Sie sind nicht angemeldet.

Kochtuning

gepr.Mitglied

  • »Kochtuning« ist männlich
  • »Kochtuning« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 26. Juli 2016

Beruf: Metallbauer

Hobbys: Schrauben/motoren

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Harsewinkel

Motor: Tm KZ10b

Chassis: Gp 14

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Montag, 31. Juli 2017, 17:09

Tm kz10b Zylinder beschichten lassen.

Mahlzeit zusammen.
Ich wollte ma fragen ob jemand schon Erfahrungen mit der LFC Beschichtung gemacht hat?
Angeblich soll diese besser sein!
Was daran ist anders im Gegensatz zu Nikasil?
Ich könnte beides gültig gemacht bekommen finde aber leider nix raus.

sebo_energie

gepr.Mitglied

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 2. August 2017, 14:06

Ich habe damals sehr viel mit Beschichtungstechnik gearbeitet. Meiner Meinung nach gibt es zu einer echten Nikaslilbeschichtung im Bereich des Zylinders keine Alternative.
LFC ist eine Art Kermaikbeschichtung. Geringe Reibwerte, aber sehr spröde.
Ich habe die besten Erfahrungen mit DLC/PVD gemacht. Zylinderlaufbahn beim Kart ganz klar Mahle oder LC.
Am Kolbenring empfehle ich dir DLC. Kolbenbeschichtung PTFE.
Getriebe DLC und PTFE..... Gruß
"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher"

Kochtuning

gepr.Mitglied

  • »Kochtuning« ist männlich
  • »Kochtuning« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 26. Juli 2016

Beruf: Metallbauer

Hobbys: Schrauben/motoren

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Harsewinkel

Motor: Tm KZ10b

Chassis: Gp 14

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 2. August 2017, 18:13

Kolben beschichten

Erstmal danke für die Auskunft.
Ja ich werde auch die normal altbewährte Nikasil Beschichtung nemen.
Ist es denn so rentabel den kolben auch beschichten zu lassen?
Hast du das schonmal machen lassen?
Wäre das diese dunkel graue (Schwarz) Beschichtung auf dem kolben?

Ähnliche Themen