Sie sind nicht angemeldet.

Dr_Blaupunkt

gepr.Mitglied

  • »Dr_Blaupunkt« ist männlich
  • »Dr_Blaupunkt« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2018

Herkunftsland: D

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 16. Dezember 2018, 07:24

Sitz für 115kg Mamutfahrer welcher passt?

Hallo zusammen,
ich habe mich nach 15 Jahren Abstinenz dazu durchgeschlagen nochmals ein Kart zu kaufen, da es unter den Fahrern scheinbar nur wenige
so schwere wie mich gibt, suche ich einen passenden Sitz für meine 185cm und 115kg?
Ich habe mir auf Verdacht einfach einen Tilett vollgepolstert in XL gekauft, als dieser hier eingetroffen war, ist die Enttäuschnung groß
gewesen, denn dieser ist auch viel zu klein.
Wer von den schweren Jungs unter euch hat eine Empfehlung für mich?

Viele Grüße einen schönen 3 Advent.

Achim

kartracer84

gepr.Mitglied

  • »kartracer84« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. September 2016

Herkunftsland: österreich

Motor: rotax, KZ10

Chassis: birel , CRG

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 16. Dezember 2018, 08:41

ich bin zwar nicht so schwer, aber du wirst warscheinlich eh keine rennen fahren wollen und um jede zentel sec

Ich würde mir an deiner stelle einen leikart sitz holen, die sind für die breite masse besser . ich denke bei so einen sitz wirst du fündig werden , und auch nicht so teuer als ein tillett.
Und den kannst du dan auch notfalls etwas bearbeiten das er gut passt. beim markensitz ist gleich mal gut das doppelte an geld weg.

Greets
wer später bremst ist länger schnell:)

Müschel

gepr.Mitglied

  • »Müschel« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. November 2012

Motor: TM KZ 10b

Chassis: Praga Invictus

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 16. Dezember 2018, 08:45

Es gibt noch ein anderes Mammut ? Dachte wir wären ausgestorben .....

https://weinig-motorsport.de/kart/page21.htm

Das ist meines Wissens der einzige der dir helfen kann . Der Sven ist auch hier im Forum angemeldet , er baut die Sitze selbst . Das sind die einzigen wo nicht nur breit genug sondern auch tief genug im Oberkörperbereich sind .

racemate

gepr.Mitglied

  • »racemate« ist männlich

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2013

Hausbahn: Wittgenborn

Motor: TM KZ10c

Chassis: CKR

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 16. Dezember 2018, 11:28

Guck mal ob Größe 4 bei dir hinkommt. Bekommen Anfang der Woche neue IMAF H7 Titan u.a. 2Stk in Größe 4 geliefert.
Vorteil: Der Sitz bietet im Bereich der Oberschenkel zusätzlichen Seitenhalt und ist in der Titan Version ohnehin sehr stabil.
»racemate« hat folgende Dateien angehängt:

Deki#91

Administrator

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Motor: KZ10 + Rotax Senior

Chassis: Birel S8 + S8B

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 16. Dezember 2018, 11:59

Eigentlich müsstest du bei Tillett fündig werden...

T8 ist z.B. ein sehr offen geschnittener Sitz, sprich er drückt nicht so stark auf den Hüften und für grössere Fahrer ist das vom Vorteil. Ausserdem ist das einer der härtesten Sitze die ich jemals gesehen habe.

T7 gibt es in sogar in XXXXL !!!

Schau mal nachstehenden Link: Grössentabelle Tillett

Müschel

gepr.Mitglied

  • »Müschel« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. November 2012

Motor: TM KZ 10b

Chassis: Praga Invictus

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 16. Dezember 2018, 12:34

Diese Sitze haben alle keine Seitenwangen die tief genug sind , die Breite ist nicht das Problem . Wer nicht selbst mehr als 90 KG wiegt wird das Problem vermutlich nicht nachvollziehen können .
Der Tillet ist komplett ungeeignet , der IMAF deutlich besser aber ich bezweifle das die Seitenwange tief genug ist für den Themensteller . Anschauen könnte aber nix schaden .

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Müschel« (16. Dezember 2018, 12:42)


hannoah

gepr.Mitglied

  • »hannoah« ist männlich

Registrierungsdatum: 29. August 2016

Beruf: gerade im Sabbatical

Hobbys: Kartsport, Modellflug

Herkunftsland: NRW

Motor: DD2 evo, KZ10b

Chassis: Praga Dragon Evo, FK Evo

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 16. Dezember 2018, 15:20

Dem kann ich nur zustimmen. Mit einer Statur, die 90+ mit sich bringt, ist der Brustumfang meist so groß, dass man bei normalen Sitzen mit dem Rippenbogen direkt auf der Sitzkante aufliegt und damit landet der ganze Druck auf wenigen Quadratzentimetern. Entweder den Ribcage fahren oder auf ausreichend tiefe Seitenwangen achten.

bandit-sh

gepr.Mitglied

  • »bandit-sh« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. April 2017

Beruf: Vertrieb

Hobbys: Kart

Herkunftsland: D

Hausbahn: Asserballe

Motor: Iame Leopard

Chassis: SQ MBA

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

8

Montag, 17. Dezember 2018, 18:29

Greyhound hab ich mit 93 kg. Der ist mir oben rum sogar zu groß!!

K-Race-Tec

Händler

  • »K-Race-Tec« ist männlich

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2008

Beruf: Fahrzeugtechnikingenieur

Hobbys: Motorsport

Hausbahn: Kerpen/Hahn

Motor: KZ2

Chassis: GP

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 18. Dezember 2018, 11:42

Ich kann dir den NEK D5 oder D7 empfehlen. Der NEK hat deutlich tiefere Seitenwangen als ein Standardsitz und wesentlich mehr Seitenhalt.
Gut sind auch die Carboneinlagen, die mehr Stabilität bei geringem Gewicht geben.

Eine größere Übersicht erhältst du auf meiner HP.

Habe schon mehrere Sitz an Fahrer mit ca. 100kg verkauft und alle sind super zufrieden.

Sitze habe ich auf Lager.


Gruß Andre
www.k-race-tec.com

Rotax Driver

gepr.Mitglied

  • »Rotax Driver« ist männlich

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2018

Beruf: Schlösser

Hobbys: Kartfahren

Herkunftsland: B

Hausbahn: oss

Motor: Rotax GT2

Chassis: Birel

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 30. Dezember 2018, 14:30

Ich bin auch zu schwer ich nehme xxl Sitz baue im ein und dann Birge ich im auf Maß mit ein wagenheber geht super.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen