Sie sind nicht angemeldet.

Freezer

gepr.Mitglied

  • »Freezer« ist männlich
  • »Freezer« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2017

Hausbahn: Büren

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 13. Februar 2018, 21:36

Iame X30, Rotax Max oder Rotax DD2

Hallo liebe Kartsportfreunde !

Ich bin Neueinsteiger, mein Name ist Julius und ich bin 24 Jahre alt, 198 cm groß und 110 kg schwer. Ich möchte in den Kartsport nur hobbymäßig einsteigen.
Ich bin nun schon längere Zeit darüber am grübeln, für welchen Motor ich mich zu Beginn entscheiden soll. Ich habe für das Kart an sich mir ein Budget von 3500 € gesetzt. Da ich momentan in Kassel wohne, fahre ich wohl meistens zu der Strecke in Büren. Jetzt zu der eigentlichen Frage, welcher dieser Motoren sollte am besten zu mir passen ? Ich habe nun schon viel über die Motoren gelesen, und wollte mir nun mal eure Meinung einholen. Da die Motoren ja alle ungefähr die gleichen Wartungsintervalle haben, kommt es mir hier eher darauf an ob vll der eine dem anderen leistungstechnisch gesehen etwas überlegen ist. ( z.B. was die Beschleunigung aus den Kurven heraus angeht )
Oder soll es doch ein ganz anderer Motor sein ?
Jedenfalls möchte ich als Neueinsteiger nicht gleich mit einem Schaltkart beginnen.

Viele Grüße,
Julius

Atom1kk

gepr.Mitglied

  • »Atom1kk« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Hausbahn: Genk

Motor: Rotax DD2

Chassis: Gillard 010B V2

Danksagungen: 107

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 13. Februar 2018, 21:42

Der x30 an sich ist etwas flotter als der rotax max. Der grosse unterschied sind eher die vergaser typen. Man muss halt wissen was einem eher liegt. Der dd2 hat ja schon 2 gänge und ist der flotteste von den 3. Würde dann eher zu dem greifen da du ja was schwerer und größer bist. Der motor ist auch leicht zu handeln und vergaser ist auch kein Problem
Wie ein guter Bekannter sagte:" Wenn du Zeit und Geld hast, betreib Kartsport, dann hast du weder das Eine noch das Andere" :D

Freezer

gepr.Mitglied

  • »Freezer« ist männlich
  • »Freezer« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2017

Hausbahn: Büren

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 13. Februar 2018, 21:50

Danke für die schnelle Antwort. Ich habe aber auch gelesen, dass aufgrund des Gewichts vom DD2, sich da eigentlich nicht viel nimmt. Oder merkt man da dann doch einen Unterschied im Vergleich zum Max und X30 ?

Atom1kk

gepr.Mitglied

  • »Atom1kk« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Hausbahn: Genk

Motor: Rotax DD2

Chassis: Gillard 010B V2

Danksagungen: 107

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 13. Februar 2018, 21:56

Ja doch schon auf jeden fall, er hat ja auch mehr leistung. Im 1. Gang hält er locker mit beiden mit. im 2. Zieht er davon und zwar deutlich
Wie ein guter Bekannter sagte:" Wenn du Zeit und Geld hast, betreib Kartsport, dann hast du weder das Eine noch das Andere" :D

timbo10

gepr.Mitglied

  • »timbo10« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2016

Beruf: Industriemechaniker

Hausbahn: emsbüren

Motor: Rotax

Chassis: CRG Zanardi

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 13. Februar 2018, 23:02

Hat der x30 nicht kürzere Wartungsintervalle?

Osna96

gepr.Mitglied

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2016

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 13. Februar 2018, 23:11

Ja kürzer als nen Rotax , ich finde den DD2 auch gut ist eigentlich für jeden zu bedienen. Vergaser ist etwas schwer einzustellen als beim X30 , finde ich. ( X30 Fahrer )

hannoah

gepr.Mitglied

  • »hannoah« ist männlich

Registrierungsdatum: 29. August 2016

Beruf: gerade im Sabbatical

Hobbys: Kartsport, Modellflug

Herkunftsland: NRW

Motor: DD2 evo, KZ10b

Chassis: Praga Dragon Evo, FK Evo

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 14. Februar 2018, 09:05

Hallo Julius,

Ich habe auch mit ca. 110 kilo angefangen bei 1,89m Größe. Ich bin mit dem DD2 sehr glücklich geworden und konnte mit einem fahrerisch denke ich ungefähr gleich guten Mitstreiter auf X30 gut mithalten und war meist sogar minimal schneller. Der X30 fährt mit den weichen Reifen halt schneller um die Kurven, der DD2 holt das beim Bremsen (VA-Bremse) und Beschleunigen wieder raus. Wenn Du nur Hobby fährst, kannst Du auch die weicheren Reifen und nicht die Mojo fahren, das hat bei mir nochmal eine Sekunde gebracht testweise...

Der Vergaser ist relativ verzeihend, mit der 135er Düse beim evo zB liegt man fast immer richtig für den Hobbybetrieb. Im Hochsommer vielleicht mal ne 132 oder 130 rein und gut. Nadeln hab ich auch nur die Standardnadel drin und das passt auch.

Wichtig bei Deiner Größe: achte darauf, dass Du für Dein Chassis eine Verlängerung bekommst oder am besten direkt eine dran hast. Die von CRG kostet ca. 260,-€, passt bei Praga/FK auch relativ gut dran, da IPK anscheinend keine eigene anbietet. Die steht dann minimal nach unten, aber wenn man vorne/hinten gleich hoch fährt, ist es ok. Hinten höher, schabt es vorne halt gewaltig am Spoiler.

Auf jeden Fall viel Spaß beim Losdüsen!

Freezer

gepr.Mitglied

  • »Freezer« ist männlich
  • »Freezer« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2017

Hausbahn: Büren

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 14. Februar 2018, 13:11

Hallo hannoah,

ich sehe das mit der Sitzposition genauso wie du, deswegen denke ich ist eine Chassisverlängerung unumgänglich für mich. Aufgrund eurer Aussagen tendiere ich daher momentan schon eher zu einem Rotax DD2.
""

Freezer

gepr.Mitglied

  • »Freezer« ist männlich
  • »Freezer« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2017

Hausbahn: Büren

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 14. Februar 2018, 13:49


timbo10

gepr.Mitglied

  • »timbo10« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2016

Beruf: Industriemechaniker

Hausbahn: emsbüren

Motor: Rotax

Chassis: CRG Zanardi

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 14. Februar 2018, 13:59

Denk dran dass du noch mychron oder Alfano brauchst... das ist ja immerhin schon Limit von deinem Budget. Hast du denn alles andere schon? Also kartwagen, Ersatzteile, Kleidung, Anhänger etc etc?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Atom1kk (14.02.2018)

Ähnliche Themen