Sie sind nicht angemeldet.

hfevo

gepr.Mitglied

  • »hfevo« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 3. Mai 2006

Beruf: cnc-dreher

Hobbys: kartsport

  • Nachricht senden

1

Montag, 14. Mai 2007, 15:01

Ibea L2 Grundeinstellung

Hallo habe ein ibea l2 auf mein iame leopard montiert und bräuchte die grundeinstellund.Kann mir jemand das sagen


danke im vorraus

pehaha

gepr.Mitglied

  • »pehaha« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. September 2005

Beruf: Selbst.

Hobbys: Technik

Danksagungen: 382

  • Nachricht senden

2

Montag, 14. Mai 2007, 16:35

RE: Ibea L2 Grundeinstellung

ganz normal, L=1,25 und H=1,25-1,5

Wenn Powerjet dran ist, zudrehen.

Der Rest, wie immer je nach Luftdruck.

Feinjustage.

Peter
( Es gibt auch ein Leben NACH dem Kart :D )

Günni

Forensponsor

  • »Günni« ist männlich

Registrierungsdatum: 6. September 2005

Beruf: Ständig selbst

Hobbys: Kart, Moped, Musik

  • Nachricht senden

3

Montag, 14. Mai 2007, 17:28

Peter, ich meine beim Ibea ist es wie beim Tilli.
Du würdest bei deiner Einstellung nicht über 14000 U/min. kommen. :rolleyes:

L= 1.1/4 - 1.1/2
H= 1 - 1.1/4

Zumindest funktioniert er bei mir so. ;(

Günni
http://www.youtube.com/watch?v=yUKacS-NcPQ

Zuerst schließen wir die Augen, dann sehen wir weiter.

pehaha

gepr.Mitglied

  • »pehaha« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. September 2005

Beruf: Selbst.

Hobbys: Technik

Danksagungen: 382

  • Nachricht senden

4

Montag, 14. Mai 2007, 18:23

Zitat

Original von Günni
Peter, ich meine beim Ibea ist es wie beim Tilli.
Du würdest bei deiner Einstellung nicht über 14000 U/min. kommen. :rolleyes:

L= 1.1/4 - 1.1/2
H= 1 - 1.1/4

Zumindest funktioniert er bei mir so. ;(

Günni


günni-schatz, wo hast du denn den Augen :D :D :D

Schau mal ganz fett oben steht :evil: :evil: :evil: GRUNDEINSTELLUNG

dann kommt Feineinstellung.

Ich mußte gestern H bis 1,75 aufdrehen damit es los ging, darunter war nix.
( Es gibt auch ein Leben NACH dem Kart :D )

Günni

Forensponsor

  • »Günni« ist männlich

Registrierungsdatum: 6. September 2005

Beruf: Ständig selbst

Hobbys: Kart, Moped, Musik

  • Nachricht senden

5

Montag, 14. Mai 2007, 20:52

Peter- Schatzimausi, Vergaser kaputt? :tongue:

Ich sagte ja, bei mir funktioniert der Ibea so.
Mit der gleichen "Grundeinstellung" wie beim Tilli.
Und egal ob Ibea oder Tilli, die H hatte ich nie über 1.1/4.
Da käme ich nicht über 14000 U/min.
Bei 1.3/4 H würde ich mit 8000 U/min. rumtuckern. :D

hfevo, probiere es einfach aus, ich wusste es zuerst auch nicht beim Ibea.
So wie ich mitbekommen habe, fährst du ja schon länger, dann merkst du es auch schnell, ob er gut läuft.
Hast auf jeden Fall schon mal ungefähre Werte, die dir nix kaputt machen.

Vielleicht hat noch jemand andere Werte?

Günni
http://www.youtube.com/watch?v=yUKacS-NcPQ

Zuerst schließen wir die Augen, dann sehen wir weiter.

karkar

gepr.Mitglied

  • »karkar« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. August 2006

Beruf: Schüler

Hobbys: Alles mit Motor

  • Nachricht senden

6

Montag, 14. Mai 2007, 21:04

ich fahr unten i i/2 und oben 1 und fünf minuten.wenn ne lange gerade is den powerjet ne halbe umdrehung auf.

gruss patric
In diesem Sinne---Keep Racing

pehaha

gepr.Mitglied

  • »pehaha« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. September 2005

Beruf: Selbst.

Hobbys: Technik

Danksagungen: 382

  • Nachricht senden

7

Montag, 14. Mai 2007, 21:23

Zitat

Original von Günni
Peter- Schatzimausi, Vergaser kaputt? :tongue:
Bei 1.3/4 H würde ich mit 8000 U/min. rumtuckern. :D
Günni


Nix kaputt Schnurzipurzi :D

Ich hab halt die versoffene Doppelmembrane, die will so viel.

Wenn man 17000 drehen will, muss man auch was reinschieben :D

Wie sagt der Bauer, nur mit vollen Hosen kann man gut stinken :evil:
( Es gibt auch ein Leben NACH dem Kart :D )

krubelwelle

gepr.Mitglied

  • »krubelwelle« ist männlich

Registrierungsdatum: 23. Juli 2006

Beruf: konstrukteur

Hobbys: 2takt

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 15. Mai 2007, 06:41

ich glaub es lieg auch an dem motor, der saugt.

sprich: es ist motorenabhängig. zumindest ein bisschen.

wie sagt der bauer: es kommt halt drauf an, wer saugt...

pehaha

gepr.Mitglied

  • »pehaha« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. September 2005

Beruf: Selbst.

Hobbys: Technik

Danksagungen: 382

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 15. Mai 2007, 18:37

Zitat

Original von krubelwelle
ich glaub es lieg auch an dem motor, der saugt.

sprich: es ist motorenabhängig. zumindest ein bisschen.

wie sagt der bauer: es kommt halt drauf an, wer saugt...


Tja---in diesem Falle alles Leo's :D :D :D

Die Drei von der Tankstelle fahren alle Leo mit Ibea.

Aber jeder dreht anders an den Schrauben.
( Es gibt auch ein Leben NACH dem Kart :D )

Daniel76

gepr.Mitglied

  • »Daniel76« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. Mai 2006

Beruf: Techn. Angestellter

Hobbys: Familie, Kart, Mac

Hausbahn: Liedolsheim, Hahn, Walldorf

Motor: Maranello MK01

Chassis: Maranello RS9

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 15. Mai 2007, 20:45

Hi zusammen,

den Ibea L2 hatte ich auch mal kurz drauf zum probieren.
Habe ihn dann wieder runter geschmissen und meinen guten, alten HHC drauf gemacht.
Was mir beim Ibea nicht gefallen hat, war zum einen, dass das Ding keinen Tuck besser war als der HHC und wenn die Klappe ganz auf ist, die Schraube der Klappe voll im Gasstrom steht. Somit habe ich das Teil nur noch als Ersatzvergaser.
HIER könnte Ihre Werbung stehen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Daniel76« (15. Mai 2007, 20:46)