Sie sind nicht angemeldet.

shrek69

gepr.Mitglied

  • »shrek69« ist männlich
  • »shrek69« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 05.05.2017

Beruf: KFZ-Meister

Hobbys: Motorsport

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Waldorf

Motor: Rotax

Chassis: Sodi

  • Nachricht senden

1

27.05.2017, 21:43

Bosch Ekart

Hallo bitte nicht gleich Steinigen.
Hab gelesen das Mach1 und Bosch mit Fia und DMSB so ein Kart letztes Jahr vorgestellt haben.
Wer weiss da was drüber? Ist das dingens überhaupt mal auf einer Kartstrecke gefahren?
Also auf gehts zur Diskussion

Eisbär

gepr.Mitglied

  • »Eisbär« ist männlich

Registrierungsdatum: 08.06.2014

Herkunftsland: D

Hausbahn: Hahn, Oppenrod

Motor: TM KZ10, Rotax Max

Chassis: Intrepid

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

2

28.05.2017, 19:53

Das Teil habe ich auf der Mach1 Hausmesse gesehen. 2 E-Motore rechts hintereinander, mit Mehrrippenriemen verbunden. Sieht aus wie 2 Überdimensionale Generatoren aus dem PKW.
Batteriekapazatiät und Motorleistung/Drehmoment habe ich im Laufe der Zeit vergessen ;(

Aaaaber, gibt ja Tante Google: Gugst du hier:

http://www.bosch-presse.de/pressportal/d…eise-44889.html

48 Volt, 20KW, 300 NM - Damit lässt sich was anfangen. Über das fahrfertige GEwicht habe ich auf die Schnelle nix gefunden.

Muzmuz

gepr.Mitglied

Registrierungsdatum: 15.11.2010

Motor: Rübig

Chassis: Maranello

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

3

29.05.2017, 08:15



300 NM - Damit lässt sich was anfangen.


Schaltkarttfahrer: Fährst du heute 16/23 oder 17/25 ?
E-Kartfahrer: 25/17.....

JanKart

Forumsponsor

  • »JanKart« ist männlich

Registrierungsdatum: 04.06.2014

Beruf: Geschäftsführer

Hobbys: Motorrad und Motorsport

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Hagen, gerne auch Emsbüren

Motor: Biland SA250 und der Sohn auch Biland SA250

Chassis: Mach 1 FIA9 Sport und der Sohn WildKart The Figther II

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

4

29.05.2017, 23:22

Naja,
bei einem 10fachen Drehmoment welches zu jeder Drehzahl anliegt, spielt die Übersetzung nicht große Rolle.
FG. Andreas

shrek69

gepr.Mitglied

  • »shrek69« ist männlich
  • »shrek69« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 05.05.2017

Beruf: KFZ-Meister

Hobbys: Motorsport

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Waldorf

Motor: Rotax

Chassis: Sodi

  • Nachricht senden

5

30.05.2017, 00:06

Also fahren gesehen hat das dingens noch niemand oder?
Hier jemand anwesend mit guten beziehungen zu Mach1 vielleicht.

Muzmuz

gepr.Mitglied

Registrierungsdatum: 15.11.2010

Motor: Rübig

Chassis: Maranello

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

6

30.05.2017, 09:49

Naja,
bei einem 10fachen Drehmoment welches zu jeder Drehzahl anliegt, spielt die Übersetzung nicht große Rolle.
FG. Andreas



Ich denke, die 300 Nm sind das Maximalmoment bei 0 U/min - wenn dieses Moment auch bei >0 U/min anliegen soll, dann maximal bis 778 U/min, denn hier liegt man schon bei den 20 kW.
Hat der Motor eine Maximaldrehzahl von 1000 U/min, läge man bei einer Übersetzung von etwa 25/10 oder 29/12 um auf die kolportierten 130 km/h zu kommen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JanKart (30.05.2017)

Mavrin

gepr.Mitglied

  • »Mavrin« ist männlich

Registrierungsdatum: 20.01.2015

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Liedolsheim

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

7

30.05.2017, 10:21

hi,

hab das ding letztens in Liedolsheim gesehen und auch mit den Leuten geredet.

Rekordzeit war hier 47 sekunden, sie meinten aber das das kein professioneller Fahrer war.

Da waren 2 Motoren drauf und ich glaube über 100 stück 18650er Akkus drinn.


Grüße

Muzmuz

gepr.Mitglied

Registrierungsdatum: 15.11.2010

Motor: Rübig

Chassis: Maranello

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

8

30.05.2017, 10:46


Da waren 2 Motoren drauf und ich glaube über 100 stück 18650er Akkus drinn.


Grüße


Das ergibt etwa 1 kWh Energie. Umgerechnet in Benzin aber sind das in der Praxis maximal 1/4 Liter (theoretisch 0.1 Liter, aber Wirkungsgrad besser und eventuelle Rekuperation), was ein eher kurzes Fahrvergnügen (schätze mal 2-3 Runden) garantiert.
Da dieser Akkupack aber auch nur etwa 5-6 kg haben sollte, wäre da noch Spielraum. Muss auch, denn man kennt von getretenen Teslas, dass der Akku schnell überhitzt und dessen Leistung gedrosselt werden muss. Zieht man bei diesem Kart innerhalb einer Minute die
halte Akkukapazität raus, tritt hier mit Sicherheit das selbe Problem auf.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Muzmuz« (30.05.2017, 10:52)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JanKart (30.05.2017)

Mavrin

gepr.Mitglied

  • »Mavrin« ist männlich

Registrierungsdatum: 20.01.2015

Herkunftsland: Deutschland

Hausbahn: Liedolsheim

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

9

30.05.2017, 14:56

neee das Ding hatte 20kw und eine Akkulaufzeit von mind. 15 minuten, abhängig der Temperatur der 18650er, war schwierig zu kühlen, die hatten einen riesen papst lüfter drauf um die akkubox zu kühlen.

Muzmuz

gepr.Mitglied

Registrierungsdatum: 15.11.2010

Motor: Rübig

Chassis: Maranello

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

10

30.05.2017, 15:33

Geht sich energetisch nicht ganz aus, da waren dann womöglich deutlich mehr als Akkus drauf.
Kurze Überschlagsrechnung:
Voraussetzende Annahme, dass die halbe Fahrzeit der Motor Nennleistung bringt, dann wären das bei 15 Minuten Fahrzeit 7 1/2 Minuten.
7 1/2 Minuten = 450 Sekunden.
20 kW * 450 Sekunden = 9 Millionen Joule = 2.5 kWh.

Da das Akkupack bei 100 Stk 18650er Zellen nur 1 kWh Kapazität hat, geht sich da irgendwas nicht aus. Da müsste es schon eine wahnsinnige Effizienz bei der Rekuperation gegeben haben.
Bei 200 Zellen könnte ich mir das hingegen schon vorstellen - wäre auch gewichtsmäßig mit geschätzten 12 kg auch nicht out-of-bounds, ein voller Karttank hat ja auch seine 6-7 kg.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JanKart (30.05.2017)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks