Sie sind nicht angemeldet.

kartol

gepr.Mitglied

  • »kartol« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 1. Juli 2018

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 23. September 2018, 10:37

TM KZ 10B - Kolbenwechsel

Ich habe jetzt 60 Liter durch mit einem Kolben, müssten also so um die 6 Stunden sein. Kann ich den Kolben einfach 1:1 wechseln, also die gleiche Kolbengröße ohne Vermessung. Oder muss der Zylinder bearbeitet werden? Wird das Lager auch mit erneuert?

Philipp74

gepr.Mitglied

  • »Philipp74« ist männlich

Registrierungsdatum: 12. September 2017

Herkunftsland: DE

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 23. September 2018, 11:35

Normalerweise nimmt man das gleiche Kolbemaß wie vorher. Das ändert sich erst nach der Revision. Das Nadellager würde ich immer mitwechseln.

kartol

gepr.Mitglied

  • »kartol« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 1. Juli 2018

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 06:46

kann für den Kolbenwechsel einfach nur der Zylinder samt Kopf runtergenommen werden oder muss das Wasser abgelassen werden und der Kopf demontiert werden? Wie wird es normaleweise gemacht?

Schinni

gepr.Mitglied

  • »Schinni« ist männlich

Registrierungsdatum: 16. November 2011

Herkunftsland: D

Hausbahn: Hagen

Motor: 100ccm KZH, TM

Chassis: CKR

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 07:14

Wasser raus, Zylinder runter. Dann solltest du vor der Demontage um das Pleul herum alles abdecken, damit nichts in den Motor fallen kann. Den alten Kolben demontieren und den neuen aufstecken. Achte auf die Einbaulage, Pfeil richtung Auslaß. Einbaulage der Sicherungsringe, Öffnung nach unten. Kolben etwas mit Öl bestreichen und Zylinder montieren.

Sepp

gepr.Mitglied

  • »Sepp« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. November 2008

Beruf: Dipl. Ing. (FH) Versorgungstechnik

Hobbys: Golf, Karting

Hausbahn: Straubing

Motor: TM K9B, Leopard

Chassis: Mach 1, BRM WK1

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 08:08

Kolbenring einpassen!!!
Alter schützt vor Schnellheit nicht!

erwg

gepr.Mitglied

  • »erwg« ist männlich

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2013

Hausbahn: Oppenrod

Motor: KZ10C

Chassis: GoldKart

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 08:12

Zur montage der Sicherungsringe gibt es ein Werkzeug (http://www.prespo.de/shop/werkzeuge/werk…15mm.html?pn=16
Geht zwar auch ohne aber damit leichter, finde ich.
Das obere Lager würde ich auch noch mittauschen.

Schinni

gepr.Mitglied

  • »Schinni« ist männlich

Registrierungsdatum: 16. November 2011

Herkunftsland: D

Hausbahn: Hagen

Motor: 100ccm KZH, TM

Chassis: CKR

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 08:12

Ja das stimmt, habe ich vergessen zu erwähnen...

Eisbär

gepr.Mitglied

  • »Eisbär« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. Juni 2014

Herkunftsland: D

Hausbahn: Hahn, Oppenrod

Motor: TM KZ10, Rotax Max

Chassis: Intrepid

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

8

Freitag, 5. Oktober 2018, 18:47

Nur zur Ergänzung: Spaltmaß Kolbenring 3/10 mm

Wenn du das Werkzeug für den Sicherungsring für den Kolbenbolzen nimmst - musst du den Sicherungsring ca. 2 mm kürzen. Sonst passt er nicht durch die Führung.

Greetz, Lars