Sie sind nicht angemeldet.

Racerboy

gepr.Mitglied

  • »Racerboy« ist männlich
  • »Racerboy« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 26.11.2017

  • Nachricht senden

1

10.01.2018, 00:50

Skills verbessern

Ich fahre bisher nur Leihkarts auf den entsprechenden Bahnen, also nichts professionelles. Gerne würde ich aber meine Technik verbessern um schneller zu werden, da ich einfach nicht an näher an die Bestzeiten auf den Bahnen ran komme. Gibt es so etwas wie Fahrtrainings wo man das lernen kann?

Atom1kk

gepr.Mitglied

  • »Atom1kk« ist männlich

Registrierungsdatum: 11.01.2007

Hausbahn: Genk

Motor: Rotax DD2

Chassis: Gillard 010B V2

Danksagungen: 87

  • Nachricht senden

2

10.01.2018, 03:07

Bei leihkarts würde ich eher darauf tippen dass die karts primär so unterschiedlich sind dass es eine lotterie ist ob man ein gutes kriegt oder nicht. Deswegen spare dir das geld für irgendwelche seminare und übe das fahren. Da dir jegliche telemetrie für die Analyse fehlt erschwert es noch weiter die Problematik. Allgemeine tipps findest du überall im internet. Ansonsten popometer verbessern durch noch mehr fahren.
Wie ein guter Bekannter sagte:" Wenn du Zeit und Geld hast, betreib Kartsport, dann hast du weder das Eine noch das Andere" :D

Deki#91

Administrator

Registrierungsdatum: 13.03.2011

Motor: TM & Rotax

Chassis: Birel

  • Nachricht senden

3

10.01.2018, 11:29

Es gibt Bahnen die haben Tages- und Jahresbestzeiten, da musst du aufpassen, orientiere dich immer an den Tagesbestzeiten !

Ich kenne Bahnen da kommt man an die Jahresbestzeiten nie hin weil die werden ohne Drehzahl-Limiter gefahern und in den Genuss dieser Option kommt man nur bei bestimmten Rennen.

Ansonsten viel fahren und schauen das du dich an einen schnellen Fahrer etwas anhängst für ein paar Kurven und siehst wie er es macht.

Duscht70

gepr.Mitglied

  • »Duscht70« ist männlich

Registrierungsdatum: 22.11.2017

Beruf: E-Techniker

Hobbys: Fahren ;-)

Herkunftsland: D

Hausbahn: Liedolsheim

Motor: Rotax DD2

Chassis: M-Tec

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

4

10.01.2018, 11:48

Interessant wäre mal, was Du mit entsprechenden Bahnen meinst, wo, Indoor / Outdoor?

Bin auch Jahrelang Leihkart gefahren (Liedolsheim) und war immer 2 Sekunden langsamer wie die Bestzeiten.
Hab mich dann mal mit ein paar Leuten unterhalten vom Verleih was ich eventuell falsch mache.
Als erstes kam, nix erzwingen, Kart rund und sauber fahren.
Tipps beherzigt und es ging schon besser.
Und auch wie Deki schreibt: Häng Dich hinter schnelle Leute und schau Dir die Linien an.

Deki#91

Administrator

Registrierungsdatum: 13.03.2011

Motor: TM & Rotax

Chassis: Birel

  • Nachricht senden

5

10.01.2018, 13:12

Indoor aber in Österreich, ist auch kein Geheimnis nur man übersieht schnell dass auch die Möglichkeit an bestimmten Tagen besteht ohne Limiter zu fahren.

Racerboy

gepr.Mitglied

  • »Racerboy« ist männlich
  • »Racerboy« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 26.11.2017

  • Nachricht senden

6

19.01.2018, 22:42

Also ich fahre hauptsächlich auf Indoor Bahnen, bzw. die eine hat bei gutem Wetter auch einen Außenbereich. Die Karts sehen äußerlich ordentlich und gepflegt aus, aber das sagt ja noch nicht viel aus.

Meine Idee war jetzt, dass bei so einem Training ein Profi meine Fahrweise anschaut und dann hilft diese zu verbessern. Wenn ich mich auf der Bahn hinter einen schnelleren hänge, kann ich immer nur zuschauen wie er mich immer mehr abhängt. ^^

goomh

gepr.Mitglied

  • »goomh« ist männlich

Registrierungsdatum: 06.05.2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

7

22.01.2018, 19:29

Dann muss du dir einen Hallenprofi suchen, die Art Leih- oder Rennkart zu fahren unterscheidet sich extrem. Selbst Spitzenfahrer aus dem Masters hatten Indoor keine Chance gegen die Hallenprofis.