Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 20. Juni 2005, 21:56

Anlasserproblem

Hallo Leute,

bin am WE in Hahn gewesen, keine Probleme gehabt. Heute versuche ich mein Kart zu starten, und kein Mucks macht das Ding.
Nach der Fehlersuch hat sich rausgestellt, das der Anlasser ne Macke hat, klopfe ich dagegen, dann startet der Max. Dann geht er mal ohne dagegen hauen, dann mal nur mit.
Und das nach gerade 8 Betriebsstunden (Motor war neu!), hat das einer von euch schonmal gehabt?
Kann ich den Anlasser irgendwie reinigen oder so?

Willi

kartalex

gepr.Mitglied

  • »kartalex« ist männlich

Registrierungsdatum: 2. Juni 2005

  • Nachricht senden

2

Montag, 20. Juni 2005, 21:59

Im Anlasser sind Kohlestückchen , guck mal nach ob die noch da sind bzw. stark verschlissen . Das hatte ich noch nicht .
MfG Alex

Gifti

gepr.Mitglied

Registrierungsdatum: 11. Mai 2005

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 21. Juni 2005, 08:16

Hallo Willi, hoffe es kam dir in den Sinn eine frische Batterie einzubauen? Sollte eigentlich daran liegen.
Keep Rolling
Gruss Gifti

4

Dienstag, 21. Juni 2005, 08:20

Hi Gifti,

das habe ich als erstes probiert, sogar zwei Stück. Dann kam Andy und hat mal mitgeschaut. Andy kam dann auf die Idee auf den Anlasser "draufzukloppen", dann sprang er an.

Ich bin zwar blöd, aber nicht ganz :wink:

Willi

Gifti

gepr.Mitglied

Registrierungsdatum: 11. Mai 2005

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 21. Juni 2005, 08:29

Ja das du nicht blöd bist weiss ich ja, war ja auch nicht so gemeint , nur manchmal fallen einem die einfachsten Dinge erst zuletzt ein. Dann würd ich sagen musst du das Startergetriebe schmieren, vorne den schwarzen deckel abmachen und dan die schiebehülse da etwas fetten. Hoffe es liegt daran, ansonsten kann ich nur noch empfehlen da anzurufen wo du den Motor gekauft hast eventuell ists ein Garantiefall? Viel Glück.
Gruss Gifti

6

Dienstag, 21. Juni 2005, 08:39

Garantie klingt gut, da muss ich wohl das Ding mal abbauen und zu M-T.. bringen. Fetten wird wohl nix bringen, denn da müsste der Anlasser zumindest mal "Klack" machen, aber da ist nicht ein einziges Geräusch zu hören.

KRV

gepr.Mitglied

  • »KRV« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. Mai 2005

Hobbys: Kart fahren, schrauben, viel und lange schlafen, laufen

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 22. Juni 2005, 12:43

Schau mal die Wicklungen des Motors an. Bei uns sind die Anlasser auch immer nach 8 Std hopps gegangen.
"Realize that a racecar driver is a human being with finite tolarence to criticism." Jörge Segers

"No living thing but a snail has as good a shoe as a motor car" Maurice Olley, 1961