Sie sind nicht angemeldet.

Strezzz

gepr.Mitglied

  • »Strezzz« ist männlich
  • »Strezzz« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 4. Februar 2020

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. Februar 2020, 19:49

SUCHE Lenkgestänge bzw. Teile vom Chassis

Hallo zusammen,

ich bin neu hier, habe allerdings auch kein Kart.
Ich bin auf der Suche nach ein paar Teile vom Kart, hauptsächlich geht es um die Lenkung.

Kurz um was es geht.
Ich bin gerade dabei das Auto von meinem Zwerg (6 Jahre) umzubauen. Also so ein Elektrisches Kinderauto wo er sich reinsetzen kann und selbst fahren kann.
Wir / Er ist damit viel unterwegs auf Feldern, Wiesen und im Wald, da wir viel mit dem Hund unterwegs sind. Jetzt sind die Originalen Motoren von den Dingern nicht wirklich brauchbar, da die keine Kraft haben.

Ich habe dies alles schon umgebaut und habe als Antrieb die Motoren von einem Hoverboard genutzt. Das ist auch alles schon fertig und Funktioniert super. Jetzt ist es aber so, dass diese Kinderautos nur solche Kunststoffräder haben und das ist auch nix halbes und nix ganzes.
Jetzt möchte ich ein neues Chassis für dieses Auto bauen und als Räder habe ich bereits mir Felgen und Reifen von einem Quad besorgt.

Dieses Projekt stopt gerade etwas, ds ich noch nicht sicher bin wie ich die Lenkung umsetze. Jetzt habe ich mir dies mal bei einem Kart angeschaut und bin der Meinung das könnte funktionieren mit ein paar Umbauarbeiten.

Folgende teile benötige ich aber dafür.
Zum einen diese beiden Stangen welche von der Lenkstange links und rechts Richtung Räder gehen. Dann diese diese Gelenke wo diese Stangen befestigt und mit dem Chassis verbunden sind. Auch benötige ich vom Chassis die Aufnahmen (sehen von der Seite aus wie ein U).
Die müsste ich vom Chassis abtrennen und mit meinem neu gebauten Chassis verbinden anschweisen.

Hoffentlich ist das so verständlich was ich suche. Müssen keine neutrale oder sonst was sein. Wenn eventuell jemand bei sich was rumliegen hat oder auch ein Chassi welches bereits Rost angesetzt hat, wäre auch nicht schlimm.

Ich versuche mal noch ein Bild einzustellen damit ihr wisst was gemeint ist.

Strezzz

gepr.Mitglied

  • »Strezzz« ist männlich
  • »Strezzz« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 4. Februar 2020

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 5. Februar 2020, 19:53

Hier mal ein Bild davon.
»Strezzz« hat folgende Datei angehängt:

Deki#91

Administrator

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Motor: Rotax 125 MAX evo

Chassis: Birel S8

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 6. Februar 2020, 17:24

Bevor du da alles einkaufst überlege dir vorher wie du die Felgen auf die Achsschenkeln monteiren willst... du wirdst wahrscheinlich die Kart Radsterne nehmen müssen und Adapterscheiben anfertigen müssen, verwende ebenso die Lenksäule vom Kart.

Eisbär

gepr.Mitglied

  • »Eisbär« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. Juni 2014

Herkunftsland: D

Hausbahn: Oppenrod, Liedolsheim, Wittgenborn

Motor: TM KZ10b

Chassis: Intrepid

Danksagungen: 93

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 6. Februar 2020, 19:42

Mein Rat: Bevor du alles in Einzelteile kaufst: Schau nach einem gebrauchten / geschrotteten (Heckeinschlag) Kart, dann hast du alles beisammen und ein paar Rohre für das nächste Projekt in der Hinterhand. Und dann mal los mit der Flex :D
Ob das jetzt alles sinnvoll ist, oder nicht - mir gefällt das Projekt :thumbsup:

Strezzz

gepr.Mitglied

  • »Strezzz« ist männlich
  • »Strezzz« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 4. Februar 2020

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 6. Februar 2020, 21:13

Bevor du da alles einkaufst überlege dir vorher wie du die Felgen auf die Achsschenkeln monteiren willst... du wirdst wahrscheinlich die Kart Radsterne nehmen müssen und Adapterscheiben anfertigen müssen, verwende ebenso die Lenksäule vom Kart.


