Sie sind nicht angemeldet.

Deki#91

Administrator

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Motor: Rotax 125 MAX evo

Chassis: Birel S8

  • Nachricht senden

11

Montag, 25. Mai 2020, 09:55

Am besten wäre vielleicht ein kurzes Gespräch mit Markus (MKR), er ist ja beinahe täglich vor Ort in seiner Box... wenn er den Motor bearbeitet hat, wird er auch wissen was man anders als gewöhnlich einstellen muss.

Atom1kk

gepr.Mitglied

  • »Atom1kk« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Hausbahn: Genk

Motor: Rotax DD2

Chassis: Gillard TG14

Danksagungen: 213

  • Nachricht senden

12

Montag, 25. Mai 2020, 10:20

der rotax dreht bis rund 14200, also bei 13 ist nicht schluss, also drehst du doch nicht voll raus

und wenn du fetter gehst kann es auch sein, dass deine benzinversorgung nicht richtig funktioniert.
Wie ein guter Bekannter sagte:" Wenn du Zeit und Geld hast, betreib Kartsport, dann hast du weder das Eine noch das Andere" :D

atrepador

gepr.Mitglied

  • »atrepador« ist männlich
  • »atrepador« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 23. August 2019

Beruf: KFZ

Herkunftsland: Austria

Motor: Rotax Max

Chassis: Birel S10

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

13

Montag, 25. Mai 2020, 11:07

der rotax dreht bis rund 14200, also bei 13 ist nicht schluss, also drehst du doch nicht voll raus

und wenn du fetter gehst kann es auch sein, dass deine benzinversorgung nicht richtig funktioniert.


Dann werde ich auf verdacht mal eine Benzinpumpe testen :wacko:

Atom1kk

gepr.Mitglied

  • »Atom1kk« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Hausbahn: Genk

Motor: Rotax DD2

Chassis: Gillard TG14

Danksagungen: 213

  • Nachricht senden

14

Montag, 25. Mai 2020, 11:12

Um über 13 zu kommen muss der motor gut laufen. Da haben viele Probleme mit wwnn er nicht richtig läuft.
Wie ein guter Bekannter sagte:" Wenn du Zeit und Geld hast, betreib Kartsport, dann hast du weder das Eine noch das Andere" :D

atrepador

gepr.Mitglied

  • »atrepador« ist männlich
  • »atrepador« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 23. August 2019

Beruf: KFZ

Herkunftsland: Austria

Motor: Rotax Max

Chassis: Birel S10

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

15

Montag, 25. Mai 2020, 12:03

Um über 13 zu kommen muss der motor gut laufen. Da haben viele Probleme mit wwnn er nicht richtig läuft.



Erst mal vielen Dank für die Anteilnahme und die vielen Antworten, das sehe ich nicht als selbstverständlich!

Wenn er konstant 13t bringen würde, wäre ich schon happy..

aber mit der 178 düse ca11500 oder der kleineren 168er düse ca 12600 sind nicht akzeptabel..

mit der 175er läuft er 12900-13022, mein größtes Problem ist aber das das gas nach einer langen geraden quasi einfach abreisst und sind kurzzeitig nicht mehr betätigen lässt

Atom1kk

gepr.Mitglied

  • »Atom1kk« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Hausbahn: Genk

Motor: Rotax DD2

Chassis: Gillard TG14

Danksagungen: 213

  • Nachricht senden

16

Montag, 25. Mai 2020, 12:15

So ich vermute dann erstmal dass er nicht genug sprit kriegt
Wie ein guter Bekannter sagte:" Wenn du Zeit und Geld hast, betreib Kartsport, dann hast du weder das Eine noch das Andere" :D

atrepador

gepr.Mitglied

  • »atrepador« ist männlich
  • »atrepador« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 23. August 2019

Beruf: KFZ

Herkunftsland: Austria

Motor: Rotax Max

Chassis: Birel S10

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

17

Montag, 25. Mai 2020, 13:27

ich weiss leider nicht genau wie die spritpumpe arbeitet um verstehen zu können ob die spritzufuhr plötzlich "abreissen" kann...

Atom1kk

gepr.Mitglied

  • »Atom1kk« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Hausbahn: Genk

Motor: Rotax DD2

Chassis: Gillard TG14

Danksagungen: 213

  • Nachricht senden

18

Montag, 25. Mai 2020, 13:32

Das plötzliche abreissen hat eher was damit zu tun dass der rotax bei 12500 sein leistungloch hat da dort sich die Zündung verstellt und damit um die hälfte der Leistung verliert. Funktioniert da was nicht richtig zeigen sich in diesem bereich die schwächen
Wie ein guter Bekannter sagte:" Wenn du Zeit und Geld hast, betreib Kartsport, dann hast du weder das Eine noch das Andere" :D

frankyopc

gepr.Mitglied

  • »frankyopc« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. November 2015

Hausbahn: Oppenrod

Motor: Rotax Max

Chassis: Goldkart Viper

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

19

Montag, 25. Mai 2020, 13:50

Benzinfilter hast du bestimmt schon mal Kontrolliert ? Ich würde einfach mal einen anderen Vergaser testen .

atrepador

gepr.Mitglied

  • »atrepador« ist männlich
  • »atrepador« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 23. August 2019

Beruf: KFZ

Herkunftsland: Austria

Motor: Rotax Max

Chassis: Birel S10

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

20

Montag, 25. Mai 2020, 15:47

Benzinfilter hast du bestimmt schon mal Kontrolliert ? Ich würde einfach mal einen anderen Vergaser testen .


Bnezinfilter sind beide gut, der externe und das Sieb im Vergaser.

Vergaser habe ich einen anderen verbaut, ändert absolut nichts. Habe auch den Vergaser in das andere Kart mit Nicht-Evo verbaut und das fährt dort perfekt, ich würde also den Vergaser absolut ausschließen.

Viel mehr als die Pumpe bleibt dann eigentlich ohnehin nicht mehr

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher