Sie sind nicht angemeldet.

scene.

gepr.Mitglied

  • »scene.« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Motor: TM KZ 10b

Chassis: Intrepid Cruiser

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 2. April 2017, 17:04

Madenschrauben für die Hinterachse

Hallo, vielleicht kann mir ja jemand helfen.

Kann man die Madenschrauben für die Lager der Hinterachse auch im freien Handel irgendwo bekommen? Oder ist das so extra sonder Anfertigung.

Ich habe mir passende Madenschrauben von Conrad bestellt nach DIN Norm, jedoch passen diese aufgrund der Gewindesteigung nicht...

In den Kartläden sind die Madenschrauben immer relativ teuer. Daher wollte ich versuchen irgendwo ein 100er Pack her zu bekommen.

David1981

gepr.Mitglied

  • »David1981« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. April 2016

Herkunftsland: Germany

Hausbahn: Niederkrüchten

Motor: Iame Komet K55, Iame Parilla TT75, Iame X30

Chassis: Taifun, Intrepid

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 2. April 2017, 17:09

Hehe, das Problem hatte ich auch. Also hab ich mir direkt neue Lager gekauft!
Hatte es auch mit Gewinde schneiden probiert bis ich gemerkt habe, das es keine gepresste Buchse war, sondern das Lager selber!

Also entweder neue Lager oder die teuren Madenschrauben aus dem Kartshop!

scene.

gepr.Mitglied

  • »scene.« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Motor: TM KZ 10b

Chassis: Intrepid Cruiser

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 2. April 2017, 17:20

Welche Lager hast du dir denn geholt?

hatte mal bei ein paar Lager Lieferanten geguckt aber beim Kartsport ist wieder so ein blödes Sondermaß bei den Lagern ^^ Glaub beim Kart 50/90 oder sowas und standart ist 50/80 oder 50/100 müsste mich da nochmal einlesen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »scene.« (2. April 2017, 17:27)


David1981

gepr.Mitglied

  • »David1981« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. April 2016

Herkunftsland: Germany

Hausbahn: Niederkrüchten

Motor: Iame Komet K55, Iame Parilla TT75, Iame X30

Chassis: Taifun, Intrepid

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 2. April 2017, 17:34

Du kannst da keine normalen Serienlager einbauen. Die bekommst du nicht an der Achse befestigt. Das wo die Madenschrauben drin sind, ist das Lager selber. Ich dachte zuerst es wäre eine gepresste Buchse. Dem ist aber nicht so! Gewinde schneiden geht auch nicht. Das ist gehärteter Stahl!

Mleity78

gepr.Mitglied

Danksagungen: 123

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 2. April 2017, 18:09

Ganz normale M8 Madenschrauben von Würth passen

Gewindestift

scene.

gepr.Mitglied

  • »scene.« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Motor: TM KZ 10b

Chassis: Intrepid Cruiser

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 2. April 2017, 18:20

Also ich habe Gewindestifte nach der Iso 4029 oder DIN 916 und die passen leider nicht.

Ich glaub der Unterschied besteht in Spitze zwischen denen die du gepostet hast.

Ok ich glaube ich habe es verstanden. Ich vermute sehr stark das ich ein Feingewinde benötige... Das erklärt auch den Preis im Shop. Die sind ja mega teuer


Ich glaub dann werde ich mal versuchen Lager zu findne die kein Feingewinde benötigen wenn es sowas gibt. Oder hat es etwas mit der Kraft zu tun das es sich um ein Feingewinde handelt?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »scene.« (2. April 2017, 18:30)


Mleity78

gepr.Mitglied

Danksagungen: 123

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 2. April 2017, 18:53

Umgerechnet kosten die 8 Cent pro Stück Packungsgröße 100

Noci

gepr.Mitglied

  • »Noci« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. Juli 2012

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 2. April 2017, 20:03

Hmm... die Kosten 30 Cent, das Stück.
indiskutabel....

David1981

gepr.Mitglied

  • »David1981« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. April 2016

Herkunftsland: Germany

Hausbahn: Niederkrüchten

Motor: Iame Komet K55, Iame Parilla TT75, Iame X30

Chassis: Taifun, Intrepid

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 2. April 2017, 20:04

Madenschrauben mit diesem Feingewinde sind schwer zu bekommen.

@Mleity: deine Madenschrauben haben normales Gewinde mit 1,5er Steigung. Die passen nicht!

@scene: wenn du nur 2 oder 3 Madenschrauben bei benötigst, dann geh auf www.keep-racing.de unter suche und dann unter Madenschraube, dann findest du die passenden! Wenn mehr, baue direkt neue Lager ein, und leg die alten auf Reserve. So hab ich es bei meinem Intrepid auch gemacht!

Viele Grüße David

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »David1981« (2. April 2017, 20:12)


scene.

gepr.Mitglied

  • »scene.« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Motor: TM KZ 10b

Chassis: Intrepid Cruiser

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 2. April 2017, 21:20

Ich habs gelöst.

Also bei mir sind Madenschrauben mit ner 1er Steigung verbaut. Werden meistens unter Feingewinde geführt. Musste das erstmal nachlesen wie man das misst ^^

Der erste Shop hat für ein Hunderter Packet 60 Euro verlangt.

Hab aber jetzt einen gefunden für 20 Euro das 100er Paket.

Hab sie bestellt und hoffe das die passen wenn ich mich nicht mega vermessen habe. Hab extra mit zwei Umdrehungen die Steigung gemessen.

@ Noci Und ich will ja nicht um 30 cent hier diskutieren!!! Aber in Kartläden geht es schnell in die nähe von 10 Euro für 6 Schrauben dieser Bauart und das hat mich dann doch dazu bewogen hier mal nachzufragen.

Ähnliche Themen