Sie sind nicht angemeldet.

Deki#91

Administrator

  • »Deki#91« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Motor: Rotax 125 MAX evo

Chassis: Birel S8

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 9. Juli 2020, 17:23

Kühlerschutzgitter für Rotax ?

Hat schon jemand Kühlerschutzgitter für Rotax gebaut ?

Ich möchte einige Male auf einer Kartbahn fahren die es nicht sonderlich mit der Sauberkeit nimmt und möchte nicht das mein Kühler zerschlagen wird. Mir ist schon klar das die Kühlleistung dadurch kaum nachlässt, mir gefallt aber ein zerschlagener Kühler einfach nicht. Und Kotflügeln am Kart sehen auch nicht schick aus, also fällt die Wahl auf das Gitter.

Ich habe mir jetzt feinmaschiges Streckmetallgitter gekauft und denke einen Rahmen aus 2-3m Draht zu biegen und zu schweissen, aber wie befestige ich das ganze elegant ? Blöd ist dass der Rotax Kühler nur zwei Befestigungspunkte hat, also müsste ich das Gitter mittels Gummikeilen oben und unten „auf Spannung“ fixieren ?!

Von Perla Racing (AF Radiator) gibt es glaube ich für den Rotax Kühlerrollos, wie werden diese seitlichen Führungsbleche befestigt ? Hat jemand ein Foto ?

Im Anhang ein Foto vom Motorrad Kühlerschutzgitter, so in etwa soll das ganze aussehen.
»Deki#91« hat folgende Datei angehängt:

Kurvenflitzer

gepr.Mitglied

  • »Kurvenflitzer« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Mai 2019

Hobbys: Kart, Laufen

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Cuernavaca, Mexico

Motor: Honda 125 (CR, Crosser Motor)

Chassis: CRG Road Rebel

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

2

Freitag, 17. Juli 2020, 19:56

Hallo Deki,

Mein Gitter habe ich an den Seiten umgebogen und bin dann mit einem dünnen Draht durch die Lamellen.
Das an 5 Punkten und es sitzt perfekt und wackelt nicht.

Was ich aber beobachtet habe, man erhöht damit die Wassertemperatur schon messbar (bei mir ~5-6C).
Das habe ich erst wieder mit meinem „Windfang“ runter bekommen.
(Bilder von allem im México Thread)


Gruß
Steffen

Deki#91

Administrator

  • »Deki#91« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Motor: Rotax 125 MAX evo

Chassis: Birel S8

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 19. Juli 2020, 22:54

Stimmt, der Mexico Thread, ich wusste es doch dass ich so etwas schon mal irgendwo gesehen habe.

Ich habe es zum Schluss so gelöst ... habe jedoch ein noch dünneres Gitter gefunden (ist ein Stahl Insektengitter).

Glaube die Temperatur hat sich nicht bemerkbar erhöht, aber ich fahre das nächste Mal mit und einmal ohne Gitter.

Cool ist dass die Insekten jetzt am Gitter kleben und nicht drinnen in den Lamellen.
»Deki#91« hat folgende Dateien angehängt:

Eisbär

gepr.Mitglied

  • »Eisbär« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. Juni 2014

Herkunftsland: D

Hausbahn: Oppenrod, Liedolsheim, Wittgenborn

Motor: TM KZ10b

Chassis: Intrepid

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 21. Juli 2020, 07:40

Saubere Arbeit !

Deki#91

Administrator

  • »Deki#91« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Motor: Rotax 125 MAX evo

Chassis: Birel S8

  • Nachricht senden

5

Freitag, 31. Juli 2020, 14:38

Gestern hatten wir 30° Sonne bei 50% Luftfeuchte. Wassertemperatur Rotax Max Evo mit Gitter 65°C im Fahrbetrieb und ohne 62°C, also alles noch im grünen Bereich.

@Eisbär: Danke :-)