Sie sind nicht angemeldet.

Ama816

gepr.Mitglied

  • »Ama816« ist männlich
  • »Ama816« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 8. April 2019

Beruf: Schüler

Herkunftsland: DE

Motor: Keinen

Chassis: Keine

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 24. Juni 2020, 13:48

Welchen Rippenschutz?

Guten Tag liebe Community.
Ich suche derzeit einen Rippenschutz zum Kart fahren. (Bin neu auf dem Gebiet.)
Alle anderen Sachen habe ich mir bereits zugelegt, beim Rippenschutz bin ich mir jedoch unschlüssig.
Er sollte nicht zu dick auftragen an der Seite, damit ich noch in meinen aktuellen Sitz passe, ohne einen neuen kaufen zu müssen.
Preislich wäre es mir lieb, wenn er nicht so teuer wäre, aber wenn doch, dann ist das in Ordnung. An der Sicherheit möchte ich nicht sparen.

Aktuell habe ich im Visier: Den Freem Alu, oder den Defender III von keep Racing. Bei letzterem habe ich eben noch den Rückenschutz gleich mit dabei. Jedoch habe ich gehört, dass die leicht brechen.

Über Antworten würde ich mich sehr freuen. :rolleyes:

rolandw

gepr.Mitglied

  • »rolandw« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. Juli 2015

Herkunftsland: Belgien

Hausbahn: Dahlem

Motor: TM KZ 10c

Chassis: CKR Barracuda

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 24. Juni 2020, 14:28

Ich hab mir vor kurzem den Tillett P1 gekauft und bin sehr zufrieden damit. Der ist zwar was teurer, aber für mich jeden Cent wert. Der trägt nicht so viel auf und ist im Brustbereich weicher ist. Dadurch passt er sich gut der Körperform an.

Deki#91

Administrator

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Motor: Rotax 125 MAX evo

Chassis: Birel S8

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 24. Juni 2020, 14:57

Ich habe Tillett P1, der dämpft alles schön ab und ist relativ dünn für die Dämpfung ... etwas weicher und noch dünner der OMP Rib Protection Vest (da gibt es zwei Versionen, die dünnere habe ich), auch sehr gut wenn man die Kurbs nicht ständig mitnimmt.

TONY83

gepr.Mitglied

Danksagungen: 102

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 24. Juni 2020, 17:56

Ich bzw wir fahren selbst gebaute. Ein sehr guter freund ist orthopädiemeister . Der Vorteil ist das man dass moosgummi im Falle eines falls an der störenden stelle wie zb geprellte rippe ausschneidet und so den druck auf die Betroffene stelle wegnimmt und problemlos fahren kann.
same shit different day ...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Matt81 (01.07.2020)

erwg

gepr.Mitglied

  • »erwg« ist männlich

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2013

Hausbahn: Oppenrod

Motor: KZ10C

Chassis: GoldKart

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 24. Juni 2020, 19:24

Verwende den Rippenschutz von Greyhound, bei Keep-Racing erhältlich.
Top Produkt.

frankyopc

gepr.Mitglied

  • »frankyopc« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. November 2015

Hausbahn: Oppenrod

Motor: Rotax Max

Chassis: Goldkart Viper

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 24. Juni 2020, 19:53

https://www.point-racing.de/zubehoer/rip…ib-pro-k-7?c=89

Der macht mir auch einen guten Eindruck .

sunshinereggie

gepr.Mitglied

  • »sunshinereggie« ist männlich

Registrierungsdatum: 27. April 2017

Beruf: Karosseriebauer

Hobbys: Motorsport

Hausbahn: Mülsen

Motor: TM KZ10 C

Chassis: Birel Art S9

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 24. Juni 2020, 20:13

Ich habe den Freem Carbon und bin sehr zufrieden damit.Allerdings habe ich keinen Vergleich zu anderen Rippenschützen.Ich denke du wirst hier auch hunderte Meinungen und Empfehlungen hören und jeder wird seinen für gut befinden.Am Besten wäre,du suchst dir einen Händler der mehrere Modelle zum Vergleichen hat oder du suchst dir einen Onlineshop und bestellst welche,um dir dann den passenden auszusuchen.

TONY83

gepr.Mitglied

Danksagungen: 102

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 24. Juni 2020, 20:35

Freem ist super , tillet auch klasse. Jeder empfindet es anders vom trage komfort. Such dir einen Händler der auswahl an grössen und Hersteller hat.
same shit different day ...

Littledrift

gepr.Mitglied

  • »Littledrift« ist männlich

Registrierungsdatum: 26. Januar 2014

Beruf: Fachinformatiker/Systemintegration

Hobbys: Kartsport, Fahrradfahren, Skifahren, Gaming

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Wackersdorf, Garching

Motor: Rotax Max Junior

Chassis: ALL-KART

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 24. Juni 2020, 21:43

Hab den Bengio und damit echt sehr zufrieden. Aber ich würde mich da mal durch den Markt probieren, welcher am besten zu deiner Körperform passt. :)

Gruß
Yannick
Put the pedal to the metal!!! :thumbsup: :thumbsup:

www.jordan-motorsport.de

Kurvenflitzer

gepr.Mitglied

  • »Kurvenflitzer« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Mai 2019

Hobbys: Kart, Laufen

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Cuernavaca, Mexico

Motor: Honda 125 (CR, Crosser Motor)

Chassis: CRG Road Rebel

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

10

Freitag, 26. Juni 2020, 10:23

Trage auch den Bengio und bin begeistert.
Hatte vorher einen von K1 (aus den USA) und einen Alpinestars. Die beiden sind aber nicht vergleichbar.

Gruß
Steffen

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen