Sie sind nicht angemeldet.

David1981

gepr.Mitglied

  • »David1981« ist männlich
  • »David1981« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 14. April 2016

Herkunftsland: Germany

Hausbahn: Niederkrüchten

Motor: Iame Komet K55, Iame Parilla TT75, Iame X30

Chassis: Taifun, Intrepid

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

1

Freitag, 15. April 2016, 05:57

Restauration Taifun Rennkart

Hallo Zusammen,

Ich heiße David und bin 34 Jahre alt. Mit 14 habe ich von meinem Vater ein gebrauchtes Taifun Rennkart bekommen. Damals war da noch eine mindestens 100ccm Maschine drauf. Da dieser Motor zu groß und ein Drehschieber war kam ein kleinerer Comer S 80 drauf.

Nun bin ich mittlerweile voll im Berufsleben und brauche dringend wieder ein Hobby. Da sich mein Kart noch immer in meinem Besitz befindet habe ich beschlossen es nach ca. 16 Jahren Standzeit wieder zu restaurieren.
Erstmal habe ich geschaut ob der Motor noch läuft. Und er sprang sogar auf Anhieb an!
Also habe ich es komplett zerlegt, Chassis sandstrahlen und neu lackieren lassen. Alles andere aufpoliert und geputzt. Naja aber die Zeit hat doch schon sehr dran genagt. Bremsanlage muss komplett erneuert werden. Neues Kettenblatt, neue Reifen und neue Felgen. Nicht zuletzt auch noch neue Radsterne, weil die neuen Felgen nicht mehr auf die alten passen. Da gab's doch eine technische Neuerung!

Alles in allem habe ich nun bereits schon 500€ hingelegt. Hätte ich mir auch nicht gedacht.
Hier unten ein Bild vor Restauration. Die Verkleidungen sind nicht Original. Ich hab damals das Chassis etwas modifiziert um diese anzubringen. Ich weiß, für Klassiker ein "No go", aber ist jetzt halt nunmal so.

Wenn ich fertig bin stelle ich auch mal ein Bild ein. WWenn's das Forum hier dann noch gibt. Habe ja von Nachfolger Schwierigkeiten hier was gelesen.

Ich hoffe ich kann damit nochmal auf eine Kartbahn, wenn man mich lässt.
Die nächste ist in Niederkrüchten. Bei Kuka haben wir früher schon Motor teile gekauft!

Vielleicht bekomme ich ja doch etwas Resonanz zurück.
»David1981« hat folgende Datei angehängt:

David1981

gepr.Mitglied

  • »David1981« ist männlich
  • »David1981« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 14. April 2016

Herkunftsland: Germany

Hausbahn: Niederkrüchten

Motor: Iame Komet K55, Iame Parilla TT75, Iame X30

Chassis: Taifun, Intrepid

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 28. April 2016, 10:56

Naja, ist wohl nicht so interessant hier.
Ersatzteile sind letzte Woche alle gekommen. Jetzt kann ich alles wieder zusammen schrauben.

Müschel

gepr.Mitglied

  • »Müschel« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. November 2012

Motor: TM K9C

Chassis: Praga Dragon

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 28. April 2016, 11:18

Moin Moin , was soll man dazu sagen ?

Müsste sich jemand aus der Oldtimerfraktion melden , wenn schon restaurieren dann Original .

Wenn du das zum fahren benützen willst wärst du mit einem aktuellen gebrauchten Kart besser bedient gewesen .

Ansonsten viel Glück und gute Fahrt

DomSpeed

gepr.Mitglied

Registrierungsdatum: 14. April 2014

Hausbahn: Oppenrod (ehem. Hahn)

Motor: Rotax Max Senior

Chassis: LS Kart by Mach1

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 28. April 2016, 11:23

Hi David. Vielleicht bekommst du ja hier etwas mehr Zuspruch. http://www.klassik-karts.de/index.php?home

David1981

gepr.Mitglied

  • »David1981« ist männlich
  • »David1981« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 14. April 2016

Herkunftsland: Germany

Hausbahn: Niederkrüchten

Motor: Iame Komet K55, Iame Parilla TT75, Iame X30

Chassis: Taifun, Intrepid

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 28. April 2016, 14:02

Hi Müschel,

Fahren ja, aber nur noch rein Hobbytechnisch. Keine Rennen.

