

Beruf: Konstrukteur

Hobbys: Kart

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 16. November 2021, 21:54

Natürlich mit montiertem Motor.
Wir machen den Tank auch 3/4 voll.

Eisbär

gepr.Mitglied

  • »Eisbär« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. Juni 2014

Herkunftsland: D

Hausbahn: Oppenrod, Liedolsheim, Wittgenborn

Motor: TM KZ10c

Chassis: Intrepid

Danksagungen: 271

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 17. November 2021, 18:34

Zumindest bei meinem Rahmen ist der Sitz aus diesem Grund außermittig platziert. Ich denke, bei so ziemlich jedem Hersteller ist das so.

Ragnar

gepr.Mitglied

  • »Ragnar« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. August 2021

Beruf: Jack of all trades

Hobbys: Motorsport & Kunsthandwerk

Herkunftsland: Deutschland

Motor: Iame X30

Chassis: Kosmic Mercury

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 17. November 2021, 19:07

Bei OTK auf jeden Fall auch. Ebenso wie die Lenkung.

Finde es aber teilweise echt übertrieben wie hier manche eine derartige Wissenschaft aus dem Thema machen.
To finish first, you have to finish first.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Munez (18.11.2021)

Ähnliche Themen