Sie sind nicht angemeldet.

fliegerdidi

gepr.Mitglied

  • »fliegerdidi« ist männlich
  • »fliegerdidi« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2017

Hobbys: fliegen Rennsport

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 12. Dezember 2017, 17:15

Kartfahren im gehobeneren Alter ?+ Vorstellung

Hallo zamm,

ich bin der Didi , 61 Jahre alt und komme aus der östlichen Ecke von Stuttgart.
Motorsport ist mir nicht ganz fremd, habe bis vor 3 Jahren Noch Seitenwagenrennen betrieben..und ganz früher bin ich Formel V gefahren.
Irgend wie fehlt mir der Motorsport.
Kürzlich waren wir, ich und meine Freundin paar mal beim Hallensscootern ;-) und haben Blut geleckt.
Soll natürlich nur Hobby und zum Spass sein.
Die letzten Tage hab ich mich hier und sonst in Internet rauf und runter gelesen.
Wir wollen das Karterln gemeinsam betreiben und da wir noch andere Hobbys haben wie fliegen, Motorradfahren und schnellere Strassen-Autos( Lotus Elise).
Ich schätze, dass wir so 4-6 Wochenende im Jahr zum Fahren kommen.
Schraubertechnisch bin ich fit und mit dem Kart werd ich auch klar kommen-meine Freundin wird halt etwas länger brauchen.
Wenns meiner Freundin aber keinen Spass machen sollte, hören wir wieder auf damit.
Trailer, Schraubergarage und Werkzeug ist da.

Bopfingen wäre die nächste Rennstrecke und ist 85 Km entfernt von hier.

Fahrzeug hätte ich auch schon eins im Blickfeld ;

http://www.motorsportmarkt.de/show/karts…ame-dragon.html

noch 1000-1500 € dazu und wir wären glaub Fahrfertig.

Ist aber alles noch nicht spruchreif, da ich noch auf das OK meiner Freundin warte...entweder zusammen oder gar nicht.

So, das wars mal im Groben...

Grüße Didi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fliegerdidi« (12. Dezember 2017, 17:30)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kartiologe (12.12.2017)

Müschel

gepr.Mitglied

  • »Müschel« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. November 2012

Motor: TM KZ 10b

Chassis: Praga Invictus

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 12. Dezember 2017, 18:05

Hallo Didi ,

ist doch genau das richtige Alter um anzufangen !

In Bopfingen bist du da bei weitem nicht der Älteste und die machen da so manchen jungen frisch .....

fliegerdidi

gepr.Mitglied

  • »fliegerdidi« ist männlich
  • »fliegerdidi« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2017

Hobbys: fliegen Rennsport

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 12. Dezember 2017, 21:14

Müschel, vielen Dank für den Zuspruch...kenn mich ja in der Scene gar ned aus.

Hab auch paar mal überlegt, ob ich mich da nicht zum Affen mache , wegen meinem Alter, zumal mir egal ist, was Andere von mir denken.

Hört sich aber schon mal gut an, wenn in meiner Altersklasse auch noch Kart gefahren wird.

Grüße Didi

Noci

gepr.Mitglied

  • »Noci« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. Juli 2012

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 06:18

Ich kenne einen 68 Jährigen, der noch Rennen fährt und das garnicht mal schlecht.
Es könnte also noch eine Karriere auf dich warten :D

So eine Freundin hätte ich auch gerne :rolleyes:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

fliegerdidi (13.12.2017)

Andreas Schroeder

gepr.Mitglied

  • »Andreas Schroeder« ist männlich

Registrierungsdatum: 26. Februar 2015

Beruf: Konstrukteur

Hobbys: Simracing, Rennrad, Kart

Hausbahn: Wildbergerhütte

Motor: Pavesi EVO 1 u. TM KZ10

Chassis: Birel

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 06:24

Moin Moin,
also deine Kartauswahl ist schon mal nicht verkehrt. Wobei ich glaube n Biland SA250 fahren würde, wenn meine Freundin dabei wäre......

