Sie sind nicht angemeldet.

Michael65

gepr.Mitglied

  • »Michael65« ist männlich
  • »Michael65« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 4. August 2017

Hausbahn: Kartbahn Werther (Indoor), Emsbüren, Büren

Motor: Diegowie VT400 (Honda GX390)

Chassis: Corsa / Haase

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 30. August 2018, 18:50

GX390 Hauptdüsenanpassung bei geändertem Luftstrom

Hallo in die Runde,

es geht um eine Luftfilter- /Luftstromänderung am GX390 (siehe Bilder.... von Bild 1 zu Bild 2).

Sollte in dem Fall eine Hauptdüsenanpassung erfolgen? Was meint ihr um wieviel Prozent oder Nummern? Ich denke da schon so an 10 % oder ist das zu viel?

Vielen Dank im Voraus für eure Meinungen.

Gruß,
Michael
»Michael65« hat folgende Dateien angehängt:

rayman21

gepr.Mitglied

  • »rayman21« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. April 2014

Beruf: Maschinen und Anlagenführer

Hobbys: Kart fahren und schrauben

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Cheb

Motor: GX 390

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

2

Samstag, 8. September 2018, 11:47

Bestell paar verschiedene das kannst nur versuchen.
Ich weiß leider nicht mehr was ich damals genommen habe.

Langer99

gepr.Mitglied

  • »Langer99« ist männlich

Registrierungsdatum: 20. Juli 2016

Beruf: Werkzeugmechaniker

Hobbys: Kartfahren

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Hagen-Beule Kart

Motor: ROTAX- MAX , TM K9C

Chassis: MS Kart RZF 29 , GOLD GTR30

  • Nachricht senden

3

Samstag, 15. September 2018, 00:43

Hallo,

wir haben immer 2 bis 4 nummern Größer genommen.

Dazu kommt es noch dadrauf an , welcher Vergaser drauf gebaut ist. Es gibt nämlich so gut zu jeder Honda Reihe einen Passenden Vergaser . Sie unterscheiden sich meist in den Außlass Druchmesser und Bedüsung.

Dies kannst du über dies Honda Werkstattbücher rausfinden , welche Original ist und 2-4 Größer Wählen. Zu Not einfach bei Schütte anrufen , die Kennen sich auch Bestens aus.

Grüße

Michael65

gepr.Mitglied

  • »Michael65« ist männlich
  • »Michael65« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 4. August 2017

Hausbahn: Kartbahn Werther (Indoor), Emsbüren, Büren

Motor: Diegowie VT400 (Honda GX390)

Chassis: Corsa / Haase

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Samstag, 15. September 2018, 08:57

Sorry, vergessen Feedback zu geben.

Ich habe mir selber eine Reduzierdüse mit M4 Gewinde (zum Herausziehen) und 1,2 mm Durchgangsbohrung gedreht........ funktioniert!

Viele Grüße,
Michael

Ähnliche Themen