Sie sind nicht angemeldet.

Langer99

gepr.Mitglied

  • »Langer99« ist männlich
  • »Langer99« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 20. Juli 2016

Beruf: Werkzeugmechaniker

Hobbys: Kartfahren

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Hagen-Beule Kart

Motor: ROTAX- MAX , TM K9C

Chassis: MS Kart RZF 29 , GOLD GTR30

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 12. Juni 2018, 21:13

Rotax Max Evo NGK GR8DI-8 oder GR9DI-8 Zündkerze

Hallo zusammen,

ich wollte jetzt bei meinen Rotax die Zündkerze Tauschen , und wieder von Denso auf NGK Wechseln.

Doch habe garde beim Händler gesehen das es zwei verschiedene Varianten gibt , einmal : GR8DI-8 oder die GR9DI-8.

Die NGK Zündkerzen sollen doch für alle Wärmewerte geeignet sein , oder vertue ich mich da ?

Weiß einer wo die Kerzen sich unterscheiden ? 8|

Bin die GR9DI-8 ohne Probleme in meinen Rotax Max gefahren, doch leider weiß ich nicht ob es die Richtige war.

Blue

gepr.Mitglied

  • »Blue« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. September 2015

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 12. Juni 2018, 21:37

Hallo,
NGK GR8DI-8 ist für Micro und Mini,

NGK GR9DI-8 für Max und DD2.

Wenn Du noch Fragen hast, in Hagen kann man Dir bestimmt helfen.

Gruß

frankyopc

gepr.Mitglied

  • »frankyopc« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. November 2015

Hausbahn: Oppenrod

Motor: Rotax Max

Chassis: Goldkart Viper

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 26. Juni 2018, 10:35

Wie sind den die Erfahrungen mit der Zündkerze . Funktioniert wirklich bei jeder Temperatur ? Das wäre ja schon ein Vorteil .

Blue

gepr.Mitglied

  • »Blue« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. September 2015

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 26. Juni 2018, 11:10

Hallo,
habe die erste Kerze (NGK GR9DI-8) in meinen DD2 jetzt 26 Stunden gefahren. Es gab keine Probleme!
(Was aber nicht unbedingt heißt, dass andere keine gehabt haben)

Gruß

Bishimitsu

gepr.Mitglied

  • »Bishimitsu« ist männlich

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2016

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Schaafheim

Motor: Rotax Max FR 125

Chassis: CRG Black Star

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 26. Juni 2018, 13:49

Gibt es einen bestimmten Grund warum du wechseln möchtest, oder doch nur wegen vermeintlicher Kostenersparnis ?

frankyopc

gepr.Mitglied

  • »frankyopc« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. November 2015

Hausbahn: Oppenrod

Motor: Rotax Max

Chassis: Goldkart Viper

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 26. Juni 2018, 16:34

Kosten ersparnis spielt keine Rolle. Wäre nur einfacher eine Kerze für jedes Wetter .

kartracer84

gepr.Mitglied

  • »kartracer84« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. September 2016

Herkunftsland: österreich

Motor: rotax, KZ10

Chassis: birel , CRG

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 26. Juni 2018, 18:40

also eine kerze für jedes wetter , da wirst du es sicher schwer haben. also ich bin immer denso gefahren, und war immer zufrieden. am besten finde ich die IW 29 weil die funktioniert bei 20 grad oder weniger, und bei 30 grad auch noch . also ich würd bei den denso bleiben . aber das musst du ja dann entscheiden.

solltest du kerzen gebrauchen, ich hab noch ein paar gute gebrauchte und 2 fast neue IW 27- IW 31 zum fairen preis . wenn du mehr infos willst, einfach pn :)


greeeets
wer später bremst ist länger schnell:)

frankyopc

gepr.Mitglied

  • »frankyopc« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. November 2015

Hausbahn: Oppenrod

Motor: Rotax Max

Chassis: Goldkart Viper

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 26. Juni 2018, 20:03

Darum geht's ja bei den neuen NGK . Die sind extra für den Rotax entwickelt und es gibt nur eine Kerze für alle Bedingungen. Daher meine Frage zu den Erfahrungen.

Beschreibung
Zündkerze NGK / Rotax GR9DI-8 JUN/MAX/DD2 (Art. 3610045)

Einheitskerze für alle Temperaturbereiche.

Zugelassen für die Rotax Max Challenge der Kategorien Junior, Max und DD2.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »frankyopc« (26. Juni 2018, 20:15)


RedStarRacing

gepr.Mitglied

  • »RedStarRacing« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. Juni 2017

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 26. Juni 2018, 22:19

Ich hatte vorher beim DD2 auch immer Probleme. Mit der neuen inkl. dem neuen Stecker läuft es alles völlig Stressfrei. Bin die Kerze zwischen 12-28 grad gefahren.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blue (27.06.2018), frankyopc (27.06.2018)

Langer99

gepr.Mitglied

  • »Langer99« ist männlich
  • »Langer99« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 20. Juli 2016

Beruf: Werkzeugmechaniker

Hobbys: Kartfahren

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Hagen-Beule Kart

Motor: ROTAX- MAX , TM K9C

Chassis: MS Kart RZF 29 , GOLD GTR30

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 28. Juni 2018, 22:25

Hallo,

Also es geht mir im Grunde nur darum das ich eine Kerze habe, die für alle Wärmewerte geeignet ist .

Zudem ist die NGK Kerze im Vergleich zu Denso nicht bemerklich Teuerer , weshalb ich lieber zu NGK Greife... Für den Hobbyfahrer recht es wahrscheinlich.

Zur den Herstellen kann ich nur sagen , das beide eigentlich Sehr gut sind , nur bei den Denso habe ich manchmal den eindruck das Montags Modelle dabei sind ... Ich habe die erfahrung gemacht, das die Denso gerne an der Dichtungsscheibe undicht werden.

Wie hier auch schon einige bereichtet haben , hatte ich nie Probleme mit NGK Kerzen. Lebensdauer stimmte bei mir auch.