Sie sind nicht angemeldet.

atrepador

gepr.Mitglied

  • »atrepador« ist männlich
  • »atrepador« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 23. August 2019

Beruf: KFZ

Herkunftsland: Austria

Motor: Rotax Max

Chassis: Birel S10

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

1

Montag, 6. April 2020, 23:44

gefällt mir auch gut dein kart ;)

jaja.. der F1 spoiler ist halt sehr eigen , entweder sie gefällt einem oder nicht :-)

Angeblich fährt der nicht gut..

Ich habe ihn aber für mein s10 auch liegen und werde ihn parallel testen ob ich einen Unterschied erkennen kann

Munez

gepr.Mitglied

  • »Munez« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Motor: TM

Chassis: CRG

Danksagungen: 135

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 7. April 2020, 07:05

Glaubst du wirklich, dass man da einen Unterschied merkt? :huh:

Die ganze Windkanal Story ist doch absoluter Quatsch. Stichwort mechaniser Grip und so.

kartracer84

gepr.Mitglied

  • »kartracer84« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. September 2016

Herkunftsland: österreich

Motor: KZ10 C

Chassis: birel , CRG

Danksagungen: 49

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 7. April 2020, 07:28

gefällt mir auch gut dein kart ;)

jaja.. der F1 spoiler ist halt sehr eigen , entweder sie gefällt einem oder nicht :-)

Angeblich fährt der nicht gut..

Ich habe ihn aber für mein s10 auch liegen und werde ihn parallel testen ob ich einen Unterschied erkennen kann



also ich bin reiner hobby fahrer, und vielleicht mal ein rennen , aber wenn du da mehr weißt halt mich am laufenden ;)
wer später bremst ist länger schnell:)

Deki#91

Administrator

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Motor: Rotax 125 MAX evo

Chassis: Birel S8

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 7. April 2020, 11:30

Ich habe vor ein paar Wochen einen einfachen Aufbau aufgestellt um zu entscheiden ob man das Thema Aerodynamik am Kart verfolgen soll oder nicht. Immerhin bringen die Hersteller auf diesem Gebiet in den letzten Jahren die wildestens Konstruktionen mittlerweile raus.

Dabei habe ich provisorisch auf eine Digitalwaage einen Halter befestigt auf den ich zwei verschiedene Frontspoiler montiert habe. Als Windmaschine habe ich ein einfaches Baumarkt Teil verwendet und habe da zwischen dem F1 Spoiler und dem üblichen Spoiler einen Unterschied von 400g festgestellt.

Da ich jedoch keinerlei technische Angaben zu der Windmaschine habe weiss ich nicht wie schnell die Luft war, ich warte also das Corona vorbei ist und ich zu Conrad laufen kann und mir ein Windmessgerät holen kann. Dann kann ich das Thema weiter verfolgen...

Auch das Windschild und dessen Neigung würde ich dabei messen...

Rein Mathematisch erzeugt eine schräge Fläche in der Kartfrontgrösse bei 70km/h Abtrieb in der Kilogramm Grössenordnung. Nur ob das dann spührbar ist oder nicht, keine Ahnung ... ist schon mal jemand ohne Frontspoiler gefahren ?

Ich bemerke z.B. durchaus einen Unterschied ob mein Tank voll oder leer ist, die besten Rundenzeiten bin ich immer mit einem 3/4 vollen Tank gefahren...

Müschel

gepr.Mitglied

  • »Müschel« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. November 2012

Motor: TM K9C

Chassis: Praga Dragon

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 7. April 2020, 11:58

Welches Kart hat im trockenen Probleme mit zu wenig Grip an der VA ?

Und mit mehr Gewicht schneller als mit weniger klingt jetzt auch ned logisch , ich bin schneller wenn der Tank leer ist .

Mein erstes Kart war noch komplett ohne Plastik rundum , ist genauso gefahren . Das Plastik am Kart dient meiner Meinung nach 2 Dingen nàmlich der Sicherheit und zweitens kann man damit als Hersteller gutes Geld verdienen . Gerade wenn ich sehe was da der ein oder andere bereit ist Geld auszugeben für spezielles Dekor oder wenn einem ein Spoiler besser gefällt als der andere .

Atom1kk

gepr.Mitglied

  • »Atom1kk« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Hausbahn: Genk

Motor: Rotax DD2

Chassis: Gillard TG14

Danksagungen: 217

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 7. April 2020, 12:42

Wenn du sagst dass du mit 3/4 tank am schnellsten warst, dann hast du zu wenig gewicht an der VA. Dann musst du was an der Gewichtsverteilung machen
Wie ein guter Bekannter sagte:" Wenn du Zeit und Geld hast, betreib Kartsport, dann hast du weder das Eine noch das Andere" :D

Deki#91

Administrator

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Motor: Rotax 125 MAX evo

Chassis: Birel S8

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 7. April 2020, 12:47

Es stellt sich für mich viel mehr die Frage ob man bei einem Chassis welches mit Verkleidung konzepiert wurde einen Unterschied spührt wenn man ohne Verkleidung fährt bzw. ob man verschiedene Verkleidungsformen spührt.

Wenn Frontspoiler und Frontschild einen Abtrieb in ernstzunehmender Grösse erzeugen dann bringt das ab gewissen Geschwindigkeiten eine andere dynamische Balance die Einfluss auf das Fahrverhalten und Chassis Setup hat.

Ob das direkten Einfluss für schnellere Rundenzeiten hat sei bei so kleinen Flächen und geringen Geschwindigkeiten in Frage gestellt, mir geht es viel mehr um die Frage ob das überhaupt eine Auswirkung hat.

Ich wollte das Thema untersuchen weil mir Mechaniker in der KZ WM berichtet haben dass der F1 Spoiler auf Rundenzeiten auswirkung hat. Ich will hier eine technische Bestätigung finden.

Das ich mit ca. +4kg schneller fahre hat sicherlich etwas mit meinem Setup (Balance VA/HA) zu tun bzw. der daraus resultierenden Fahreigenschaften die mir mehr gefallen.

Eisbär

gepr.Mitglied

  • »Eisbär« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. Juni 2014

Herkunftsland: D

Hausbahn: Oppenrod, Liedolsheim, Wittgenborn

Motor: TM KZ10b

Chassis: Intrepid

Danksagungen: 131

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 7. April 2020, 17:19

Deki, ich glaube du hast Langeweile :ironie:

Wenn man Michael Wangard von RMW glauben darf (und ich habe keinen Grund, das nicht zu tun), wurde die potthässliche Tony-Nase im Windkanal eines nicht unbedeutendem F1-Team entwickelt, das sich in der Nähe des Tony-Werks befindet.

Der Fokus lag nicht auf Abtrieb, sondern auf Trennung von Motor / Kühleranströmung um den Fahrer herum und Luft über den Fahrer leiten - also aerodynamischen Widerstand verringern. Vergleiche auf der Gerade von Wackersdorf mit "normaler" und "hässlicher" Nase hätten einen Geschwindigkeitsunterschied von 1.5 KM/H zu Gunsten dem hässlichen Teil gebracht (Tony-Fans, bitte haute mich nicht. Ich weiß nicht, wie ich das Ding sonst beschreiben soll).

Ich würde sie mir trotzdem nicht draufmachen, ist als Hobbyfahrer, der nach 2 Sekunden sucht auch echt nicht relevant.

Schon klar, dass Profis nach anderen Maßstäben messen, und Geschmack kann ja bekanntlich sehr verschieden sein - sagte der Affe und biss in die Seife.

kartracer84

gepr.Mitglied

  • »kartracer84« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. September 2016

Herkunftsland: österreich

Motor: KZ10 C

Chassis: birel , CRG

Danksagungen: 49

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 7. April 2020, 18:18

eisbär , da hast du volkommen recht. Ich habe mir den F1 spoiler gekauft weil ich den geil finde, auch wenn er vielleicht nicht von vorteil ist .

Ja ich gehöre auch zu denen die ´behaupten das die Tony nase extrem komisch aussieht ;) aber gott sei dank sind geschmäcker verschieden :)
wer später bremst ist länger schnell:)

TONY83

gepr.Mitglied

Danksagungen: 102

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 7. April 2020, 18:19

Da hat Michael Recht. Form follows function. Soll funktionieren und nicht das schönste sein.
same shit different day ...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

atrepador (07.04.2020)

Ähnliche Themen