Sie sind nicht angemeldet.

Atom1kk

gepr.Mitglied

  • »Atom1kk« ist männlich
  • »Atom1kk« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Hausbahn: Genk

Motor: Rotax DD2

Chassis: Gillard TG14

Danksagungen: 162

  • Nachricht senden

1

Samstag, 26. Oktober 2019, 16:54

Rotax dd2 Neue Stoßstange ?

Habe mir gerade die grabd finals angeschaut und mir ist aufgefallen, dass die dd2 mit den normalen cik stoßstangen gefahren sind. Ich denke ab dem nächsten jahr werden diese erlaubt bzw. Eventuell sogar vorgeschrieben sind. Finde ich nicht verkehrt die alten waren mif immer ein dorn im auge. Was denkt ihr?
Wie ein guter Bekannter sagte:" Wenn du Zeit und Geld hast, betreib Kartsport, dann hast du weder das Eine noch das Andere" :D

Duscht70

gepr.Mitglied

  • »Duscht70« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. November 2017

Beruf: E-Techniker

Hobbys: Fahren ;-)

Herkunftsland: D

Hausbahn: Liedolsheim

Motor: Rotax DD2

Chassis: M-Tec

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

2

Samstag, 26. Oktober 2019, 18:09

Mhhhh finde ich irgendwie schade, die DD2 Stoßstangen waren irgendwie immer ein Alleinstellungsmerkmal,
Mir gefallen Sie.

hannoah

gepr.Mitglied

  • »hannoah« ist männlich

Registrierungsdatum: 29. August 2016

Beruf: Fluglehrer

Hobbys: Kartsport, Modellflug

Motor: DD2 evo, KZ10b

Chassis: Praga Dragon Evo, FK Evo

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

3

Samstag, 26. Oktober 2019, 22:21

Wenn die neuen etwas leichter sind, wäre mir das ganz recht. Optisch fand ich die alten eigentlich auch ganz gut, wie Duscht schon sagte, Alleinstellungsmerkmal. Mit der CIK-Version taucht man mehr in der Masse unter. Aber letzlich ist es mir beides recht. DD2 fahren ist und bleibt großartig, egal mit welchem Brett hinten dran.

Mach1Kart

gepr.Mitglied

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2006

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 27. Oktober 2019, 13:53

Das war schon dieses Jahr erlaubt...
www.mach1kart.de

www.kart24.de

Bitte meine PN-Funktion nur für forenbezogene Themen oder private Diskussionen benutzen - Geschäftliches oder technische Fragen bitte offiziell per Mail...

Atom1kk

gepr.Mitglied

  • »Atom1kk« ist männlich
  • »Atom1kk« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Hausbahn: Genk

Motor: Rotax DD2

Chassis: Gillard TG14

Danksagungen: 162

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 27. Oktober 2019, 14:13

Ja das sag ich ja aber nur im grandfinal. In den nationalen Meisterschaften war immernoch die rotax Lösung vorgeschrieben.
Wie ein guter Bekannter sagte:" Wenn du Zeit und Geld hast, betreib Kartsport, dann hast du weder das Eine noch das Andere" :D

Mach1Kart

gepr.Mitglied

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2006

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 27. Oktober 2019, 15:06

Nein!
www.mach1kart.de

www.kart24.de

Bitte meine PN-Funktion nur für forenbezogene Themen oder private Diskussionen benutzen - Geschäftliches oder technische Fragen bitte offiziell per Mail...

Atom1kk

gepr.Mitglied

  • »Atom1kk« ist männlich
  • »Atom1kk« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Hausbahn: Genk

Motor: Rotax DD2

Chassis: Gillard TG14

Danksagungen: 162

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 27. Oktober 2019, 15:52

Dann zeig mir bitte den Reglement auszug wo es erlaubt ist. Egal welches ich aufmache (ausser jetzt grand finals 2019) steht unter punkt 2.3 dass nur das abgebildete also das rotax originale erlaubt ist
Wie ein guter Bekannter sagte:" Wenn du Zeit und Geld hast, betreib Kartsport, dann hast du weder das Eine noch das Andere" :D

Mach1Kart

gepr.Mitglied

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2006

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 27. Oktober 2019, 17:30

https://www.rotax-kart.com/Max-Challenge…sis-125-MAX-DD2

For the participation at any ROTAX MAX Challenge event listed on the CIK International Calendar, only a valid CIK homologated Chassis and CIK Rear wheel protection system can be used.
For the participation at National ROTAX MAX Challenge events or any event not listed on the CIK calendar, the BRP-ROTAX Rear tire protection system or a homologated CIK Rear wheel protection system can be used.

Rotax will schnellstmöglich in den internationalen CIK-Kalender - dafür muss man CIK-konform fahren. Für MAX ändert sich nichts, für DD2 heißt das dass die Chassis demnächst nicht nur bei Rotax eingetragen sein müssen sondern auch einer aktuellen CIK-Homologation entsprechen müssen und der Auffahrschutz natürlich auch CIK sein muss... Auch Mojo muss wieder alle verwendeten Reifen homologieren.
Ist allen Werken schon seit Anfang des Jahres bekannt...
www.mach1kart.de

www.kart24.de

Bitte meine PN-Funktion nur für forenbezogene Themen oder private Diskussionen benutzen - Geschäftliches oder technische Fragen bitte offiziell per Mail...

Atom1kk

gepr.Mitglied

  • »Atom1kk« ist männlich
  • »Atom1kk« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Hausbahn: Genk

Motor: Rotax DD2

Chassis: Gillard TG14

Danksagungen: 162

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 27. Oktober 2019, 17:47

Ok. Das ist neu für mich. Da aber keine rotax rennen auf dem kalender sind greifft die regel nicht und die leute sind angewiesen die dd2 has zu nutzen da kein reglement die cik has zulässt.
Wie ein guter Bekannter sagte:" Wenn du Zeit und Geld hast, betreib Kartsport, dann hast du weder das Eine noch das Andere" :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Atom1kk« (27. Oktober 2019, 17:55)


Mach1Kart

gepr.Mitglied

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2006

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 27. Oktober 2019, 17:58

Kannst Du nicht lesen??? Da steht dass die CIK-Teile für alle CIK-Rennen Pflicht sind und bei nationalen bzw. allen anderen RMC-Läufen BEIDES erlaubt ist... Da steht nix von wegen "gilt erst wenn es Rennen auf dem CIK-Kalender gibt"...
www.mach1kart.de

www.kart24.de

Bitte meine PN-Funktion nur für forenbezogene Themen oder private Diskussionen benutzen - Geschäftliches oder technische Fragen bitte offiziell per Mail...

Ähnliche Themen