War letzten Sonntag nochmal nach 20 Jahren wieder in Niederkrüchten. Hier darf ich fahren. Ich war aber vom Zustand der Bahn schockiert. Sah damals doch etwas anders aus.n. Nach dem Brand ist das Geld der Versicherung auf jeden Fall nicht in die Bahn geflossen.
Und der gesperrte Teil war damals noch offen. Schade um die Bahn.

Und danke Domspeed für den Link. Hatte schonmal diese Seite im Blick aber war damals wohl gerade offline

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »David1981« (28. April 2016, 14:52)


Müschel

gepr.Mitglied

  • »Müschel« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. November 2012

Motor: TM K9C

Chassis: Praga Dragon

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 28. April 2016, 15:12

Die Frage ist mit welchem Motor du jetzt wieder fahren willst ? Doch nicht mit dem Comer oder ?

tj2002

Administrator

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Motor: Rotax 125 MAX evo

Chassis: Birel S8

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 28. April 2016, 16:43

Du hast ja über 150 Zugriffe, das ist doch schon was und ein Feedback gibt es meistens nur dann wenn du einen Gleichgesinnten findest. Doch du musst verstehen das man für so ein spezielles Projekt wenige begeistern kann, die meisten hier wollen "mehr, schneller, besser" und das geht nun mal mit aktuellem Material !

Im Forum geht es halt etwas anders zu als in Social Media Netzwerken, dort wird alles geliked und mit "nice, wow, cool" dokumentiert ohne das 1/3 davon weiss worum es geht.

Aber es ist schön zu lesen dass du wieder zum Kartsport zurück gefunden hast ... bleib aktiv ! Das Forum wird weiter leben, solange es User gibt die regelmässig hier Posten, halte also den Posting auf dem aktuellen Stand und irgendwann kommt vielleicht jemand der eine Frage hat zu deinem Projekt.

David1981

gepr.Mitglied

  • »David1981« ist männlich
  • »David1981« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 14. April 2016

Herkunftsland: Germany

Hausbahn: Niederkrüchten

Motor: Iame Komet K55, Iame Parilla TT75, Iame X30

Chassis: Taifun, Intrepid

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 28. April 2016, 17:19

Danke für dir Hinweise. Erstmal mit dem Comer bis es wieder einwandfrei läuft. Danach hätte ich gerne wieder was größeres!

Müschel

gepr.Mitglied

  • »Müschel« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. November 2012

Motor: TM K9C

Chassis: Praga Dragon

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 28. April 2016, 17:26

Also soweit ich das weiß ist das ein Motor für Kinder , Cadet Klasse . Bedeutet der Motor ist mit Kupplung und für das Gewicht eines Kindes ausgelegt , wenn du also mehr als 50 KG wiegst wird das ganze nicht lange halten .

David1981

gepr.Mitglied

  • »David1981« ist männlich
  • »David1981« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 14. April 2016

Herkunftsland: Germany

Hausbahn: Niederkrüchten

Motor: Iame Komet K55, Iame Parilla TT75, Iame X30

Chassis: Taifun, Intrepid

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 28. April 2016, 17:54

Ja ich weiß, daß es ein Bambini Motor ist. Ich schrieb ja auch erstmal für den Anfang. Habe mich bereits schon wieder nach größeren Motoren umgesehen. Ist aber schon schwierig heutzutage einen Luftgekühlten 2 - Takter zu bekommen.

Das meiste ist heute alles Wassergekühlt oder sind 4 - Takter. Dafür ist das Chassis nicht ausgelegt!

Ähnliche Themen