Sie sind nicht angemeldet.

Müschel

gepr.Mitglied

  • »Müschel« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. November 2012

Motor: TM K9C

Chassis: Praga Dragon

  • Nachricht senden

11

Montag, 3. Mai 2021, 18:47

LeCont SVB kann ich wärmstens empfehlen , für mich aktuell der beste Reifen Preis/Leistung .

K2H Komet ist auch sehr gut , der SL3 ist auch sehr gut aber langsamer als die beiden anderen genannten dafür wie Munez schon schrieb super konstant und sehr langlebig wobei der LeCont da ned viel schlechter ist aber deutlich schneller .

Schau mal bei Superkart.it gibt es gerade den SL4 im Angebot , der soll auch gut für den Hobbybereich sein 139€ der Satz .

Und wenn du einen richtig schnellen Reifen willst würde ich den K2M dem XM3 vorziehen .

Norman

gepr.Mitglied

  • »Norman« ist männlich

Registrierungsdatum: 31. März 2009

Hausbahn: Dahlem, Hagen & Schwalmtal

Motor: Maxter MXV, MXO & MXS 2

Chassis: Kosmos Drago

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

12

Montag, 3. Mai 2021, 19:56

Hi,

aus eigener Erfahrung kann ich dir auch den Beba BDB Prime empfehlen. Den bekommst du direkt bei Herrn Backhaus für 140€. Zudem wäre noch der Hoosier R55 zu nennen, der speziell für KZ Karts entwickelt wurde. Beide Reifen sind sehr gut. Sie halten lange und bieten konstant sehr guten Gruppe. Der Hoosier bekommst du bei Hoosier Rennreifen Deutschland für 183€.

Wie gesagt, sehr gute Alternativen.

Viele Grüße,
Norman

Jordangie

gepr.Mitglied

  • »Jordangie« ist männlich
  • »Jordangie« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 13. Mai 2020

Beruf: Pilot

Hobbys: Kart, fliegen

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Kerpen

Motor: Tm kz10

Chassis: Crg gold edition

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 4. Mai 2021, 00:35


LeCont SVB kann ich wärmstens empfehlen , für mich aktuell der beste Reifen Preis/Leistung .

K2H Komet ist auch sehr gut , der SL3 ist auch sehr gut aber langsamer als die beiden anderen genannten dafür wie Munez schon schrieb super konstant und sehr langlebig wobei der LeCont da ned viel schlechter ist aber deutlich schneller .

Schau mal bei Superkart.it gibt es gerade den SL4 im Angebot , der soll auch gut für den Hobbybereich sein 139€ der Satz .

Und wenn du einen richtig schnellen Reifen willst würde ich den K2M dem XM3 vorziehen .


Worin genau liegt der Unterschied zwischen dem LECONT SVB UND DEM SVC? habe mich mit der Kennzeichnung von le cont noch nicht auseinander gesetzt :)
Vielen Dank für die zahlreichen Infos:) dann habe ich Jetzt erstmal einige Reifen zum Testen:)

Jordangie

gepr.Mitglied

  • »Jordangie« ist männlich
  • »Jordangie« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 13. Mai 2020

Beruf: Pilot

Hobbys: Kart, fliegen

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Kerpen

Motor: Tm kz10

Chassis: Crg gold edition

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 4. Mai 2021, 00:47

Okay, der SVC ist wohl weicher als der SVB
Jemand Erfahrung mit Heidenau reifen gemacht?xD
Werde dann wohl erstmal sl3 für 110€ kaufen, anschließend die lecont und danach die Komet testen:)

Vielen lieben Dank :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jordangie« (4. Mai 2021, 00:55)


Xander

gepr.Mitglied

  • »Xander« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2018

Herkunftsland: Deutschland

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 4. Mai 2021, 07:56

Hallo, wir waren am Samstag in Wackersdorf, dort waren einige schnelle Fahrer mit dem LeCont unterwegs.
Ich war über den Reifen sehr überrascht, denn die Rundenzeiten im Vergleich zum VEGA XM waren fast identisch... alle waren so zwischen 47.5. und 47.7 unterwegs.
Ich denke, der LeCont ist genauso schnell wie der VEGA.

Hat jemand Ahnung, wo man den LeCont kaufen kann und was der Satz kostet? (außer Superkart.it) wir würden den Reifen gerne mal testen.

Müschel

gepr.Mitglied

  • »Müschel« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. November 2012

Motor: TM K9C

Chassis: Praga Dragon

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 4. Mai 2021, 16:21

Du komsch aus Bayern ?
Frag den Stefan Haak

Ähnliche Themen