Sie sind nicht angemeldet.

Mheindel

gepr.Mitglied

  • »Mheindel« ist männlich
  • »Mheindel« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 5. November 2013

Beruf: Konstrukteur

Hausbahn: Bopfingen

Motor: Rotax DD2, TM KZ 10C

Chassis: CRG Dark Rider , CRG Road Rebel

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 5. April 2016, 18:31

Rotax DD2 preiswerte Revision ? Ohne Plombe !

Servus miteinander,


Da ich nur Hobbyfahrer bin stell ich mir oft die Frage ob denn die Revision meines Rotax DD2 Motors unbedingt beim Rotax Service gemacht werden muss !?
Ich fahre keine Rennen somit benötige ich kein Motorpass und keine Plombe .

Gibt es hier etwas preiswertere Anbieter für eine große Revision mit Pleul usw ?

Habt ihr jemand an der Hand der sowas macht ?

Gruß Marcus
"Wer später bremst, bleibt länger schnell"

Atom1kk

gepr.Mitglied

  • »Atom1kk« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

Hausbahn: Genk

Motor: Rotax DD2

Chassis: SODI Sigma DD2

Danksagungen: 224

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 5. April 2016, 19:08

Ich sag mal so egal wo du es machst aber unter 500-600 euo mit teilen kommst du nicht
Wie ein guter Bekannter sagte:" Wenn du Zeit und Geld hast, betreib Kartsport, dann hast du weder das Eine noch das Andere" :D

sjoerns

gepr.Mitglied

  • »sjoerns« ist männlich

Registrierungsdatum: 10. Februar 2012

Beruf: Arme Wurst

Hausbahn: Liedolsheim / Schaafheim / Hahn

Motor: Rotax DD2

Chassis: CRG

Danksagungen: 49

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 5. April 2016, 19:52

Hi, ich fahre auch keine Rennen, aber wenn ich an der Strecke bin liebe ich es mich in mein Kart zu setzen, die Zündung auf an und dann entspannt meine Runden drehen...das hat nichts mit Plombe und Motorpass zu tun. Wenn es richtig gemacht ist dann kostet es rund 600€. Wenn es einer billiger machen kann, dann kann er nur an den Kosten der Arbeitszeit sparen. Die Teile kosten immer gleich und viel schneller / langsamer wird auch kein Geübter / Händler / Rotax Stützpunkt sein. Wenn ca. 2/3 der Kosten auf Material gehen (also rund 400€) dann bleiben noch 200€ für Lohn. Bei rund 50€/h sind das also 4h. Asugehend davon dass es keiner viel schneller machen kann kannst du also nur jemand suchen der nicht 50€/h verlangt sonder dir 20%Rabatt gibt. Dann sind es 40€/h. Dies wieder mal 4h - also 160€. Dann bekommst du es für 40€ weniger. Warum er es für 40€ weniger machen sollte - da kann sich jeder selbst Gedanken machen. Es wird immer dann billiger wenn Du an den einzelnen Kostenblöcken drehen kannst...aber das geht hier leider nicht - außer am Lohn. Wie gesagt - ich liebe es wenn alles geht undich einfach (mehr oder minder) schnell im Kreis fahren kann!

Gruß
sjoerns

p.s.:Für die ganz Schlauen hier - die Rechnung geht auch wenn man keine 50€/h nimmt - nur falls einer wieder kommt und sagt :"Die Arbeitsstunde kostet aber 65,21€!"

Eisbär

gepr.Mitglied

  • »Eisbär« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. Juni 2014

Herkunftsland: D

Hausbahn: Oppenrod, Liedolsheim, Wittgenborn

Motor: TM KZ10b

Chassis: Intrepid

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 17. April 2016, 19:37

Ich sach ma so: Bin auch nur Hobbyfahrer. Mir ist wichtig, dass ich immer mit einem guten Gewissen "irgendwo hingehen kann". Will sagen: Weil ich oft in Hahn fahre, versuche ich auch da mein Geld zu lassen. Meinen Rotax Max habe ich in Hahn bei Dirk machen lassen, hat irgendwas um 480 gekostet (mit Plombe und neuem Mittelteil der Kupplung). Bin top zufriden, läuft wie Tier.

Wenn ich mal in Wackersdorf bin, gehe ich dort im Shop einkaufen.

Ende von der Geschichte: Vielleicht sparst du irgendwo 50,- Euro. Rechne das mal auf die Betriebsstunden hoch. Ist es das Wert?

Lieber beim "Shop um die Ecke meines geringsten Misstrauens" :ironie: und da immer gerne gesehen.

Wie immer - nur meine Meinung.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kartiologe (17.04.2016)

Ähnliche Themen