Sie sind nicht angemeldet.

karter1980

gepr.Mitglied

  • »karter1980« ist männlich
  • »karter1980« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2019

Beruf: Holzarbeiter

Hobbys: Gitarre, Kart, Sport

  • Nachricht senden

1

Montag, 8. Juni 2020, 08:55

TM KZ10 - nimmt kein Gas an

Hallo,

ich bin ein erfahrener KZ2 Pilot, weiß bei dieser Sache aber nicht weiter.

Problem:

- Motor nimmt ab 70% Gaspedal-/Schieberstellung kein Gas mehr an.

Wenn ich das Pedal durchgetreten lasse, geht der Motor aus.

Nehme ich in der Situation Gas weg und taste es vorsichtig an, kommt der Motor nach 3-4 Sekunden wieder

Der Motor läuft aber auch mal 10-20 Runden ohne Probleme. UND an diesem unplausiblen Verhalten VERZWEIFLE ICH.

Ich habe bereits getan:
- 3 Vergaser ausprobiert
- 4x Zündkerzen
- 2x Kraftstofftank (Tank hat 3 Öffnungen und kann kein Vakuum ziehen)
- verschiedene Zylinder und Brennraummulden
- Rücklaufschlauch Kraftstoff zugehalten
- Membranen geprüft und mehrere unterschiedliche Ausprobiert

Ich hab NOCH NICHT die Kraftstoffpumpe getauscht, ist das eine realistische Fehlerquelle?


Der Kolben sieht leicht verbrannt aus, also kommt meiner Meinung nach bei eintreten des Zustands kein Sprit in den Motor.

Ich freue mich über Ideen und Anregungen.

Lg

hannoah

gepr.Mitglied

  • »hannoah« ist männlich

Registrierungsdatum: 29. August 2016

Beruf: Fluglehrer

Hobbys: Kartsport, Modellflug

Motor: DD2 evo, KZ10b

Chassis: Praga Dragon Evo, FK Evo

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

2

Montag, 8. Juni 2020, 09:13

Entweder die Pumpe ist es oder der Spritfilter zwischen Tank und Pumpe lässt nicht mehr genug durch. Oder Du hast einen neuen Kabelbinder irgendwo am Spritschlauch angebracht und etwas zu fest zugezogen. Dann quetscht er den Schlauch etwas ab und drosselt die maximale Durchflussmenge. Auch dann würde die Pumpe nicht genug liefern können und die Schwimmerkammer läuft leer.

sunshinereggie

gepr.Mitglied

  • »sunshinereggie« ist männlich

Registrierungsdatum: 27. April 2017

Beruf: Karosseriebauer

Hobbys: Motorsport

Hausbahn: Mülsen

Motor: TM KZ10 C

Chassis: Birel Art S9

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

3

Montag, 8. Juni 2020, 09:16

Hast du mal den Luftfilter aufgemacht.

karter1980

gepr.Mitglied

  • »karter1980« ist männlich
  • »karter1980« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2019

Beruf: Holzarbeiter

Hobbys: Gitarre, Kart, Sport

  • Nachricht senden

4

Montag, 8. Juni 2020, 13:24

Hallo,

danke euch zwei. Der Luftfilter ist in Ordnung.

Die Pumpe habe ich eben auf gemacht. Sie sieht intakt und sauber aus.
Ich werde eine neue Pumpe ausprobieren.

Gibt es noch weitere sachdienliche Ideen?

djkasmic

gepr.Mitglied

  • »djkasmic« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2017

Beruf: Energieelektroniker

Hausbahn: Harsewinkel

Motor: TM KZ R1 + KZ10B

Chassis: CRG Road Rebel 2019

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

5

Montag, 8. Juni 2020, 16:57

Die Membranen am Motor wären auch noch eine Idee, mal schauen ob die Risse haben, ordentlich abdichten, am besten gegen das Licht halten.

Wie schaut denn deine Bedüsung aus? Auf allen 3 Vergasern die gleiche Bedüsung?

kartracer84

gepr.Mitglied

  • »kartracer84« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. September 2016

Herkunftsland: österreich

Motor: KZ10 C

Chassis: birel , CRG

Danksagungen: 49

  • Nachricht senden

6

Montag, 8. Juni 2020, 19:22

ich denke auch , das vielleicht der filter zu ist, oder irgend ein schlauch eine fehlerquelle ist.
Halt uns am laufenden:)
wer später bremst ist länger schnell:)

Müschel

gepr.Mitglied

  • »Müschel« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. November 2012

Motor: TM K9C

Chassis: Praga Dragon

  • Nachricht senden

7

Montag, 8. Juni 2020, 19:44

Zuerst , läuft er zu fett oder zu mager ? Wenn zu mager sollte er inzwischen schon festgegangen sein wenn du da schon lang mit rum probierst .

Spuckt er an der Getriebeentlüftung Öl raus ?

karter1980

gepr.Mitglied

  • »karter1980« ist männlich
  • »karter1980« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2019

Beruf: Holzarbeiter

Hobbys: Gitarre, Kart, Sport

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 9. Juni 2020, 19:37

Hallo,

wie gesagt, die Membranen sind geprüft und mehrere habe ich ausprobiert,
alle Leitungen im Kraftstoffsystem sind neu..

Es wurden etliche Bedüsungen und mehrere Vergaser ausprobiert, darunter auch sehr fette Bedüsungen die den Motor gerade so laufen liessen.

Aus der Getriebeentlüftung kommt kein Öl raus.

Das Problem war immer das selbe.

Leider habe ich es bisher versäumt, auf den Kraftstoffschlauch zwischen Pumpe und Vergaser zu gucken, wenn dieser leer ist sollte die Ursache klar sein (Pumpe).

Das ist der aktuelle Stand.

Tom

Forensponsor

Danksagungen: 87

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 9. Juni 2020, 20:43

Probier mal eine neue Zündspule. Ähnliches Problem hatte ich auch schon.
Stator könnte es auch sein. Am besten mal komplett tauschen und wenn
das die Lösung war, eingrenzen.

Viel Erfolg
Jede Wahrheit braucht einen Mutigen, der sie ausspricht!

http://www.jr-racing.de