Einfach aus dem Grund, dass viele Frauen den Motorsport nicht so gut kennen und sicherlich langsamer /vorsichtiger fahren.
Wenn Ihr ziemlich unterschiedliche Zeiten fahrt, könnte das für deine Freundin ganz schön frustrierend werden, da Sie bei langsamer Fahrweise mit deiner Übersetzung aus den Kurven nicht vom Fleck kommt.
Der Biland ist n 4 takter und geht unten rum deutlich besser und nach oben hat der auch Schub.

Über dein Alter werden manche allerdings nur lachen .... und zwar die, die nochmal 10 Jahre älter sind :D ;)
Ich kenne n 71 und n 75 jährigen ... wobei der 75jährige jetzt wirklich aufgehört hat.
Problem in dem ALter ist eher, dass die es nicht mehr geschafft haben sich aus Ihren Overalls rauszuschälen und immer jemand helfen musste :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

fliegerdidi (13.12.2017)

fliegerdidi

gepr.Mitglied

  • »fliegerdidi« ist männlich
  • »fliegerdidi« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2017

Hobbys: fliegen Rennsport

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 14:08

Andreas, den SA250 hatte ich bisher gar nicht auf dem Plan.

Warum auch nicht...beim Iame hat mich eh gestört, dass er nach 15 Stunden ausgelutscht ist, das ist kein Technikstand der Zeit.Wird halt so hingenommen, weils nix anderes gibt-naja, Rotax hat 50 Stunden, aber das ist auch nicht der Hit.

Vorrang hat erst mal, dass ich ne Fuhre finde, mit der meine Freundin klar kommt und auch Spass hat. Ich kann Ihr ja dann immer noch vorhalten, dass sie mir den WM-Titel vergeigt hat :P




Wenn und das Karterln großen Spass macht, kaufen wir uns eh ein zweites Kart



Grüße Didi

goomh

gepr.Mitglied

  • »goomh« ist männlich

Registrierungsdatum: 6. Mai 2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 14:17

Warum auch nicht...beim Iame hat mich eh gestört, dass er nach 15 Stunden ausgelutscht ist, das ist kein Technikstand der Zeit.Wird halt so hingenommen, weils nix anderes gibt-naja, Rotax hat 50 Stunden, aber das ist auch nicht der Hit.


Willst du Leistung oder Standzeit?

Munez

gepr.Mitglied

  • »Munez« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Motor: TM

Chassis: CRG

Danksagungen: 111

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 14:22

Ich denke du solltest die 15 Stunden erst mal fahren...

Und wir sprechen halt immer noch von einem 2-Takt Einzylinder mit Recht viel Drehzahl. Was erwartest du?

fliegerdidi

gepr.Mitglied

  • »fliegerdidi« ist männlich
  • »fliegerdidi« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2017

Hobbys: fliegen Rennsport

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 14:26

Andreas, den SA250 hatte ich bisher gar nicht auf dem Plan.

Warum auch nicht...beim Iame hat mich eh gestört, dass er nach 15 Stunden ausgelutscht ist, das ist kein Technikstand der Zeit.Wird halt so hingenommen, weils nix anderes gibt-naja, Rotax hat 50 Stunden, aber das ist auch nicht der Hit.

Vorrang hat erst mal, dass ich ne Fuhre finde, mit der meine Freundin klar kommt und auch Spass hat. Ich kann Ihr ja dann immer noch vorhalten, dass sie mir den WM-Titel vergeigt hat :P




Wenn und das Karterln großen Spass macht, kaufen wir uns eh ein zweites Kart



Grüße Didi
Warum auch nicht...beim Iame hat mich eh gestört, dass er nach 15 Stunden ausgelutscht ist, das ist kein Technikstand der Zeit.Wird halt so hingenommen, weils nix anderes gibt-naja, Rotax hat 50 Stunden, aber das ist auch nicht der Hit.


Willst du Leistung oder Standzeit?
Zitat :; " Vorrang hat erst mal, dass ich ne Fuhre finde, mit der meine Freundin klar kommt und auch Spass hat. "

Damit müsste deine Frage doch beantwortet sein.

Gruß Didi

goomh

gepr.Mitglied

  • »goomh« ist männlich

Registrierungsdatum: 6. Mai 2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 14:31

Dann nimm Rotax, ist der beste Kompromiss... und 50 h müsst ihr erstmal im Kart fahren ...