Sie sind nicht angemeldet.

Peter1960

gepr.Mitglied

  • »Peter1960« ist männlich
  • »Peter1960« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 23. April 2017

Beruf: Angestellter

Hobbys: Sport

Herkunftsland: A

Hausbahn: A1 Speedworld

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 26. März 2019, 19:55

KF-Motor

Ich würde gerne wissen ob die neuen OK-Motoren baugleich mit den KF Motoren nur ohne Kupplung und Elektronik sind. Weil die KF sind ja relativ günstig zu bekommen.

Atom1kk

gepr.Mitglied

  • »Atom1kk« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Hausbahn: Genk

Motor: Rotax DD2

Chassis: Gillard 010B V2

Danksagungen: 135

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 26. März 2019, 21:52

nein. da ist schon vieles anders. und die kf sind halt günstig weil die außer hobbyfahrern keiner mehr gebrauchen kann
Wie ein guter Bekannter sagte:" Wenn du Zeit und Geld hast, betreib Kartsport, dann hast du weder das Eine noch das Andere" :D

Peter1960

gepr.Mitglied

  • »Peter1960« ist männlich
  • »Peter1960« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 23. April 2017

Beruf: Angestellter

Hobbys: Sport

Herkunftsland: A

Hausbahn: A1 Speedworld

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 27. März 2019, 20:52

Danke für die Antwort. Interressant ist so ein Motor trotzdem. Wir haben sonst Rotax Motoren. Wäre als Alternative aber super. Das sind halt richtige Rennmotore. Kann nicht viel verhaut sein da die Preise für die KfW wirklich günstig sind.

Munez

gepr.Mitglied

  • »Munez« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Motor: TM

Chassis: CRG

Danksagungen: 116

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 28. März 2019, 09:50

KF ist halt günstig, da es keinen offiziellen Markt mehr dafür gibt, ähnlich den ICA/FA Motoren.
Bei den Rotax/X30 Motoren zahlst du halt immer den Mehrwert, gegeben durch die Rennserien.

Ansonsten kannst du einen KF gut fahren. Nur keinen Maxter nehmen.

Atom1kk

gepr.Mitglied

  • »Atom1kk« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Hausbahn: Genk

Motor: Rotax DD2

Chassis: Gillard 010B V2

Danksagungen: 135

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 28. März 2019, 11:13

Wenn überhaupt dann iame. Die waren am unproblematischsten
Wie ein guter Bekannter sagte:" Wenn du Zeit und Geld hast, betreib Kartsport, dann hast du weder das Eine noch das Andere" :D

Munez

gepr.Mitglied

  • »Munez« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Motor: TM

Chassis: CRG

Danksagungen: 116

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 28. März 2019, 23:14

TM, Vortex läuft genau so.

Lass dich nicht abschrecken. Die Motoren wurden über 10 Jahre lang entwickelt, die laufen.

Atom1kk

gepr.Mitglied

  • »Atom1kk« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Hausbahn: Genk

Motor: Rotax DD2

Chassis: Gillard 010B V2

Danksagungen: 135

  • Nachricht senden

7

Freitag, 29. März 2019, 00:00

ja aber dann die letzte generation.
Wie ein guter Bekannter sagte:" Wenn du Zeit und Geld hast, betreib Kartsport, dann hast du weder das Eine noch das Andere" :D

Ähnliche Themen