Sie sind nicht angemeldet.

timbo10

gepr.Mitglied

  • »timbo10« ist männlich
  • »timbo10« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2016

Beruf: Industriemechaniker

Hausbahn: Emsbüren

Motor: Biland

Chassis: Mac Minarelli

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

51

Donnerstag, 28. Januar 2021, 07:57

Kenne ich zb gar nicht aber hab gerade mal kurz im netz gesucht. 175ccm und 45 ps 2 Gang???

Und dann noch ein Intervall wie beim Rotax? Wenn der jetzt auch noch annähernd das gleiche kostet wie ein Max dann frage ich mich warum es den kaum zu sehen gibt.

Kart2018

gepr.Mitglied

  • »Kart2018« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2018

Herkunftsland: Deutschland

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

52

Donnerstag, 28. Januar 2021, 08:22

in italien kostet der ca.4000 in D ca. 4700. Ist also etwas teurer und nur was für hobbyfahrer, da keine eigene rennklasse. schaue unter motori seven. die neuen haben sogar 49 PS.
passt sogar auf jedes chassis.
gibt sogar den l3 für den 6gang kz bereich mit manueller lenkradschaltung ohne nervige elektrostellmotoren

Deki#91

Administrator

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Motor: Rotax 125 MAX evo

Chassis: Birel S8

  • Nachricht senden

53

Donnerstag, 28. Januar 2021, 11:47

Das Problem ist nicht dass die Kartmotoren Hersteller nicht gewillt sind, sondern sie mit Gewinn arbeiten müssen.

Mit Gewinn können sie nur arbeiten wenn ein Motor in Rennserien in vielen Ländern eingesetzt wird und es somit entsprechend viele Abnehmer gibt.

Es gibt sehr wenige Hobbyfahrer im Rennkart die viel Geld in die Hand nehmen wollen und neue Motoren kaufen, die meisten kaufen gebraucht aus Rennserien -> damit verdient der Hersteller aber nichts, bis auf die wenigen Ersatzteile die gelegentlich gewechselt werden.

Und stellt dir mal das Szenario vor wenn ein Hobbymotor (aufgrund der geringen Produktionszahlen) teuerer wäre als ein Rennmotor ?!!! Das würde den Hersteller in schlechten Ruf bringen und er macht sich einen Namen halt nur wenn sein Motor schnell in Rennen ist und die meisten Hobbyfahrer kaufen auch nur deswegen ... schau bei den Reifen, jeder will die Reifen aus der Rennserie haben, fast niemand interessiert sich für nicht so bekannte Reifenhersteller und stellt deren Kompetenz in Frage (hatten wir vor wenigen Tagen der BEBA Diskussion hier im Forum). Und bei Motoren ist es genau so.

Daher bleibt mit Spannung zu erwarten was ID raus bringt und wie lange sie am Markt überleben... als nächstes kommt das Problem (haben wir jetzt mit Rübig) wenn die Ankündigung kommt dass die Ersatzteilversorgung wackelt, da will niemand den Motor kaufen. TM und Rotax bekommst du in jeder "Trafik" ums Eck...

Der Kartmarkt ist einfach zu klein ... der Motor den ich dir vorgeschlagen habe (250ccm 4t 50PS) stamm von einem Motorrad Serienmotor der vom Hersteller optimiert wird zum Rennmotor und die haben andere Stückzahlen als Kartsport und da liegen wir bei 10.000,- EUR ... der Motor ist von einem Konzern, die wissen wie man überlebt und führ Jahrzehne für seine Kunden da ist, kleiner Hersteller kommt mit unter 5.000,- EUR auf den Markt und gibt satte Rabatte.

Deswegen wird ID mit grosser Wahrscheinlichkeit nicht auf Dauer am Markt bleiben, aber für ein paar Jahren werden die sicherlich interessante Motoren liefern und wenn der Zeitpunkt da ist und man es machen möchte, dann zugreifen und fahren so lange es geht. Danach kommt eh Elektro... oder Pedale, Windsegel, wer weiss was der Menscheit noch einfällt.

Wir können nur mit Spannung auf die Weiterentwicklung von ID warten....

wilk15

gepr.Mitglied

  • »wilk15« ist männlich

Registrierungsdatum: 31. Juli 2010

Beruf: KFZ Meister

Hobbys: Rennsport

Hausbahn: Liedolsheim

Motor: KZ

Chassis: Mach1

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

54

Donnerstag, 28. Januar 2021, 13:06

1.ID ist kein Motorenhrsteller das ist auch ein aus eimen Zweirad entnomener Motor für das Kart umgebaut

2. gibt es in nicht Deutschland auch erfolgreiche 4T Serien

3. Kommt 2021 im Rahmen der RMC Clubsport der Tilotson 4T Cup nach Deutschland
4. Kartsport ist Kartsport ob 2T oder 4T haupsache es ist Kartsport

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Matt81 (30.01.2021)

janni851

gepr.Mitglied

  • »janni851« ist männlich

Registrierungsdatum: 21. November 2020

Hobbys: Kart, PC

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Oppenrod

Motor: GX390

Chassis: MS Kart RZF29

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

55

Donnerstag, 28. Januar 2021, 20:50

Wartet doch mal ab was am Samstag neues zu Swissauto kommt. Immerhin wurde ja was im Programm angekündigt. Da Swissauto meines Wissens keinen neuen Motor entwickelt hat und das Ganze von Herr Biebas vorgestellt wird (der auch die GTC Motoren wartet) kann ich mir da durchaus was in Richtung einer Serie vorstellen. Und ja, der SA hatte Probleme am Anfang, wurde aber fürs Kart entwickelt. Vielleicht überrascht uns ja das was da kommt.

Grüße

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Matt81 (30.01.2021)

Atom1kk

gepr.Mitglied

  • »Atom1kk« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Hausbahn: Genk

Motor: Rotax DD2

Chassis: SODI Sigma DD2

Danksagungen: 316

  • Nachricht senden

56

Freitag, 29. Januar 2021, 00:16

die SA serie gabs schon und du darfst raten was passiert ist....
Wie ein guter Bekannter sagte:" Wenn du Zeit und Geld hast, betreib Kartsport, dann hast du weder das Eine noch das Andere" :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Matt81 (30.01.2021)

Matt81

gepr.Mitglied

  • »Matt81« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. Mai 2019

Herkunftsland: Germany/Deutschland

Hausbahn: Mülsen/Wackersdorf

Motor: Rotax DD2 (EVO)

Chassis: Praga

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

57

Samstag, 30. Januar 2021, 22:27

@ Deki:

Besser hätte man das nicht schreiben und erklären können. :thumbsup:

Beste Grüße
Matt81
Whoever you are, no matter what social position you have, rich or poor, always show great strength and determination,
and always do everything with much love and deep faith in God.
One day you will reach your goal.

- Ayrton Senna - (1991)


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen