Sie sind nicht angemeldet.

martin12584

gepr.Mitglied

  • »martin12584« ist männlich
  • »martin12584« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 21. April 2017

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

1

Freitag, 21. Februar 2020, 21:58

Mein Anhänger

Hallo Leute! Auch ich habe lange gebraucht bis ich was für mich passendes gefunden habe. Weil ich nicht viel Geld für einen neuen Hänger ausgeben wollte habe ich meine Suche auf was gebrauchtes und eventuell noch mit geschlossenem Aufbau wo mein Kart hineinpasst eingegrenzt. Nach etwas längerer Suche habe ich dann auch einen Anhänger der einen Alu Aufbau der nicht fertiggestellt und in etwas desolaten Zustand war für kleines Geld gefunden. Den Hänger habe ich dann in Eigenregie wieder flott gemacht, überholt, den Aufbau nach meinen Wünschen um und fertiggestellt und jetzt habe ich einen für meine Zwecke ausreichenden Karttrailer der versperrbar ist und wo neben dem Kart auch das ganze Equipment und ein 3x3 Meter großes Rennzelt Platz hat.
»martin12584« hat folgende Dateien angehängt:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Matt81 (22.02.2020)

bandit-sh

gepr.Mitglied

  • »bandit-sh« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. April 2017

Beruf: Vertrieb

Hobbys: Kart

Herkunftsland: D

Hausbahn: Asserballe

Motor: Rotax senior

Chassis: Formula K

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

2

Samstag, 22. Februar 2020, 08:53

Super. Genau sowas hab ich auch vor.Jedoch aus Holz..Siebdruck oder so.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Matt81 (22.02.2020)

xray

gepr.Mitglied

  • »xray« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Hobbys: Computer / Kartsport und Boxsport

Herkunftsland: DE

Hausbahn: Emsbüren - Vledderveen NL

Motor: TM

Chassis: Birel S5 S7

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

3

Samstag, 22. Februar 2020, 09:53

Habe hier noch einen Eigenbau Koffer/Aufbau aus Multiplex Platten stehen.

Das Zeug ist nichtmal ansatzweise so schwer wie Siebdruck und mit der richtigen Behandlung bekommt man es auch Wetterfest.

Der Aufbau ist sogar abnehmbar 8)

Im Anhang ein Bild.

Anhänger wurde so ausgesucht und gebaut das ich ihn damals mit meinem kleinen C Corsa ziehen konnte. Als ich mit Club Rennen anfing, habe ich noch mit ner Luftmatratze drin gepennt.

Mittlerweile Habe ich den Corsa seit Jahren nichtmehr und zum Transport wird ein Wohnwagen mit Heckgarage genutzt.
»xray« hat folgende Datei angehängt:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Matt81 (22.02.2020)

martin12584

gepr.Mitglied

  • »martin12584« ist männlich
  • »martin12584« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 21. April 2017

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

4

Samstag, 22. Februar 2020, 17:56

Genau! Es muss ja nicht unbedingt fertig teuer gekauft werden, mit etwas Geschick kann man sich was bauen das den Zweck erfüllt. Mein Aufbau komplett aus Alu...verschweißte Formrohre als Gerüst und rundum dünne Aluplatten angenietet und abgedichtet. Der Aufbau selbst ist an den Hänger angeschraubt und kann mit 2...3 Handgriffen abgenommen werden. Wenn das Kart im Hänger steht kann ich links und rechts Wartungsklappen die ich eingebaut habe öffnen und das Kart mit Spanngurten verzurren. Das einzige was ich noch machen muss weil die Bleche nicht gekantet sind muss ich rundum einen Kantenschutz aus Gummi anbringen. Den hab ich beim Baumarkt als Meterware für ein paar Euro geholt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Matt81 (22.02.2020)

Deki#91

Administrator

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Motor: Rotax 125 MAX evo

Chassis: Birel S8

  • Nachricht senden

5

Samstag, 22. Februar 2020, 21:51

Der Aufbau selbst ist an den Hänger angeschraubt und kann mit 2...3 Handgriffen abgenommen werden.
Das ist bei uns in Österreich ganz wichtig, weil dann geht es als Ladung durch und der Anhänger muss nicht umtypisiert werden.