Also die Felgen müssen nicht auf die Achsschenkel. In den Felgen sitzen die Motoren vom Hoverboard (auch vorn). Gibt ein Allradantrieb :D
Ich hab da schon so meine Vorstellungen und das es ohne umbau nicht geht ist mir bekannt.
Aber von nix kommt nix.

Strezzz

gepr.Mitglied

  • »Strezzz« ist männlich
  • »Strezzz« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 4. Februar 2020

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 6. Februar 2020, 21:17

Mein Rat: Bevor du alles in Einzelteile kaufst: Schau nach einem gebrauchten / geschrotteten (Heckeinschlag) Kart, dann hast du alles beisammen und ein paar Rohre für das nächste Projekt in der Hinterhand. Und dann mal los mit der Flex :D
Ob das jetzt alles sinnvoll ist, oder nicht - mir gefällt das Projekt :thumbsup:
Gibt es den hier jemanden der so ein geschrottetes Kart rumstehen hat und loswerden möchte? Bin für alles offen.

Strezzz

gepr.Mitglied

  • »Strezzz« ist männlich
  • »Strezzz« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 4. Februar 2020

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 6. Februar 2020, 21:28

So in etwa soll es später mal aussehen. Allerdings meine Variante als Elektroauto und mit Allradantrieb
»Strezzz« hat folgende Datei angehängt:

Matt81

gepr.Mitglied

  • »Matt81« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. Mai 2019

Herkunftsland: Germany/Deutschland

Motor: Rotax Max DD2 Evo

Chassis: Praga

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 6. Februar 2020, 21:55

Geile Sache Strezzz :thumbsup:
Mein Bruder hat genau sowas letztes Jahr gebaut für den Zeltplatz für das Grüne Hölle Wochenende :thumbup: 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring.

AH !!!! Quasi noch so ein Verrückter :D :P 8)


Ich hätte noch ein gebrauchtes Birel Kart Chassis zum Verkauf am Start !
Gebraucht / Nicht Geschrottet ohne (Heckeinschlag) und Motor !
Whoever you are, no matter what social position you have, rich or poor, always show great strength and determination,
and always do everything with much love and deep faith in God.
One day you will reach your goal.

- Ayrton Senna - (1991)


Strezzz

gepr.Mitglied

  • »Strezzz« ist männlich
  • »Strezzz« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 4. Februar 2020

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 6. Februar 2020, 22:48

Hallo Matt,

ja genau das ist dieser Princess Barbie Bomber den ich als Elektro bauen will.
Was soll den so ein Chassis kosten?

Strezzz

gepr.Mitglied

  • »Strezzz« ist männlich
  • »Strezzz« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 4. Februar 2020

  • Nachricht senden

10

Montag, 17. Februar 2020, 22:42

Hallo zusammen,

wollte mich mal kurz melden und Bescheid geben, dass ich die Teile nun habe.

Ich starte gerade Upgrade Nr. 2 an dem Kinderauto. Meine Frau hat mittlerweile Angst, unser Zwerg könnte Rennfahrer werden   :D
Ich habe jetzt vollgende Teile noch bestellt:
Ein weiteres Hoverboard als ersatzteilspender, hier wie gehabt benötige ich nur Motoren und Batterie.
Zwei weitere Controller um die Motoren zu steuern.
Samstag eingetroffen sind ATV Felgen 10x6 für hinten und 10x5,5 für vorn.
Von einem Rennkart heute eingetroffen ist die komplette Lenkung (Lenkstange, Spurstangen usw.)
Ich warte aktuell noch auf 4 Hinteradstoßdämpfer von einem Fahrrad. Das sollte auch morgen kommen.

Aktuell suche ich gerade noch jemanden der Alu schweißen kann, aber da bin ich guter Dinge. Ich hab leider nur ein WIG Schweißgerät.

Im Laufe der Woche, werde ich noch mal in den Baumarkt fahren und mir stahlrohr besorgen, da bin ich aber noch nicht ganz sicher was ich nehme. Entweder Rundrohr oder Vierkantrohr.
Für Vorschläge bin ich offen.

Wenn alles passt, werde ich mit dem Umbau am WE beginnen.


Was mein Plan noch ist, ich will ein Allrad draus machen. Allerdings bin ich noch nicht sicher ob der Permanente Allrad sein soll oder nur zum zuschalten. Auch da bin ich für Vorschläge offen.

Soviel erst mal zur Theorie. Hoffe das passt so wie ich es mir vorstelle 

Ähnliche Themen