Sie sind nicht angemeldet.

Fleischfresser

gepr.Mitglied

  • »Fleischfresser« ist der Autor dieses Themas

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Freitag, 22. Januar 2021, 17:27

Ist es erlaubt bei einem Rennen eine Bleiweste zu tragen?

Hallo

Ich wollte fragen ob es erlaubt ist bei einem Rennen (Kz2) erlaubt ist eine bleiweste zu tragen und ob es ein limit an zusatz gewicht gibt was man maximal aufs Kart Draufpacken darf.
Weil ich nicht der schwerste bin und nur 65-70kg Wiege.
Vielen Dank schonmal im Voraus

Sebastian_69

gepr.Mitglied

  • »Sebastian_69« ist männlich

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2019

Beruf: Tätowierer

Hobbys: Gaming & Motorsport

Hausbahn: Motodrom Hagen

Motor: TM KZ R1

Chassis: Sodi Sigma KZ 2020

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

2

Freitag, 22. Januar 2021, 17:56

Bei FIA-CIK Events ist mittlerweile ein Rippenschutz mit Brust-Protektoren Pflicht:

https://www.motorsport-xl.de/news/2020/K…icht-40934.html

Sicherlich nur eine Frage der Zeit bis DMSB, KNAF, ADAC etc pp nachziehen. Aber lassen wir mal die Frage der Legalität für einen Moment außen vor und betrachten die Sache von einer andere Perspektive:

Warum zusätzliches Gewicht an den Oberköper schnallen? Das zieht erheblich Kraft und Kondition. Schließlich musst du permanent mit deinem Oberkörper arbeiten. Stichwort "Schwerpunkt".
Die meisten kz2-Klassen haben ein Mindestgewicht von 175kg. Ein rennfertiges kz2 wiegt je nach Hersteller und Anbauteilen ungefähr 95kg. Nehmen wir diese 95kg und deine 70kg (fahrfertig???) einfach mal als Anhaltspunkt, dann fehlen dir 10kg. Schraub sie an der Kühlerseite an den Sitz und du hast dein Kart sogar im Gleichgewicht. Was will man mehr?

Um dir bei dem Thema aber besser helfen zu können, braucht du 2 exakte Werte:
- Gewicht vom rennfertigen Kart
- Dein Gewicht in voller Montur fahrfertig

Dann weißt du genau was Phase ist und was dir fehlt. Obacht! Abgefahrene Reifen wiegen weniger als neue. Das spürst du auf der Waage. Du selber verlierst über den Renntag 1-2kg am Körper. Regenreifen und ein nasses Kart und Fahrer sind auch wieder schwerer. Das sind hinterher alles Faktoren die du optimaler Weise mit der Füllmenge deines Tanks ausgleichen kannst.

Ich habe in meiner Serie ein Mindestgewicht von 190kg. Mein Bestes Ergebnis waren bisher 190,3kg nach der Zielflagge :P Ein Teamkollege wurde mal wegen einer verlorenen Motorklammer und damit ca 100gramm Unterschreitung disqualifiziert :D
ONLY RACING! Because other sports require only one ball!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Fleischfresser (23.01.2021), Matt81 (25.01.2021)

wilk15

gepr.Mitglied

  • »wilk15« ist männlich

Registrierungsdatum: 31. Juli 2010

Beruf: KFZ Meister

Hobbys: Rennsport

Hausbahn: Liedolsheim

Motor: KZ

Chassis: Mach1

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

3

Freitag, 22. Januar 2021, 21:26

Blei Westen sind verboten genauso wie alle anderen zusatz Gewichte am Körper.

Wie und wo Zusatzgewicht angebracht werden darf steht übrigens im technischen Reglement.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Fleischfresser (23.01.2021)

Fleischfresser

gepr.Mitglied

  • »Fleischfresser« ist der Autor dieses Themas

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

4

Samstag, 23. Januar 2021, 14:35

Blei Westen sind verboten genauso wie alle anderen zusatz Gewichte am Körper.

Wie und wo Zusatzgewicht angebracht werden darf steht übrigens im technischen Reglement.

Ok danke für die antwort

Fleischfresser

gepr.Mitglied

  • »Fleischfresser« ist der Autor dieses Themas

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

5

Samstag, 23. Januar 2021, 14:36

Schraub sie an der Kühlerseite an den Sitz und du hast dein Kart sogar im Gleichgewicht.

Was ist denn eine Gute Gewichtverteilung? 30% vorne 70% hinten ?

Alex3103

gepr.Mitglied

  • »Alex3103« ist männlich

Registrierungsdatum: 24. Juli 2015

Beruf: -

Hobbys: Motorsport auf 4 Rädern

Herkunftsland: DE

Hausbahn: Kerpen

Motor: Rotax DD2

Chassis: Sodi

Danksagungen: 115

  • Nachricht senden

6

Samstag, 23. Januar 2021, 14:49

Das kommt drauf an...
Wie dein Setup ist, wie dein Fahrstil ist etc.
Prinzipiell sagt man Gewicht möglichst nach unten und hinten. Der Rest ist ausprobieren...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Matt81 (25.01.2021)

Sebastian_69

gepr.Mitglied

  • »Sebastian_69« ist männlich

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2019

Beruf: Tätowierer

Hobbys: Gaming & Motorsport

Hausbahn: Motodrom Hagen

Motor: TM KZ R1

Chassis: Sodi Sigma KZ 2020

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

7

Samstag, 23. Januar 2021, 15:00

Einfach links an den Sitz schrauben. In den meisten Reglements ist das eh vorgegeben, dass die Gewichte an den Sitz müssen. Außerdem ist dein Chassis so gebaut, dass es am besten funktioniert, wenn der Schwerpunkt da sitzt wo er hingehört. Direkt an deinem Hintern =)
ONLY RACING! Because other sports require only one ball!