Ansonsten ist das Projekt wieder sehr gut gelungen, danke dass du uns dran teilhaben lässt.

atrepador

gepr.Mitglied

  • »atrepador« ist männlich

Registrierungsdatum: 23. August 2019

Beruf: kfz

Herkunftsland: A

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

6

Montag, 24. Februar 2020, 14:23

Lohnt so ein Selbstbau?

Um 2000,- bekommt man inkl Steuer einen Nagelneuen Humer Kartanhänger, Pickerl 3 Jahre inkl...

xray

gepr.Mitglied

  • »xray« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Hobbys: Computer / Kartsport und Boxsport

Herkunftsland: DE

Hausbahn: Emsbüren - Vledderveen NL

Motor: TM

Chassis: Birel S5 S7

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

7

Montag, 24. Februar 2020, 15:20

Sollte man sich schon genau durchrechnen.

meine Schüssel hat mich damals nichtmal ein Tausender gekostet. Und das ist bei weitem kein Baumarkt Untersatz... Wer suchet der findet.

Kaufen kann jeder, typisch Konsum statt sich selber mal Gedanken zu machen :D :P

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

martin12584 (24.02.2020)

kartracer84

gepr.Mitglied

  • »kartracer84« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. September 2016

Herkunftsland: österreich

Motor: KZ10 C

Chassis: birel , CRG

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

8

Montag, 24. Februar 2020, 16:12

also ich hab mal letztes jahr gehört das es in die Humer kofferanhänger nass rein geht wenn du 100 fährst und es regnet oder es nass ist läuft dir wass er rein beim Deckel .

Bestätigen kann ich das nicht , weil ich selbst keinen Humer habe , sondern einen koffer mit einer klappe hinten .

Grüße
wer später bremst ist länger schnell:)

atrepador

gepr.Mitglied

  • »atrepador« ist männlich

Registrierungsdatum: 23. August 2019

Beruf: kfz

Herkunftsland: A

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

9

Montag, 24. Februar 2020, 16:33

Sollte man sich schon genau durchrechnen.

meine Schüssel hat mich damals nichtmal ein Tausender gekostet. Und das ist bei weitem kein Baumarkt Untersatz... Wer suchet der findet.

Kaufen kann jeder, typisch Konsum statt sich selber mal Gedanken zu machen :D :P



Diese Aussage ist absolut falsch, aber dafür kennst du mich einfach nicht um so etwas zu behaupten.

Aber wenn man einen -750kg Hänger kauft, den dann "aufbaut" und 1500,- Scheine los ist, hol ich mir einen KARTAnhänger… Zumal ICH finde, das die meisten aufbauten doch eher gefrickelt aussehen..

atrepador

gepr.Mitglied

  • »atrepador« ist männlich

Registrierungsdatum: 23. August 2019

Beruf: kfz

Herkunftsland: A

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

10

Montag, 24. Februar 2020, 16:34

Grüße[/quote]
also ich hab mal letztes jahr gehört das es in die Humer kofferanhänger nass rein geht wenn du 100 fährst und es regnet oder es nass ist läuft dir wass er rein beim Deckel .

Bestätigen kann ich das nicht , weil ich selbst keinen Humer habe , sondern einen koffer mit einer klappe hinten .

Grüße


In Österreich darf man mit Hänger sowieso nur 80 fahren, schneller als 100 kann sowieso teuer werden...

Wenn das ding neu ist und Garantie hat geht es bei Wassereintritt sofort wieder zurück :cursing:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Matt81 (24.02.2020)

Ähnliche Themen