Sie sind nicht angemeldet.







!!! Forum am 02.03.2021 zweitweise (bis zur 1h) offline wegen Update !!!

Jordangie

gepr.Mitglied

  • »Jordangie« ist männlich
  • »Jordangie« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 13. Mai 2020

Beruf: Pilot

Hobbys: Kart, fliegen

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Kerpen

Motor: Tm kz10

Chassis: Crg gold edition

  • Nachricht senden

1

Freitag, 1. Januar 2021, 23:25

Tm Kz10/B/C Krümmer/Birne Unterschied

Hallo,

Ich fahre momentan einen tm kz10 Motor, vom Vorbesitzer wurde jedoch ein tm10b Krümmer verbaut, möchte mir nun einen neuen kaufen.
Worin unterscheiden sich die Krümmer vom 10/10b/10c?
Rennen fahre ich keine, nur Hobby:)
Sollte ich wieder einen B Krümmer kaufen oder lieber einen normalen tm kz10 ?

Lg

Fleischfresser

gepr.Mitglied

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

2

Samstag, 23. Januar 2021, 15:08

Die birnen unterscheiden sich im volumen und bestehen aus mehr/weniger einzelnenzusammengeschweißten teilen

KZ-R1= 4022 cm³ und 15 einzelnen teilen
KZ10c= 4012 cm³ und 14 einzelnen teilen
Kz10b= 4018 cm³ und 14 eintelnen teilen
Kz10 = 3615 cm³ und 12 einzelnen teilen
K9C = 4010 cm³ und 10 einzelnen teilen

Im endefekt müsste dein Motor im oberen Drezahl bereich mehr leistung haben dafür kommt der motor von unten nichtmehr so gut wie mit der Kz10 birne.Es kommt auf die strecke an wo du fährst auf bahnen wie Wackersdorf oder Kerpen würde ich aufjeden fall zu der vom 10b/10c/r1 birne greifen und auf engeren bahnen wie hagen oder dem Westerwaldring wäre die Kz10 birne besser weil der motor früher von unten kommt.

Im endefekt musst du entscheiden sind auch nur ein paar zehntel die das ausmacht also für hobby ist es eigentlich egal die Kz10 birne ist halt einfacher zu fahren weil du ein größeres leistungsband hast.
Wenn du nur Hobbymäßig fährst kannst du auch billig bei Mondokart eine Nachgebaute Kz10c birne für 150€ Neu kaufen damit kannst du aber keine offiziellen Rennen mehr fahren aber für Clubrennen sollte die gehen da nehmen die das nicht so genau zumindest da wo ich immer mit fahre.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Eisbär (23.01.2021), Matt81 (25.01.2021)

PSE

gepr.Mitglied

  • »PSE« ist männlich

Registrierungsdatum: 16. September 2014

Beruf: Konstrukteur

Hobbys: Skifahren; Kart

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Wackersdorf

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

3

Samstag, 23. Januar 2021, 20:44

Wenn ihr mal das Volumen mit dem Gewicht vergleicht, hat die 10er Birne fast das gleiche Gewicht wie die R1 (1130g/1132g), soll aber ca. 400ccm weniger Volumen haben.
Also hab ich mir die Mühe gemacht, die Birnen im 3D entsprechend den Homologationsmaßen zu modellieren und sieh da,
der KZ10 wäre vom Volumen im Bereich zwischen 10B und 10C.